Pfeil rechts

Hallo werte Angsterkrankte!

Ich habe mir zum Thema Hypochondrie Gedanken gemacht und habe etwas Interessantes
Ja eigentlich schon extrem wichtiges gefunden..!

95% Der Sorgen und Ängste des Menschens treten nicht ein!
90% Der Katasthrophen Gedanken treten ebenfalls nicht ein!

Ich finde das diese Daten jemanden schon beruhigen können!

Und jetzt zu meinem Anti-Angst vorschlag!

Kauft euch eine Kladde oder Heftblock und tragt eine Tabelle ein!
Jedesmal wenn ihr Angst vor einer Krankheit habt tragt diese ein!
Mir hat diese Liste sehr geholfen weil ich sie mir bei akuter Angst durchgelesen hab
Und ich dann beruhigt war weil nichts von dem eingetreten ist.....


Naja machsts gut und Liebe Grüße

Euer Heilpraktiker....

15.12.2013 20:41 • 17.12.2013 #1


4 Antworten ↓


Hi Julian,

ich finde es gut dass du diese zwei Daten hier herein gepostet hast und es beruhigt ja auch irgendwie.

Aber für mich persönlich in einer Angstattacke würde mir das glaub ich trotzdem nicht denken, da ja das rationale Denken total aussetzt.

Aber die Liste is trotzdem nie gute Idee!

16.12.2013 20:27 • #2



Hypochondrie, Statistik & Fakten

x 3


marcel_man
Eine gute Idee Julian, aber wenn wir dann so gut mit unserer Haypochondrie umgehen könnten, wären wir ja nicht mehr krank und wir hätten das geschafft, was Ärzte und Therapeuten bis heute nicht geschafft haben, nämlich Heilung.
Die ist in der Tat möglich, aber leider selten.

16.12.2013 22:21 • #3


Zitat von Julian1994:

95% Der Sorgen und Ängste des Menschens treten nicht ein!
90% Der Katasthrophen Gedanken treten ebenfalls nicht ein!

Ich finde das diese Daten jemanden schon beruhigen können!


als bekennender hypochonder beruhigt mich das nicht, ganz im gegenteil. ich würde mich generell auch nicht als pessimisten bezeichnen, eher als realist. optimist bin ich definitiv nicht. was ich lese:

5% der Sorgen und Ängste des Menschens treten ein! ---> das ist jede zwanzigste und ich mache mir viel sorgen.
10% Der Katasthrophen Gedanken treten ebenfalls ein! ---> das ist sogar jeder zehnte!

wie sollte einen das beruhigen und was sind das für zahlen? woher hast du die? persönlich schätze ich das weitaus geringer ein, als du es angibst. dennoch nimmt mir das nicht meine sorgen und ängste

16.12.2013 23:43 • #4


Ich bin auch Extremer Hypochonder aber ich fand es trotzdem hilfreich!

Inmoment ist es wieder Krebs aber hey was soll man machen XD

17.12.2013 11:14 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel