Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben

Seit vier Wochen mache ich mich schon verrückt, mittlerweile ist meine Angst nicht mehr auszuhalten, es geht um einen etwa 2 cm großen Knoten in meiner Schilddrüse, dieser wurde beim HNO entdeckt, als er ein Ultraschall meiner Schilddrüse machte, Grund waren Luftprobleme.

Mein HNO sagte mir nur, dass dieser Knoten alle paar Monate kontrolliert werden sollte, da er Probleme verursachen könnte, sollte er größer werden, noch sei alles ok. Mehr sagte er dazu nicht, ich war in dem Moment so erschrocken, dass ich auch gar nichts weiter gefragt hatte.

Wie es so ist, habe ich natürlich im Internet nachgelesen, es soll kalte und heiße Knoten geben, die heißen sollen harmlos sein, die kalten wiederum sollten kontrolliert werden.

Mein HNO hat nichtmal geschaut, ob er heiß oder kalt ist, es wurde wie gesagt nichts gemacht. Jetzt renne ich seitdem mit der Angst rum, dass mein Knoten bösartig ist! Ich versuche es immer zu verdrängen, denke mir, dass der HNO schon gehandelt hätte, wäre er ihm zu auffällig gewesen, dass er schon Ahnung hat, doch wirklich beruhigen kann es mich nicht.


Meine Schilddrüsenwerte sind super, ich habe keine Über oder Unterfunktion, auch hat meine Schilddrüse eine normale Größe. Laut Netz, soll man bei einem heißen Knoten höhere Werte haben?! Ich habe Panik!

Hat hier jemand ebenfalls solch einen Knoten? Ist es nicht wichtig, diesen zu untersuchen? Ich werde wohl nächste Woche doch nochmal zum Arzt gehen und ihm erzählen, dass ich all die Wochen mit Angst rumrenne und das ich möchte, dass er untersucht wird. Doch selbst davor habe ich Sorgen.

Kann mich jemand beruhigen?

20.09.2020 11:59 • 20.09.2020 #1


2 Antworten ↓


Lottaluft

Ina2509
Das ist normal, hab selber einen knoten an der Schilddrüse, ich gehe einmal im Jahr zu Ultraschall und gut ist

20.09.2020 13:06 • #3




Dr. Matthias Nagel