Pfeil rechts

hallo Ihr lieben,

ich brauche mal Euren gesunden menschenverstand, da meiner mir mal wieder abhanden gekommen ist....

Mein Freund schrieb mir eben dass er die ganze nacht gebrochen hat und durchfall hatte. Er hat gesagt, er glaubt, das kräuterbutterbaguette oder die angebrochenen Würstchen, die er abends gegessen hat,l wären nicht mehr gut gewesen.

Aber ihr wisst ja wie das ist - ich sitze hier und denke die ganze Zeit: ok, und wenn es doch magendarm ist? Und wenn er mich gestern mittag als wir uns gesehen haben angesteckt hat?

Könnt Ihr mich mal bitte runterholen?

Danke und Gruß,

Eure Püppi

08.04.2013 07:55 • 08.04.2013 #1


5 Antworten ↓


Guten Morgen Püppi,

ich weiß nicht, ob dich das jetzt beruhigt, aber... selbst wenn er dich angesteckt hat, überleg doch mal was im schlimmsten Fall passieren kann?!
Eigentlich nicht so viel.... gegen Übelkeit nimmst du dann MCP Tropfen oder sowas, trinkst viel Tee und ruhst dich aus. Dann ist das ganze auch im Notfall ruckzug wieder weg.

Und wenn er sagt, dass er das Gefühl hat, es liegt daran, dann stimmt das meist auch.
Ich weiß auch immer ganz genau, weshalb mir fürchterlich übel ist und woran es genau lag. Das merkt der Körper.

Mach dir nicht so viele Sorgen, es kann gar nichts Schlimmes passieren.

08.04.2013 07:58 • #2



Angst vor Ansteckung

x 3


Danke für die Aufmunterung. Ja, du hast schon recht. Aber kotzen ist für mich einfach sehrsehr grauenhaft. Deshalb hoffe ich jetzt eifnach mal, dass er recht hatte und es keinen Grund zur Sorge gibt

LG und ganz lieben Dank :*

Püppi

08.04.2013 08:10 • #3


Ich hab auch nen absoluten Grusel vorm kotzen, ehrlich ....

Aber ganz realistisch gesehen... wirklich was passieren kann dir absolut nicht !

08.04.2013 08:12 • #4


Ja da hast du recht Ich hoffe das beste, noch geht es mir auf jeden Fall gut

08.04.2013 08:13 • #5


Okay, also da es mir immernoch gut geht und meinen freund nach dreimal kotzen diese nacht auch wieder, gehe ich jetzt mal davon aus, dass für mich die gefahr gebannt ist

08.04.2013 18:30 • #6





Prof. Dr. Heuser-Collier