Pfeil rechts

Ich weiß nicht was mit mir los ist, ich habe seit einer weile Angst vorm duschen, baden und am schlimmsten ist es mit haare waschen!!
Ich gehe natürlich trotzdem jeden Tag duschen, habe aber immer Angst das es mir schwindlig wird und ich hin falle und mich verletze, baden gehe ich gar nicht mehr endet bei mir immer mit Streß und wenn ich meine Haare waschen will, kostet mir das jedes mal eine große Überwindung, weil mir da immer schwindlig wird!
Wem geht es genauso, wer kann mir das erklären und helfen!!
Bitte!! Das ist doch kein Zustand

13.08.2009 09:10 • 14.08.2009 #1


11 Antworten ↓


Rine
hallo duddel!

wenn ich angst habe bzw es mir nicht gut geht, warte ich bis meine angst weg ist und gehe dann duschen oder baden, bekommst du denn erst panick wenn du ans duschen denkst? oder ist die angst schon vorher da?

13.08.2009 10:05 • #2



Ist mir total peinlich!

x 3


Du sprichst mir aus der Seele!

13.08.2009 11:08 • #3


Schon wenn ich ans duschen oder baden oder Haare waschen denke, bekomme ich panik!

13.08.2009 14:11 • #4


chuchu
ojee das kenne ich auch, irgendwann mal ist es mir in der dusche ziemlich flau geworden. und von da ab kamen gedanken was alles so passieren könnte, umzukippen usw. Von da ab hatte ich schon ein extrem unwohles gefühl beim aufstehen.und wenn es dann ans duschen ging,bekam ich extreme angst und panik.zittern,herzrasen,alles vom feinsten.natürlich habe ich mich jeden morgen aufgerafft und habe es durchgezogen.Und diese angst durchzumachen die powert ja so derartig aus,das man den ganzen tag fix und alle ist. aber dadurch das ich die situation nicht vermieden habe,ging es auch irgendwann mal ohne
anfälle.und wenn man letztendlich merkt,das nichts passiert oder das die angst unbegründet war,dann gehts von mal zu mal besser.
aber war schon ne fiese erfahrung.
lg.c

13.08.2009 16:54 • #5


chuchu
achso duddel, dir muß hier nix peinlich sein

13.08.2009 16:56 • #6


das hab ich auch ab und an mal. also nicht wirklich angst davor. ich liebe duschen und baden noch mehr. aber mir wird auch oft schwindelig. besonders wenn ich die augen zu mache...
ich denk mir dann immer, das ich jeden tag dusche und noch nie umgekippt bin, das hilft

13.08.2009 20:44 • #7


Wäre gut zu wissen, ob es eine Rolle für Dich dabei spielt, Deinen Körper zu sehen...

13.08.2009 22:05 • #8


Danke für eure lieben Antworten!! Tut gut zu wissen das ich das Problehm nicht alleine habe!
@afuman wie meinst du das? Ich sehe doch immer mein Körper wenn ich duschen gehe.

14.08.2009 05:49 • #9


Hallo!

Hab das manchmal, dass ich Angst hab, zu duschen wenn keiner mehr in der Wohnung ist. Ich denke, ich könnte umkippen, und dann ertrinken wenn keiner da ist, der mich retten kann. Ist mir auch peinlich, ich denk immer: Wer hat schon so kranke Gekanken (nicht böse gemeint, aber wir wissen ja eigentlich, dass es Quatsch ist, ich ja auch....) Mein Mann war aber eine Zeit lang wegen einer Kur nicht hier. So musste ich es ja durchziehen. Irgendwie hat es dann auch geklappt. Ist schon besser geworden. Ich glaub, man kann sich da selbst therapieren. Es ist ja quasi eine Konfrontationstherapie wenn man es trotzdem macht und man immer wieder merkt, dass nix passiert.

LG und Kopf hoch
June22

14.08.2009 07:00 • #10


Es könnte ja theoretisch sein, dass sich in deiner Einstellung zum Körper was verändert hat, aber wahrscheinlicher ist es, dass es die klassische Angst vor Ohnmacht ist. Beim Duschen/Baden werden ja die Körperaktivitäten stärker, z.B. ist der Puls schneller und das kann das Gehirn dann mit einer Angstsituation verwechseln.
Das sind die beiden Erklärungsversuche, die ich sehe, und beides ist nicht so selten, glaub ich.

14.08.2009 07:30 • #11


@afuman Die Erklärung klingt einleuchtend!

14.08.2009 09:47 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier