Pfeil rechts
3

Lucky08
Hallo,
bin heute morgen mit meinen Hund spazieren gegangen. Da lag auf dem Gehweg ein Minihäufchen (Kot, schwarz). Für Katze oder Hund war er viel zu klein, daher dachte ich, es könnte vom Fuchs sein.
Nun schwirrt mir im Kopf rum, wenn mein Hund sich jetzt angesteckt hat mit dem Fuchsbandwurm. Sie hat kurz am Häufchen geschnuppert.
Außerdem soll der Fuchsbandwurm super gefährlich für Menschen sein. Man kann sich über das Fell des Hundes anstecken, weil sie drin kleben bleiben könnten. , hab ich gelesen.
Was wäre, wenn dieser Kot Haufen gerade. infiziert war?
Ich ruf morgen mal beim Tierarzt an und frage die mal nach ihrer Meinung.
LG an alle

19.01.2020 14:12 • 19.01.2020 #1


9 Antworten ↓


Angor
Hallo

Wie kommst Du darauf, dass es ausgerechnet der Kot von einem Fuch sein könnte? Es tummeln sich so viele Tiere in der Natur. Ein Fuchs kotet sicher nicht auf einem Gehweg, er macht gern auf erhöhten Plätzen.und einzelne Miniwürstchen macht er auch nicht.

Im Fuchskot müssten außerdem Haare, Früchtesamen usw. erkennbar sein.

Es kann ebensogut ein Igel gewesen sein, der macht zwar mehrere Würstchen, aber verteilt die weil er im Laufen kotet.

Und vom Riechen allein nimmt der Hund keine Würmer/Wurmeier auf.

LG Angor

19.01.2020 14:39 • #2



Hund hat an Fuchskot gerochen, Ansteckung Fuchsbandwurm

x 3


Lucky08
Es war rein schwarz. Nichts erkennbar. Und mitten auf dem Gehweg vor einer Bushaltestelle. Weiß ich ja nicht genau. Hab ein Bild davon gemacht, weil ich eben nochmal dran vorbei musste und es dann meinen Mann gezeigt und der meinte auch ein Fuchs macht definitiv größere Kothaufen.

19.01.2020 14:42 • #3


Angor
Ehrlich, welcher Fuchs würde aus seinem sicheren Umfeld herauskommen um zu koten?
Vielleicht wars ja doch ein Hund, ein Chihuahua oder ein Rehpinscher.

19.01.2020 14:46 • #4


Abendschein
Zitat von Lucky08:
Hallo,bin heute morgen mit meinen Hund spazieren gegangen. Da lag auf dem Gehweg ein Minihäufchen (Kot, schwarz). Für Katze oder Hund war er viel zu klein, daher dachte ich, es könnte vom Fuchs sein. Nun schwirrt mir im Kopf rum, wenn mein Hund sich jetzt angesteckt hat mit dem Fuchsbandwurm. Sie hat kurz am Häufchen geschnuppert.Außerdem soll der Fuchsbandwurm super gefährlich für Menschen sein. Man kann sich über das Fell des Hundes anstecken, weil sie drin kleben bleiben könnten. , hab ich gelesen.Was wäre, wenn dieser Kot Haufen gerade. infiziert war?Ich ruf morgen mal beim Tierarzt an und frage die mal nach ihrer Meinung.LG an alle

Ich habe letztens im Fernsehen gesehen, das man sich von Mäuseköttel anstecken jann, man braucht die Dinger nur riechen,.......dann kann man eine bestimmte Krankheit bekommen. Das was Du sagst, ist eher unwahrscheinlich, weil die Tiere die Du genannt hast, Wildtiere sind.

19.01.2020 14:46 • #5


Angor
Zitat von Abendschein:
Ich habe letztens im Fernsehen gesehen, das man sich von Mäuseköttel anstecken jann, man braucht die Dinger nur riechen

Du meinst sicher den Kot der Rötelmaus? Nein, vom Kot riechen allein kann man sich nicht anstecken, eher wenn man direkt damit in Berührung kommt, oder zerfallenen Kot mit Staub einatmet, wenn man z.B. den Schuppen auskehrt oder so. Dann kann man sich mit dem Hantavirus infizieren.

19.01.2020 14:49 • x 1 #6


Boah nicht schlecht was sich doch manche Leute mit sch. auskennen.

19.01.2020 15:01 • x 1 #7


Lucky08
Ich weiß nicht Mäuse Kot ist ja viel kleiner. Und der Hund hat es ja eventuell mit der Nase berührt...
Daher meine Sorge....

19.01.2020 15:05 • #8


Abendschein
Zitat von Angor:
Du meinst sicher den Kot der Rötelmaus? Nein, vom Kot riechen allein kann man sich nicht anstecken, eher wenn man direkt damit in Berührung kommt, oder zerfallenen Kot mit Staub einatmet, wenn man z.B. den Schuppen auskehrt oder so. Dann kann man sich mit dem Hantavirus infizieren.

Ja genau den meine ich @Angor Hantavirus....die im Fernsehen haben gesagt, das man sich nur über die nase anstecken kann und von meiner Nichte die Freundin hat das bekommen, ganz fiese Krankheit.

19.01.2020 15:43 • #9


Lucky08
Oha, was es alles gibt. Fuchskot ist wohl m einiges größer. Dann war es wohl Igelkot oder von irgendeinen kleinen Hund. Gegenüber wohnt Jack russel welpe.....

19.01.2020 16:31 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel