Pfeil rechts
4

MrsNikola
Hi,
Und zwar habe ich folgendes Problem. Seit gestern tut mir mein Kehlkopf etwas weh beim sprechen und schlucken . Heute morgen kam Atemnot dazu. Ich bin direkt zum HNO bei uns in der Klinik. Der sagt Kehlkopf sieht super aus. Ist nur etwas gerötet . Er fragte mich , ob ich öfter Sodbrennen habe, ich antwortete mit Ja. nehme auch Pantoprazol. Hat mir mein Internist verschrieben. Aber erst seit wenigen Wochen.
HNO sagte, dass das in 2 Wochen wieder gut wäre.

Nun lieg ich im bett, habe vor 4 stunden gegessen und immer noch ein Völlegefühl im Magen und muss immer aufstoßen. Und beim Aufstoßen habe ich immer das Gefühl, dass Essen mit hoch kommt. Kommt das von der Reizung?
Kloßgefühl habe ich auch.

Was kann man gegen die Reizung machen?

Lg.

14.02.2021 01:40 • 06.03.2021 #1


8 Antworten ↓


minyoongi
Klingt nach einem Reflux!

14.02.2021 02:08 • #2



Kehlkopf gereizt durch Sodbrennen

x 3


Anna1993
Huhu, ich bin habe auch dauerhaft Probleme mit dem Magen.
Was mir immer super hilft bei Völlegefühl ist Iberogast (sollte man aber nicht dauerhaft anwenden). Das regt die Peristaltik an und entspannt den Magen.

Über Nacht lasse ich 2 EL Leinsamen in 500 ml Wasser Quellen. Das koche ich morgens kurz auf und trinke den Saft auf nüchternen Magen.
Haferflocken kauen lindert auch.
Viele kleine Mahlzeiten, statt 2 Große..
Das Pantozol sollte auch nicht zu lange eingenommen werden, da der Magen sonst wiederum noch mehr Säure produziert. Deshalb kann es beim Absetzen erstmal wieder schlimmer werden.

Gegen die Reizung am Kehlkopf kann ich "Gelo Revoice" empfehlen. Sind Lutschtabletten, die einen schleimigen Film hinterlassen. Auch gut geeignet für Sänger, oder bei starker Heiserkeit.

Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.
Gute Besserung:-)

14.02.2021 02:11 • x 3 #3


Zum Gastroenterologen und eine Magensspiegelung machen lassen.

14.02.2021 20:24 • #4


Lani
Also ich kenne dieses Gefühl nur zu gut, hatte damals auch total Angst..
Ich war dann auch beim hno, der stellte lediglich eine kleine Schwellung beim Kehlkopf fest (von der Magensäure) , nichts tragisches.. Ich habe dann auch Pantoprazol bekommen, es wurde leider nicht besser.
Schließlich unterzog ich mich einer Magenspiegelung, bei der Reflux diagnostiziert wurde..

Das haben wirklich extrem viele Leute.. Es is wirklich extrem nervig und beängstigend, aber wenn man die Ursache kennt, ist es nur noch halb so schlimm..

Ich finde deine Symptome sprechen auch für Reflux.. Nur das blöde daran ist, je mehr man sich deswegen stresst, desto schlimmer wird es, da der Magen mehr Säure produziert..

15.02.2021 00:09 • x 1 #5


klaus-willi
Zitat von MrsNikola:
Nun lieg ich im bett, habe vor 4 stunden gegessen und immer noch ein Völlegefühl im Magen und muss immer aufstoßen. Und beim Aufstoßen habe ich immer das Gefühl, dass Essen mit hoch kommt. Kommt das von der Reizung?
Kloßgefühl habe ich auch.

Vieleich hast du ja etwas Reflux.
Ich würde das mal messen lassen.

15.02.2021 00:11 • #6


Flocke1979
Lagere mit decken deinen Oberkörper höher. Das hilft.
Und 2 bis 3 Scheiben Toast trocken.

15.02.2021 00:17 • #7


Nutze mal diesen Thread.
Ich habe nun seit einigen Wochen immer so ein Brennen im Hals. Dazu eine gefühlte Heiserkeit. Die Symptome habe ich nicht jeden Tag. Hatte auch ab und zu Luftprobleme. Dazu des öfteren Auswurf (meist grünlich, manchmal etwas gelblicher)
War schon beim HNO Arzt. Er meinte Rachen getötet. Hatte mir dann Antibiotika gegeben. Brachte kaum Besserung, also nochmal ein anderes Antibiotika. Nun sind die Symptome noch immer nicht weg. Nochmal möchte ich nun kein Antibiotika nehmen.

Was könnte das sein?

Habe nun etwas Bedenken wegen Kehlkopfkrebs. Wie gut kann der HNO Arzt den Kehlkopf sehen wenn er mit so einem Schlauch durch die Nase in den Hals geht?

06.03.2021 13:35 • #8


Bitte meinen Beitrag oben löschen. Habe ein eigenes Thema dazu aufgemacht.

06.03.2021 13:57 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel