Pfeil rechts
1

ich bins mal wieder.
ich bin gestern mit schmerzen zum zahnnotdienst. und wenn ich schon freiwillig zum zahnarzt gehe, soll das was heißen.
naja, der zahn wurde aufgebohrt und da war der salat. kam sofort der eiter raus und der zahn ist tod. von aussen war der zahn tadellos, aber innen total hinüber.
heute wieder hin, kanäle gereinigt, provisorische füllung rein, röntgenbild gemacht. unterm zahn ne riesen entzündung.
nun habe ich voll schiß, dass die entzündung aufs herz gegangen sein könnte oder die bakterien sonst irgendwelchen schaden angerichtet haben könnten. man liest ja viel, was bei diesen entzündungen passieren kann.
muß morgen zu meinem zahnarzt meines vertrauens.
aber hat jemand vielleicht erfahrungen mit sowas? ich weiß ja nicht, wie lange der zahn schon vor sich macht. hab total schiß...

08.07.2012 23:35 • 24.04.2018 #1


4 Antworten ↓


Genau das Gleiche hatte ich in letzter Zeit mehrfach. "Lustig", dass ich die gleichen Gedanken wie du hatte... Scheint wohl an unserer Panik zu liegen. Kommt ja ein Medikament rein. Naja. NOCH lebe ich. Und der nächste Zahn ist bei mir auch schon wieder dran diese und nächste Woche!

09.07.2012 11:57 • #2



Entzündung am Zahn, angst vor sepsis und herzgedöhns

x 3


Ich bin ewig mit einer Zahnfleischschwellung herum gelaufen, aus lauter Angst vorm ZA. Ich wusste als nicht was größer war, die Angst vor ihm oder vor der Sepsis-tja, dann kam der tag X , da ist meine Backe angeschwollen, da konnte man zuschauen.......da blieb mir nix als zum ZA zu gehen. Zahn raus- Ruhe ist )))))) Mein ZA meinte, allerhöchste Eisenbahn, aber wenn bis jetzt nix war, dann kommt jetzt, wo alles abgeheilt ist, auch ncihts mehr. Antibiotikum musste ich logishcerweise nehmen.....
Ich habe mich dann auch kundig gemacht und eigentlich sit das Beste, raus mit dem Zahn, nur dann ist sicher, dass sich ncihts mehr entzündet.

09.07.2012 15:41 • #3


Zitat von derhimmelmusswarten:
Genau das Gleiche hatte ich in letzter Zeit mehrfach. "Lustig", dass ich die gleichen Gedanken wie du hatte... Scheint wohl an unserer Panik zu liegen. Kommt ja ein Medikament rein. Naja. NOCH lebe ich. Und der nächste Zahn ist bei mir auch schon wieder dran diese und nächste Woche!

ich glaube auch, dass an der panik liegt. immer vermuten wir das schlimmste. das macht einen echt fertig.

Zitat von Eulalia:
Ich bin ewig mit einer Zahnfleischschwellung herum gelaufen, aus lauter Angst vorm ZA. Ich wusste als nicht was größer war, die Angst vor ihm oder vor der Sepsis-tja, dann kam der tag X , da ist meine Backe angeschwollen, da konnte man zuschauen.......da blieb mir nix als zum ZA zu gehen. Zahn raus- Ruhe ist )))))) Mein ZA meinte, allerhöchste Eisenbahn, aber wenn bis jetzt nix war, dann kommt jetzt, wo alles abgeheilt ist, auch ncihts mehr. Antibiotikum musste ich logishcerweise nehmen.....
Ich habe mich dann auch kundig gemacht und eigentlich sit das Beste, raus mit dem Zahn, nur dann ist sicher, dass sich ncihts mehr entzündet.


ich habe auch schon vor 4 wochen oder so ne beule an einem anderen zahn. irgendwann war der schmerz groß und die wange so geschwollen und ich bin zum doc. er hat es aufgemacht, aber am zahn war nix.
ich dachte, es kommt von meinem zähne zusammen pressen.

heut war ich wieder beim zahnarzt, sind an der wurzelbehandlung dran. ich hoffe der zahn kann drin bleiben. aber mein zahnarzt ist ein toller. er ist sehr vorsichtig und versucht alles um die zähne zu erhalten. ich werde jetzt regelmäßig zur kontrolle gehen.
sonst war ich nur sporadisch mal alle 6 jahre oder so. ich hatte auch nie probleme. keine löcher oder so. naja, nun kommen die wehwehchen. werden ja auch net jünger
am mittwoch hab ich eh termin beim kardiologen, werde ihm mal von meiner sorge erzählen.
ich danke euch für eure antworten.

09.07.2012 18:01 • x 1 #4


angsthäschen 1986
Ich Kämpfe immer mit der Angst,das mein Zahnfleisch so anschwillt,das ich daran ersticke oder das ich da so einen Kloß im Hals bekomme von den Zähnen,an den man sterben kann!
Voll der Horror,und dann noch die Angst vor dem ZA

24.04.2018 23:29 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier