2

why I 83

why I 83

3
1
Angst vor Krankheiten , helft mir bitte

Ich versuche mich kurz zu fassen und würde mich auch sehr freuen wenn sogar jemand dem es auch so geht aus Chemnitz dabei ist aber auch ihr allen anderen seit gegrüßt und freu mich auf eure komms.

, 2014 nicht mein Jahr , Februar Mutter an medikamentöser leberzyrose verstorben , April in 11 woche fehlgeburt und Juli in 5 Woche mit bauchspiegelung fehlgeburt . Seit dem bin ich voll reingerutscht .

Nach der bauchspiegelung mit Ausschabung lag ich 6 wochen flach weil sich ständig im unterleib was entzündet hat und auch die 3 Narben .

Seitdem sobald ich was an mir sehe dreh ich durch oder wenn es pieckst und zwickt , ich war schon in Therapie aber ich schaff es nicht den Kreislauf zu durchbrechen und hoffe ihr könnt mir helfen , ein kleines derzeitiges Beispiel , habe abgenommen , schaffe es nicht zuzunehmen und ich sehe nur noch adern extrem an meinem Körper , ich weiß das es normal ist wenn man abnimmt usw. Aber wenn ich das sehe durchstreift mich warm laufendes Gefühl im Bauch und durch ganzen Körper , wie wenn man bei was ertappt wird , komisch halt , und dann krieg ich panik , puls rast , schwitzen und ich weine und komm nicht klar in dem Moment , und so ist das bei jeden pieksen und zwicken und der ultimative burner ich frag ständig dr. Google und obwohl ich weiß aushalten und ablenken schaff ich es nicht .... helft mir

13.05.2015 10:23 • 16.12.2015 #1


5 Antworten ↓


MrsAngst

MrsAngst


3668
129
652
Willkommen hier im Forum why I 83,

Ohje du hast ja einige Schicksalsschläge durchmachen müssen, da ist es nachvollziehbar das Krankheitsängste kommen.

Darf ich fragen, wie viel du aktuell wiegst? Auf dem Bild sieht man ja, dass du recht helle Haut hast und wenn man dann noch abnimmt, kann es schon sein das man vermehrt die Adern sieht, obwohl ich glaube das du es schlimmer empfindest, als es eigentlich ist.
Google ist der größte Feind eines jeden Hypochonders, ich weiß wovon ich spreche. Wenn man da eingibt, dass einem der kleine Zeh weh tut, kommt garantiert was schlimmes
Das ist der allererste Schritt den du tun solltest, höre auf im Internet zu Googlen, wenn du wirklich Angst vor etwas hast, gehe zu einem echten Arzt, dieser kann dir dann auch wirklich helfen und sagen ob da was ist oder nicht.
Ich weiß, dass ist schwer, aber damit "fütterst" du deine Angst blos, mir hat es wahnsinnig geholfen damit aufzuhören und dann ging es mir auch langsam besser.

13.05.2015 12:21 • x 1 #2


why I 83

why I 83


3
1
Erstmal vielen dank für die Antwort , ich wiege 52 kg und bin 1,63 groß. ja bin blass das stimmt , mrsAngst , ich weiß das ich nicht googlen soll , doch auch wenn ich es nicht tue wird mir da anders , klingt komisch aber ab und zu beruhigt es mich doch stets das googlen . aber ich versuche es zu unterlassen . ich habe schon eine arzt-odysee hinter mir , aber fast immer wenn ich mal gehe ist auch was wirklich und das ist das seit letztem jahr was mich da hinein schlittern ließ . das mit den adern , an armen und beinen kommen die hervor und auch mein mann sagt das das nie so war ..... dann möchte ich gesund zunehmen aber schaffe es einfach nicht im Gegenteil ich nehme nur ab obwohl ich esse , ach Menno , es knacksen a alle gelenke , abgesehen von den Sachen letztes jahr habe ich a Skoliose aber stört mich ja nicht so , da klemm ich mir immmer brustnerv ein aber damit lebe ich schon jahre und bei mrt letztens wurde bakerzyste festgestellt in Kniekehle und ich habe da immer Kältegefühle in fuss , instabiles kniegefühl ziehender stechender schmerz von wade bis Oberschenkel , da denke ich a immer bekomme Thrombose aber ich weiss ja durch phlebologe das ich keine habe aber es ist echt so schwierig mit diesen gefühlen bei Beschwerden umzugehen , es gibt tage da geht's mir gut aber auch tage da denke ich , ich muss sterben .... ich weiss was richtig und falsch ist , war auch Therapie und weiss muss Kreislauf durchbrechen aber irgendwie schaff ich es nicht allein , ich bin halt auch sehr allein damit , mann will a niemand damit im engen kreis belasten aber dennoch erhofft man sich hilfe obwohl man weiss sie können einem nicht helfen ... Zwickmühle ...... deswegen hoffe ich hier gleichgesinnte zu finden die mich verstehen und aufpuschen und mich ins leben wieder zurück holen .....

13.05.2015 13:00 • #3


MrsAngst

MrsAngst


3668
129
652
Ja das Googlen beruhigt auch irgendwo, da gebe ich dir Recht weil man dann genau weiß was man hat oder nicht hat. Aber dauerhaft macht es die Angst nur schlimmer weil du von lauter Symptomen und Krankheiten liest, die dein Unterbewusstsein abspeichert und dann faxen macht.
Kurze Frage, hast du mal die Schilddrüse checken lassen? Oft kann man nicht zunehmen, wenn mit der Schilddrüse was nicht stimmt und die kann auch für Angstzustände zuständig sein. Das ist nichts gefährliches aber das solltest du mal untersuchen lassen, da bekommst du dann im schlimmsten Fall Tabletten.

Glaube mir, egal wie schlimm es gerade ist, es wird wieder besser! Mir ging es auch mal so schlimm wie dir und ich hab wochenlang nur noch geweint und bin von einer Panikattacke in die nächste gerutscht!
Auch die Symptome die du hast, kenne ich gut! Aber im Prinzip kennst du die Ursachen für deine Gefühle im Bein und die solltest du dir immer realistisch vor Augen halten. Die Angst die du hast ist eigentlich irrational weil sie nicht realistisch ist, versuche immer wieder realistisch zu denken.
Ich mache das immer so, wenn ich Angst vor Symptom XY habe stelle ich mir immer vor jemand anderes hat die Symptome und frägt mich ob er sich sorgen machen soll und meistens denke ich dann ich würde der Person sagen "keine Angst die Ursache liegt wohl eher an dem und dem und du musst dir keine Sorgen machen" und dann merke ich, dass ich eigentlich keine Angst haben bräuchte...
Ins Leben zurück zu finden ist schwer und das kann dir niemand abnehmen, das musst du selbst schaffen, aber hier können dir sicher viele User helfen einen Weg zu finden!

13.05.2015 14:05 • x 1 #4


why I 83

why I 83


3
1
ja anfang des jahres lies ich mich mich checken , unter anderem Schilddrüse und auch in kinderwunschklinik checkten die das , alles io laut ärzten . mein mann sagte grad wir werden es ausprobieren wenn er was hat das er mich sozusagen fragt ... finde ich eine gute Idee es zu versuchen , Dankeschön . ja es ist echt schwer wieder zurück zu finden aber ich gebe nicht auf und freue mich so sehr das mir geantwortet wurde und ich nicht alleine bin

13.05.2015 14:28 • #5


lili90


844
130
36
Ist der Threat noch aktuell?

16.12.2015 14:20 • #6



Dr. Matthias Nagel