Pfeil rechts

Hallo zusammen,

ich weiß langsam nicht mehr weiter.

Ich kann seit ein paar Nächten einfach nicht mehr einschlafen. Ich bin vorher meist recht müde, lege mich ins Bett, mache das Licht aus und ich bin hellwach. Wenn ich die Augen zumache, merke ich richtig, wie schwer mir das fällt. Am Ende kann ich nur recht gut mit Neurexan schlafen, aber das ist ja keine Dauerlösung.

Angefangen hat das, seit ich wieder vor dem einschlafen Muskelzucken habe. Nun achte ich jedesmal drauf, ob die Zuckungen wiederkommen und daher kann ich nicht schlafen. So kann ich mir den Zusammenhang jedenfalls erklären.

Habe mal progressive Muskelentspannung versucht, aber so richtig geholfen hat mir das auch nicht.

Ich möchte zu Pfingsten zelten fahren, aber unter den Umständen habe ich das nicht wirklich viel Lust drauf, wenn ich mich dann im Zelt auch wieder nur hin und her wälze. Vielleicht setzt mich der Gedanke auch noch zusätzlich unter Druck.

Wie komm ich aus dieser Spirale wieder raus? Hat jemand einen Rat?

09.05.2010 10:43 • 09.05.2010 #1


7 Antworten ↓


Hallo Perlmutt!

Zitat:
Habe mal progressive Muskelentspannung versucht, aber so richtig geholfen hat mir das auch nicht.


Was heißt das? Die PME muss man richtig lernen, damit sie Wirkung zeigt. Ich hab auch etwa drei Monate lang jeden Tag zweimal geübt, und mittlerweile klappt's prima!

Liebe Grüße,
Bianca

09.05.2010 11:23 • #2



Kann nicht einschlafen

x 3


Hallo Bianca,

was 3 Monate? Oh Gott das ist ja total lange.. Das setzt mich ja jetzt zusätzlich unter Druck..

09.05.2010 11:25 • #3


jadi
probier es mit magnesium wegen den zuckungen...und nehme vorm schlafen baldrian.........versuchs mal...lg

09.05.2010 13:42 • #4


Hallo Jadi,

hattest du nicht auch Einschlafzucken oder verwechsel ich dich grad mit jemandem? Nick kommt mir so bekannt vor. Magnesium in Brausetablettenform hab ich hier aber davon krieg ich den Durchfall.. Hast du auch so Einschlafprobleme?

Mir graut es jetzt schon wieder vor heute Abend. Ich bin total kaputt heute nachdem ich nur 5 Stunden geschlafen habe aber ich weiß, dass ich heut Abend wieder im Bett liege und mich rumwälze..

09.05.2010 13:55 • #5


jadi
ja hiess vorher jaleandi habe name geändert.......seitdem ich jetze abends magnesium nehme gehts...nehme aber keine brausetabs....die vertrag ich auch net...versuchs mit richtigen tabs...gibs bei schlecker und rossmann usw......am besten die 400mg und wenn net besser wird nimmt du am tag 2 tabs....
ja einschlafprobleme hab ich leider auch.....deshalb habe ich jetze mit baldrian probiert kurz vorm schlafen mache ich einen teelöffel in ein glas wasser und schlafe schneller ein....

09.05.2010 14:00 • #6


Ah ok dann guck ich mal nach Magnesium in Tablettenform.

Wie gesagt, mit Neurexan kann ich auch meistens schlafen aber ich finde, dass das doch nicht die Dauerlösung ist.. Man muss doch einfach auch wieder von alleine schlafen können.

Ich war gestern abend zur Disco und bin erst um 4 im Bett gewesen und dachte, heute kannste bestimmt schlafen aber nee.. ich war wieder genauso hellwach und musste ein Neurexan nehmen. Das kanns doch nicht sein.

Das Muskelzucken ging bei dir weg, ja? Ich hab das eigentlich jeden Abend das nervt dermaßen.

09.05.2010 14:08 • #7


jadi
ja durch das magnesium ist es viel besser geworden.....und durch die baldriantropfen........probiers doch mal aus.....

09.05.2010 20:13 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier