Pfeil rechts

Hallo, kurze Frage (weil heute Samstag ist) Hatte am Montag ne wurzelspitzenresektion oben rechts am Backenzahn. Natürlich ein paar Tage schmerzen und ne dicke Backe ... 2 Tage später also Mittwoch, zog er mir die Fäden, da die Wunde super aussah und ich wohl ne gute Wundheilung hätte. Danach wurde schmerzen und Schwellung besser. Gestern war ich nochmal dort und äußerlich sieht alles top aus. Röntgen wurde nochmal gemscht, auch hier alles wie es sein soll. Ich solle nächsten Freitag nochmal kommen... Montag will ich paar Tage an Meer mit meinen Mann und Tochter - seit gestern Abend hab ich jetzt ein komisches druckgefühl an der Wunde und bei manchen Bewegungen (zB wenn ich lache) pocht es. Es sind keine Schmerzen eher ist es nervig aber das pochen bereitet mir sorgen... Ist es denn immer ein Zeichen von Entzündung oder kann es ein normaler Prozess sein ? In Ruhe etc hab ich nur leichten Druck ... Nehme auch noch bis morgen Antibiotika... Hat jemand einen Rat? Könnte morgen Nachmittag notfalls nochmal zum zahnärztlichen Notdienst aber hab Angst das es entzündet ist und ich Montag nicht weg kann ... Lg Schnuffi

03.09.2016 18:08 • 04.09.2016 #1


21 Antworten ↓


Na toll... Jetzt mault mich mein Mann noch an... Seiner Meinung nach bilde ich mir das wohl wieder ein und ich solle auf keinen Fall zum Bereitschaftsdienst gehen! Sehr aufbauend ...

03.09.2016 18:20 • #2



Ist pochen immer ein Zeichen von Entzündung? Zahn

x 3


also wenn das Zahnfleisch gut aussieht (nicht rot oder geschwollen) kann es nur der Zahn sein.
Dann wäre aber das Pochen bei einer Entzündung durchgängig und nicht nur bei bestimmten Bewegungen.
Also alles nicht sehr eindeutig aber das Pochen dürfte nicht sein.
Warte doch nochmal bis morgen.

Da der Zahn schon resiziert ist,bleibt als nächste Maßnahme nurnoch das Ziehen,sofern sich erneut eine Entzündung eingeschlichen hat.
Gib dem Körper soviel Zeit wie möglich und die Chance zur Selbstheilung.
Viel machen können die Zahnärzte da jetzt eh nicht mehr ausser eben ziehen...

Daumen gedrückt,dass es sich von alleine wieder beruhigt.

03.09.2016 18:37 • #3


Ich bin eben verunsichert. Gestern um 15 Uhr war ich beim doc und da sah alles gut aus. Gegen 19 Uhr fing es dann leicht an zu pochen ... Aber nicht dauernd... Die Wunde , keine Ahnung ob sie gut ausschaut. Von Anfang an war so ein weißer Film drauf und das Zahnfleisch ist auch noch etwas geschwollen aber die Backe zum Glück nicht mehr...



Und das Röntgen Bild sah wohl auch sehr gut aus. Alles wie es sein soll laut Zahnarzt ... Und wie gesagt schmerzen sind es nicht sondern eher stört es ... Merk halt beim Lachen also wenn ich die Backe zusammen ziehen , dieses drücken oder spannen / ziehen ... Keine Ahnung

03.09.2016 18:47 • #4


o.k.,wenn das Zahnfleisch noch geschwollen ist,kann das davon noch kommen.
Das puckert dann so.
Und dass es nur dann pocht,wenn Du Deine Gesichtsmuskeln bewegst,deutet auch auf das Zahnfleisch hin.
Wenn Du beim Aufbiss und beim essen keine Schmerzen hast,ist das gut.
Mach Dich mal nicht weiter verrückt,sollte an der Wurzelspitze wieder eine Entzündung sein,würdest Du das beim Zubeissen merken aber das scheint ja nicht der Fall zu sein.

03.09.2016 18:54 • #5


Naja kauen tue ich noch nicht auf der Seite - empfindlich ist er noch aber das war gestern schon so als ich beim doc war und er meinte das das normal sei. War ja immerhin ein ziemlicher Eingriff. Daher hatte er aber noch ein kontrollbild machen lassen.

Zahnfleisch wie gesagt ist schon noch geschwollen - kann das dann evtl an der Durchblutung liegen ?

03.09.2016 18:57 • #6


ja,genau.
Ich denke,da das Pochen nur dann da ist,wenn Du die Gesichtsmuskeln bewegst,wird es sehr wahrscheinlich nur das Zahnfleisch sein.

03.09.2016 19:00 • #7


Ok das beruhigt mich etwas Danke für deine Antworten ... Ich versuche mich jetzt auch mal bissi zu entspannen

03.09.2016 19:05 • #8


mach das!

03.09.2016 19:05 • #9


Zitat von Schnuffi27:
Ok das beruhigt mich etwas Danke für deine Antworten ... Ich versuche mich jetzt auch mal bissi zu entspannen

Du kannst auch lauwarmen Kamillentee trinken, also spültrinken. Es schadet nicht und hilft die Schwellung abzumildern. Aber du hast ja die Behandlung super gut überstanden. Kannst du stolz drauf sein.

03.09.2016 19:12 • #10


Aber nur weil ich mich für Lachgas entschieden hab ... War super nervös davor ... Hab aber vorher nicht Gegoogelt

03.09.2016 19:24 • #11


Guten Morgen

Gestern Abend hab ich noch bissi auf der Couch gelegen und da gingen die Beschwerden komplett weg. Auch über Nacht alles gut. Aktuell Merk ich halt das da was ist aber bis jetzt kein pochen etc.
die Wunde sieht denke ich gut aus. An der naht ist es noch bissi rot und leicht Fibrin Belag und halt noch leicht geschwollen . Hab mal ein Watte Stäbchen gestern Abend in chlorhexamed getaucht und es abgetupft. Hat nicht weh getan.

Denke wenn da was entzündet wäre , hätte ich sicher starke Beschwerden oder ?

Lg

04.09.2016 07:20 • #12


Guten Morgen,

hört sich doch super an,freut mich für Dich!
Wo geht´s denn hin in den Urlaub?

04.09.2016 07:37 • #13


Nach Texel , holländische Insel

Da soll nächste Woche super Wetter sein, meine Eltern sind schon dort und wir haben spontan entschlossen auch für paar Tage hinzu fahren

Toi toi das meine Wunde Ruhe gibt

04.09.2016 08:17 • #14


Jetzt nachdem ich bissi was gemscht hab pocht es wieder hier und da ... Links neben dem Zahn hab ich ne Lücke und dann der nächste Zahn hat auch ziemlich geschwollenes Zahnfleisch (Lücke auch) da pocht es auch ab und an (gerade wenn ich mal dran rum gefummelt hab , das kratz nämlich ständig )

04.09.2016 08:41 • #15


War jetzt nochmal beim Bereitschaftsdienst... Die Wunde sieht gut aus... Was innen drin ist könnte er jetzt auch mittels Röntgen nicht feststellen aber man muss der Geschichte wohl auch ein bisschen Zeit geben - und mein Körper würde das mit Hilfe das Antibiotikum (soll es noch länger nehmen ) schaffen. Ich solle heute Nacht in den Urlaub fahren und mir keine Gedanken machen. Meine beschweren wären zwar nicht üblich , könnte aber vorkommen...

Hmm etwas unwohl ist mir schon... Am Freitag hab ich mich noch so darauf gefreut ... Jetzt packe ich gerade die Koffer und kann einfach nicht abschalten ...
Keine Ahnung ob durch die ständige Aufmerksamkeit die Beschwerden schlimmer werden

04.09.2016 16:27 • #16


ja,da steckt man nicht drin aber wenn Du jetzt die ganze Zeit grübelst,hilft es Dir und Deinem Zahn auch nicht weiter.
Tendenziell ist ja alles gut geheilt und der Körper brauch eben manchmal seine Zeit.
Denk lieber daran,was ihr alles schönes vorhabt in eurem Urlaub!

04.09.2016 16:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja das versuche ich ... Aber dann kommt ständig das Gefühl als ob ich Fieber bekomme. Temperatur geht ja abends immer höher und liegt bei 37,0...

Hatte schon überlegt ne Tavor zu nehmen um zu entspannen aber keine Ahnung ob das mit Antibiotika passt

04.09.2016 16:46 • #18


das weiss ich leider auch nicht...lies Dir nochmal die Packungsbeilage von Tavor durch.

Ich musste heute auch mal wieder eine halbe nehmen,war wahnsinnig angespannt...

04.09.2016 16:51 • #19


Oh je. Was ist es denn bei dir ?

Muss ich beim Antibiotikum schauen, vom Tavor hab ich nur ein blister hier...
Beim Essen lassen die Beschwerden komischerweise nach. Darf nur nicht auf den Zahn kauen, dann beschwert er sich. Doc meinte aber das er das wohl auch noch darf nach der OP

04.09.2016 17:20 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel