Pfeil rechts
6

Hallo alle zusammen, ich leide sehr lange an einer schwellung die immer grösser wird an der linken rippe/brustkorb.
Es ist ein dumpfer schmerz der dauerhaft ist. Ultraschall und mrt sbdome vor einem jahr wurde gemacht, nix kam raus. Man sieht das da was ist aber nicht wovon das kommen könnte.
Nun hab ich morgen einen Termin beim neurologen. Was könnte der in dem Fall testen? Bin sonst verzweifelt und weiss nicht zu welchem arzt ich noch gehen könnte

04.10.2018 16:28 • 09.10.2018 #1


20 Antworten ↓


Rastaman
Hallo,

hast Du die Schwellung schon seit einem Jahr?
Die MRT hast du ja von Abdomen machen lassen. Warum nicht vom Thorax? Da würde man die Rippensache auch sehen.
Was der Neurologe mit der Schwellung machen kann, weiss ich auch nicht. Hat Dich Dein Hausarzt dorthin geschickt? Wenn ja,
was sagt der dazu?
Nach Magen- oder Darmkrebs hört sich das aber nicht an, da man den aussen nicht sehen kann.

04.10.2018 16:43 • #2



Ist Magen/bauch oder Darmkrebs äußerlich sichtbar

x 3


petrus57
Auf der linken Seite des Brustkorbs liegen doch eigentlich nur Herz und Lunge. Vielleicht noch mal ein CT von der Lunge machen lassen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass du da irgendwas Schlimmes hast.

04.10.2018 16:48 • x 1 #3


Gerd1965
Zitat von petrus57:
Kann mir aber nicht vorstellen

Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Ärzte nichts unternehmen wenn
Zitat von Lolara:
Man sieht das da was ist aber nicht wovon das kommen könnte

das zutrifft.

Kein Arzt lässt es auf sich beruhen, wenn augenscheinlich eine Schwellung, die größer wird, vorhanden ist.

04.10.2018 16:55 • x 1 #4


Zitat von Gerd1965:
Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Ärzte nichts unternehmen wenn

das zutrifft.

Kein Arzt lässt es auf sich beruhen, wenn augenscheinlich eine Schwellung, die größer wird, vorhanden ist.



Ist aber leider so.
Jetzt bin ich selber am überlegen zu welchem arzt ich noch gehen könnte.

04.10.2018 16:59 • #5


Zitat von petrus57:
Auf der linken Seite des Brustkorbs liegen doch eigentlich nur Herz und Lunge. Vielleicht noch mal ein CT von der Lunge machen lassen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass du da irgendwas Schlimmes hast.


Ja und die milz und bauchspeicheldrüse.
Nur bei lunge oder Herz hätte ich doch auch andere Symptome.

04.10.2018 17:00 • #6


Gerd1965
Zitat von Lolara:


Ist aber leider so.
Jetzt bin ich selber am überlegen zu welchem arzt ich noch gehen könnte.

Gehe zu einem Internisten und sei eine mündige Patientin und bleib dahinter, dass das abgeklärt wird. Mehr kann ich sonst nicht empfehlen.

04.10.2018 17:04 • x 1 #7


Zitat von Gerd1965:
Gehe zu einem Internisten und sei eine mündige Patientin und bleib dahinter, dass das abgeklärt wird. Mehr kann ich sonst nicht empfehlen.


Ja Termin hab ich da nächste Woche.
Das einzige was mir noch einfällt das ich auch rückenschmerzen hab und ob doch die Wirbelsäule schuld ist. Kann aber mir nicht vorstellen das dadurch der ganze brustkorb sich verschiebt

04.10.2018 17:09 • #8


BellaM85
Hast du viel mit Luft im Bauch zu tun?
Wenn ja kann das auch vom Darm kommen!
Ich kann mir auch nicht vorstellen das ein Arzt bei einer sichtbaren Schwellung nichts macht! Sieht der Arzt das wirklich so oder du? Also das die Schwellung größer wird? Und ist sie immer gleich groß zu jeder Tageszeit oder verändert sie sich im Laufe des Tages?

LG

04.10.2018 17:43 • #9


Ja doch laut mrt auch sichtbar das da was nicht stimmt.

Kann ich hier den Befund vom radiologe Posten?

04.10.2018 17:52 • #10


BellaM85
Weiß ich nicht ob du das darfst. Ich würde eher mit eigenen Worten schreiben was du hast.

04.10.2018 18:29 • #11


la2la2
Zitat von BellaM85:
Weiß ich nicht ob du das darfst. Ich würde eher mit eigenen Worten schreiben was du hast.

Wennn du deine persönlichen Daten und den Namen vom Radiologen schwärzt 0 Problem......

04.10.2018 18:33 • x 1 #12


BellaM85
Oder so

04.10.2018 18:34 • #13


Hallo Leute,

Ich war ja heute beim neurologen und er hat mich zum radiologen überwiesen.
Verdacht auf entzündliche zns- Erkrankung. Was bedeutet das?

Befund: sehr lebhafte, leicht recjtsbetonte MER der unteren Extremitäten.
Auftrag: MRT hws und bws, entzündliche herde?

05.10.2018 16:12 • #14


Gerd1965
Zitat von Lolara:
Verdacht auf entzündliche zns- Erkrankung. Was bedeutet das?

Du warst beim Neurologen, also hat er das mit dir besprochen, was das heißt.

05.10.2018 16:41 • #15


petrus57
Dein Befund hat nach meiner Meinung nichts mit deiner Schwellung im Rippenbereich zu tun. ZNS heißt Zentralnervensystem.

Aber das ist ja erst mal eine Vermutung deines Arztes.

Meine Ärzte hatten schon so vieles vermutet. Da müsste ich schon längst tot sein.

05.10.2018 17:01 • x 1 #16


BellaM85
Das hat nichts mit den Rippen zu tun. Das bedeutet das der Verdacht besteht auf eine Entzündung im zentralen Nervensystem weil du gerade in den unteren Extremitäten Auffälligkeiten zeigst. Es kann auch sein das du zB mit der Bandscheibe Probleme hast. Entzündete Herde kann auf vieles hindeuten. Hat der das nicht mit dir besprochen?

05.10.2018 22:22 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Also, so richtig besprochen wurde halt nicht viel.
Glaub sie hat gemerkt das ich bisseln ängstlich war. Sie meinte nur wir untersuchen dein bws/hws knochenmark nach Entzündungen.
Nur was wören das für ne krankheit wenn da ne Entzündung ist.
Mir wurde im Gespräch ganz übel, und konnte nicht mehr richtig zuhören, bin dann einfach mit der Überweisung raus.

06.10.2018 07:02 • #18


petrus57
Zitat von Lolara:
Nur was wören das für ne krankheit wenn da ne Entzündung ist.


Mutmaßungen bringen dich hier nicht weiter. Da bleibt dir nur abwarten bis der Befund vorliegt.

06.10.2018 08:17 • #19


Hi, hast du evtl eine skoliose? Kenne leute die eine assymmetrie haben aufgrund einer skoliose.

09.10.2018 17:46 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel