Pfeil rechts
4

Liaxo
Hallo zusammen,
Ich wollte nachfragen, ob ihr auch eure Venen/Adern an zb. Beinen, der Hüfte bzw. Leiste, Arme blau durchschimmern sehen könnt? Es sind keine Besenreiser, es sind große Venen, wo ganze Verzweigungen sichtbar sind.
Danke!

22.02.2024 13:08 • 23.02.2024 #1


20 Antworten ↓


WayOut
@Liaxo japp, hab ich auch. Ist nix wildes

22.02.2024 13:14 • #2


A


Oberflächliche Venen sichtbar

x 3


Liaxo
@WayOut danke! Auch an der Leiste? Hab von anderen, die ich gefragt habe, nie gehört, dass sie das da so gut sehen...

22.02.2024 13:15 • #3


WayOut
@Liaxo
Kein Körper ist wie andere, und wenn du, genauso wie ich, eben die Adern recht nah unter der Haut hast, sieht man die halt eben besser. Aber glaube mir, spätestens beim Blut abnehmen, was dir ja irgendwann im Leben schon mal passiert sein wird, hätte ein Arzt Alarm geschlagen, wenn das nicht normal gewesen wäre. Ich habe das zum Beispiel in der Leiste, an den Beinen, Kniekehle, Oberschenkel, Ellenbeuge, Innenseite Oberarm und so weiter also ich habe das an ganz vielen Stellen.

22.02.2024 13:28 • #4


WayOut
@Liaxo Bitteschön, vielleicht beruhigt dich das. Und ja, meine Beine sehen genauso aus, ich fotografiere hier jetzt aber nicht alles

22.02.2024 13:30 • #5


Liaxo
@WayOut dankeschön!
Meine Angst rührt leider von dem ja ganz seltenen Ehler Danlos Syndrom (vaskulär) her und da war das ein passendes Symptom...hab auch Petechien (ohne Auffälligkeiten im Blutbild, ca. 100 an Beinen Fußrücken) und bin dadurch leider auf Suche in Google. dazu kommen noch 100e Knötchen im Körper.

22.02.2024 13:37 • #6


E
Zitat von WayOut:
@Liaxo Bitteschön, vielleicht beruhigt dich das. Und ja, meine Beine sehen genauso aus, ich fotografiere hier jetzt aber nicht alles ...


Mein Mann (er ist Arzt) würde jetzt sagen, dass deine Venen ein Traum zum Punktieren wären
Und genug getrunken hast du bisher offensichtlich auch

@Liaxo
Bei mir kann man die auch überall sehen. Am Dekolleté sogar ein ganzes Venennetz. Das kommt vor allem auch auf die Haut an. Je heller die Haut und je weniger Unterhautfettgewebe, desto deutlicher siehst du die Venen. Bei mir sind sie sogar noch viel deutlicher zu sehen, als bei WayOut.
Meine Haut kann man zum Beispiel auch richtig weit ziehen und ich bin ein halber Gummimensch von der Gelenkigkeit her, sodass mein Mann mich ständig fragt, ob ich das Ehlers-Danlos Syndrom hätte. Ich habe es bisher nie untersuchen lassen.

22.02.2024 13:54 • x 1 #7


E
@Liaxo

Ich kenne niemand wo sie nicht sichtbar sind. Und wenn mir warm ist, dann sieht man sie nochmal deutlicher . Also da brauchst du dir wirklich null Gedanken machen.

22.02.2024 13:56 • x 1 #8


Liaxo
@Eiskristall1980 Alles klar, danke!
Interessant...hat jemand eine Idee, woher so viele Petechien kommen könnten? Ich bin eben dadurch auf den vaskulären Typ von Ehler Danlos gestoßen und hab da total Angst davor...

22.02.2024 13:58 • #9


WayOut
@Liaxo du hast dir gerade eigentlich schon die Antwort auf dein Problem gegeben. Kaum gibt man dir die Lösung für dein Venenproblem, geht es weiter mit dem Petechien Thema. Wenn da irgendetwas auffindbar wäre, hätte der Arzt das längst gefunden. Wenn wir jetzt sagen, das kann jedem mal passieren, ich hatte das auch eine ganze Zeit lang, besserte sich aber zum Beispiel als ich mein Duschgel und meine Hautcreme geändert habe, wirst du auch wieder irgendein „Aber“ finden.
Selbst wenn wir dir hier jetzt alle Symptome erklären könnten, wirst du es trotzdem nicht glauben. Ich kenne das selber, man ist immer der Meinung: bei mir ist das aber irgendwie was anderes als bei den anderen. Und das meinte ich mit: da hast du dir deine Antwort eigentlich schon selber gegeben, weil deine Problematik sind nicht petechien oder sichtbare Adern, sondern einfach Eine übersteigerte Angst, was Krankheiten angeht.
Wie gesagt, ich hatte auch auf einmal zig Patienten am Körper, ohne dass ich irgendetwas geändert habe. Ist häufig wohl bei Leuten so, wo die Adern recht nah unter der Haut liegen. Ich kriege auch relativ schnell blaue Flecken, das ist halt so. Die Petechien haben sich ein wenig gebessert, nachdem ich Duschgel und Creme geändert habe, aber weg sind sie dadurch auch nicht.

@Eiskristall1980
ja, das habe ich von Ärzten auch sehr häufig gehört. Auch als ich damals noch aktiv Blutplasma gespendet habe, war das jedes Mal für die eine Freude. Also damit habe ich tatsächlich nie Probleme gehabt.

22.02.2024 14:19 • x 1 #10


E
Zitat von Liaxo:
@Eiskristall1980 Alles klar, danke! Interessant...hat jemand eine Idee, woher so viele Petechien kommen könnten? Ich bin eben dadurch auf den ...

Hast du das denn schon lange? Was hat der Hausarzt dazu gesagt?Wenn es dich sehr beunruhigt, geh doch einfach mal zum Hautarzt. Der kann dir vielleicht mehr dazu sagen, wenn er deine Haut beurteilt hat.

Als Ursache kommen unterschiedliche Sachen infrage. Das kann sogar von Stress kommen. Oder nimmst du irgendwelche Medikamente, die das auslösen können?

22.02.2024 14:20 • #11


WayOut
@Liaxo
Ach ja, und unzählige, winzig kleine, tastbare Knötchen, zum Beispiel Unterarm, Oberarm etc. habe ich auch. Habe ich auch mal meinen Arzt nachgefragt, sagt er, das sind ganz normale Einlagerungen, das ist absolut nichts wildes. Seitdem habe ich mich da auch nicht weiter drum geschert.

22.02.2024 14:21 • #12


Liaxo
@WayOut okay, danke für deine Antwort...vermutlich hast du recht, das Problem liegt bei mir, aber es ist so schwer, da rauszukommen.

22.02.2024 14:23 • #13


Liaxo
@Eiskristall1980 seit 4 Monaten. Ich tippe eh nicht auf was akutes, aber eben solche langfristigen seltenen Krankheiten machen mir Angst. Der Hautarzt hat schon Blut abgenommen und meinte dann, dass er keine Ursache findet, evtl. Stauungsbedingt, aber dafür seien es eigentlich zu viele und bis zum Knie ungewöhnlich. Ansonsten habe ich keine bekannten Krankheiten oder Medikamente.

22.02.2024 14:25 • #14


Liaxo
@WayOut danke...die winzig kleinen machen mir auch nicht so Angst, aber die vielen bis zu Bohnengroßen an Hüfte, Beine

22.02.2024 14:27 • #15


WayOut
@Liaxo sicher dass es Petechien und nicht einfache Rubinflecken sind? Petechien werden eigentlich nicht so groß.

22.02.2024 15:12 • #16


Liaxo
@WayOut Ja, also die Punkte sind lt. zwei Ärzten sicher Petechien, die sind bei mir auch nur stecknadelkopfgroß. Nur die tastbaren Knöten an Bauch und Hüfte unter der Haut sind recht groß.

22.02.2024 15:25 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Mitchi
Ich hab sogar welche im Gesicht an der Stirn sieht echt nicht toll aber Nix schlimmes

22.02.2024 19:00 • #18


A
Die Adern sehen normal aus. Meine sind stärker sichtbar.
Diese roten Flecken kann ich nicht beurteilen. Ich selbst habe sog. senile Hämangiome. wie kleine Blutblasen. Ungefährlich.
Ob das bei Dir Petechien oder was anderes ist, muss ein Arzt sich angucken. Mach Dich nicht verrückt

22.02.2024 19:14 • #19


Schlaflose
Zitat von Liaxo:
Nur die tastbaren Knöten an Bauch und Hüfte unter der Haut sind recht groß.

Petechien sind nicht tastbar und nicht unter der Haut, sondern in der Haut, wie halt normale blaue Flecken. Das muss etwas anderes sein. Vielleicht Krampfadern.

23.02.2024 08:15 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel