» »


201029.08




477
58
3
«  1, 2, 3, 4, 5  »
Ach, hab noch was vergessen : GOOGLE NICHT !!!

Es gibt soooo viele verschiedene Arten von SD Erkrankungen, das macht dir Angst.
Warte die endgültige Diagnose ab und dann erst googlen.

TU ES BITTE NICHT.

Auf das Thema antworten


1216
10
Landkreis Darmstadt-Dieburg
226
  29.08.2010 17:32  
Hmm.. in meiner Familie haben einige eine Schilddrüsenutnerfunktion. Das was du da erwähnst kenne ich nicht. Dass man da nix mit Medikamenten bei der Schilddrüse machen kann, ist mir neu.

Ich hab mir letztens aber eine Broschüre von einem Yogastudio durchgelesen. Da stand drin, dass Yoga sowohl bei einer Schilddrüsenunterfunktion, wie auch bei einer Schilddrüsenüberfunktion helfen könnte. Vielleicht wäre das ja was für dich du kannst ja eventuell auch mal deinen Arzt dazu befragen, ob er darüber etwas weiß.

Ich wünsch dir gute Besserung!





1204
19
1
  31.08.2010 11:45  
Danke Lotte....
Natararia,ich sagte der Arzt wollte mir nix geben bis die Werte alle da sind....
Ich Antworte erst jetzt da Ich im Krankenhaus war Blutdruck 180/90 und Puls 160...Ich hatte so eien Panik ,so schlimm ,ich dachte Ich werde jetzt Sterben!Im Krankenhaus hat man mir eine Spritze gegeben und für die nächsten Stunden eine Tab.
Mir gings ruck zuck wieder gut ,sollte aber noch ne Weile liegen bleiben bis alles Stabil ist und durfte dann gehen...Auch die Ärzte im KH meinten,das es nicht so schlimm ist ,das es von der SD kommt...Herz ok.
So heute bei meiner Ärztin,Werte sind endlich alle da... :

Diagnose : floride Immunhyperthyreose(Morbus Basedow)

Bds : 4,8x2,2x2,0 cm
Das Parenchym ist stark echoarm
Dublex : keine vermehrte Vaskularisation
Gesamtvolumen :21ml(norm.10-18)

FT3 :10,3 pg/ml (norm.1,9-4,4)
FT4 : 3,6 ng/dl (norm.0,8-1,9)
TSH basal : 0,0 (norm.0,4-3,0)

TRAK : 3,6 IU/L (norm.1)
Anti-TPO :IU/ml (norm.35)

Medikation: 2x1Tabl.Thiamazol 10mg tägl.

tja,nun hat das Kind einen Namen



1216
10
Landkreis Darmstadt-Dieburg
226
  31.08.2010 12:10  
Ja, aber wenn du Tabletten hast, ist doch in Ordnung.

ich kenn wirklich sau viele Leute mit Schilddrüsenprobleme.. zu groß, Loch drin, nur noch ein Fitzel zum überleben da gelassen, Über-/ Unterfunktion..und die leben alle super mit ihren Medis.

Also Kopf hoch.. ist doch schon mal ein Fortschritt und Erfolg, dass du jetzt weißt was du hast

Deine Blutdruckwerte sind wirklich nich schön.. aber nicht tödlich. Bei meienr Mom hab ich gestern auch so nen Blutdruck gemessen und das, obowhl sie Marcumar nimmt -.-



  31.08.2010 12:36  
Ich hatte auch längere Zeit Blutdruck nicht selten um 160-180/100-120, Herzschlag selten unter 100-110. Hab das durch Alk., mehr Bewegung und Gewichtsreduzierung wegbekommen. Trotzdem hab ich die paar Jahre mit den Werten auch überlebt und laut Herzkatheter nicht mal Verkalkungen an den Herzgefäßen. Gegen hohen BD kann man was tun und wenn nichts hilft (Ernährung ändern, Alk. und Nikotin weg oder stark einschränken, Bewegung/Sport), Medikamente erstmal in Minidosis. Es gibt wirklich Schlimmeres.

Und Puls 160? Na ja, bei Aufregung vielleicht, aber nicht dauerhaft.



  31.08.2010 12:42  
Crazy Du hast null Ahnung von Schilddrüsenerkrankungen und dessen Auswirkungen was du geschrieben hast ist Quatsch.

Suma





1204
19
1
  31.08.2010 12:49  
Hi
Nataraja

...ja mein BD hatte mir auch nicht so doll Angst gemacht hab ja sonst immer einen sehr niedrigen BD ,nur ging er wohl hoch wegen dem Hohen Puls....

Crazy....Ich hatte keine Panikattake...da verwechselst Du was....Ich habe eine Schilddrüsen Erkrankung und wenn dann irgendwannd der Puls so hoch geht kann es sein das man in eine Thyreotoxische Krise fällt und das ist alles andere als...es gibt schlimmeres....
Meine Ärztin sagte, sobald der Puls an die 120 geht reicht es schon aus um in die Klink zufahren,nicht als Panikattacke sondern asl Schilddrüsenkranke....



  31.08.2010 13:03  
Suma hat geschrieben:
:shock: Crazy Du hast null Ahnung von Schilddrüsenerkrankungen und dessen Auswirkungen was du geschrieben hast ist Quatsch.

Suma


Von Schilddrüse schrieb ich nichts. Wenn das hinter den Blutdruckwerten steckt, dann ist es ja auch was anderes und dagegen macht man ja auch was, z.B. Schilddrüsen Medikament.

@Kerstin hat geschrieben:
Meine Ärztin sagte, sobald der Puls an die 120 geht reicht es schon aus um in die Klink zufahren,nicht als Panikattacke sondern asl Schilddrüsenkranke....


Ja, bei Schilddrüse. Aber das meinte ich wie gesagt nicht.





1204
19
1
  31.08.2010 14:20  
ok Crazy,dann haben wir wohl aneinander vorbei geredet, aber hier gehts nur um die Schilddrüse



1
  02.09.2010 11:56  
Habe auch seit einiger Zeit einen schnellem Puls und es ist lt. Arzt angeblich psychisch bedingt. Durch Atemübungen bzw. Mediation wird mein Puls übrigens auch langsamer. Bin froh zu lesen, dass das ein Indiz dafür ist, dass körperlich wahrscheinlich tatsächlich alles ok ist. DANKE! Bin übrigens auch ständig am Handgelenk am kontrollieren...Muß mir das unbedingt wieder abgewöhnen.





1204
19
1
  02.09.2010 18:57  
Nehme jetzt seit zwei Tagen die Schilddrüsen Medis ,Thiamazol 10mg 2x tägl. besserung merk Ich noch nicht Muss wohl gedult haben.Morgen bekomm Ich Bisopolol 1,25mg gegen den Hohen Puls,Ich wollte es auch so,Ich hoffe nur das es wirklich nur ne niedrige Dosies ist,da mein BD eh niedrig ist aber Ich bin nach fast 6 Wochen sowas von Ausgelaugt mit dem Puls und seit dem KH Vorfall fand Ich es voll angenehm wieder mal einen ruhigen Puls zu haben...
Ich will diesen Puls bis 100 und Nachts noch höher nicht mehr



477
58
3
  03.09.2010 13:10  
Das wird sich bessern mit den Thiamazol. Habe sie auch 1 Jahr genommen. Gehe nur regelmäßig zur Blutuntersuchung ( ich musste alle 4 Wochen ) damit du nicht in eine Unterfunktion landest. Ist mir damals passiert und ich musste zusätzlich noch eine zeitlang Tyroxin dazunehmen, weil mein fT4 durch die Thiamazol zu niedrig wurde. Obwohl meine freien Werte noch fast im Normalbereich waren und nur der TSH war bei 0,03. Dein hoher Puls kommt von dem hohen fT3. Wenn der etwas runter geht, dann bessert sich das. Das dauert 4 - 6 Wochen. Aber du hast ja jetzt einen Betablocker bekommen und alles wird gut. Und denke bitte dran : Meide Jod !! Denn das bringt den Puls zum rasen. Und am besten kein Urlaub am Meer. ( wegen der Salzluft ) Was hat denn dein Arzt gesagt, wie es weiter geht ? Die Thiamazol darfst du höchsten 1 - 1 1/2 Jahre nehmen. Manchmal haben die Morbus Patienten Glück und danach ist die ÜF weg.

LG Lotte





1204
19
1
  03.09.2010 17:44  
Hallo lotte,

meine Ärztin meinte ,länger als ein Jahr siollte Ich die Thiamazol nicht nehmen.

Sie tendiert eher dann zur Radiojodbehandlung ...."falls" es dann noch nicht besser ist.

Ich konnte heute leider den Beta Blocker nicht nehmen,mein BD war selten bei 100 meist eher drunter aber Puls bis 100...ist halt alles eine reine Quall...Hab mir heute aus der Apotheke Magnesium geholt und hoffe das Ich damit das zittern besser in den Griff bekomme.
Ich soll das erst zwei Std nach dem Ich Thiamazol genommen habe nehmen meint die Apothekerin.
Paradox ,Ich soll wegen mein Asthma ans Meer und wegen der Schülddrüse nicht .... Ich dreh mich da im Kreis.....hoffe das es wirklich in einem Jahr vorbei ist....





1204
19
1
  12.09.2010 22:50  
Mittlerweile gehts mir "endlich" besser...
Beta Blocker brauch Ich nicht mehr,das Thiamazol scheint voll zu wirken,mein Puls hat sich jetzt ohne Beta Blocker auf 70-75 eingebendelt.
Herzstolper und Aussetzer vollkommen weg,zittern hat aufgehört,die Muskeln schmerzen nicht mehr so,seit 2 Tagen sogar mal wieder bischen Belastbar...

Hab heute wieder Garten gemacht...ganz langsam und mit mehreren Pausen,aber Ich hab auch die Sonne wieder vertragen.....bin Ich froh,das es langsam wieder Bergauf geht....



1352
43
Nordhessen nähe Eschwege
9
  13.09.2010 06:40  
na siehste bingo !!! das freut mich wirklich
die schilddrüse kann echt nen haufen probleme verursachen, dabei ist die lösung oft sooooo einfach !

toll !!

lg lotti




  13.09.2010 09:24  
@Kerstin hat geschrieben:
Mittlerweile gehts mir "endlich" besser...
Beta Blocker brauch Ich nicht mehr,das Thiamazol scheint voll zu wirken,mein Puls hat sich jetzt ohne Beta Blocker auf 70-75 eingebendelt.
Herzstolper und Aussetzer vollkommen weg,zittern hat aufgehört,die Muskeln schmerzen nicht mehr so,seit 2 Tagen sogar mal wieder bischen Belastbar...

Hab heute wieder Garten gemacht...ganz langsam und mit mehreren Pausen,aber Ich hab auch die Sonne wieder vertragen.....bin Ich froh,das es langsam wieder Bergauf geht....



super liebe @Kerstin,, dat freut mich so sehr für Dich mit..

Jo unsere Schilddrüse haut den Körper undPsyche so durcheinander aber schön das es wieder bergauf geht. freuuu und Dir das Mittel hilft.. und so postiv alles wieder ist für Dich,,,

Ich drück Dich mal lieb und wünsche Dir herzlich weiterhin alles Gute


Gvlg Deine Biggi





1204
19
1
  14.09.2010 05:44  
Ja Lotti,hätte Ich auch nicht gedacht das es wirklich mal besser wird,6
Wochen sind doch arg lang

Danke Suma für die lieben worte ,ich melde mich hier in diesem Thread wieder wenn Icd neue Werte habe,am 21 ten muss Ich zur Blutkontrolle,dann weiß Ich genau ob nur alles geblockt wird oder ob es sich auch schon im Blut bemerkbar macht....


Lieben Gruß Kerstin



  14.09.2010 07:54  
@Kerstin hat geschrieben:
Danke Suma für die lieben worte ,ich melde mich hier in diesem Thread wieder wenn Icd neue Werte habe,am 21 ten muss Ich zur Blutkontrolle,dann weiß Ich genau ob nur alles geblockt wird oder ob es sich auch schon im Blut bemerkbar macht....


Lieben Gruß Kerstin



Nix Zu Danken Süsse,, Jo melde Dich wenn Du neue Blutwerte hast.

Ich Drück Dir feste die Daumen und knuddel Dich dolle.. GVLg Deine Biggi wir hören/ lesen uns



8
2
2
  20.11.2018 16:32  
Moin , Moin
Habe am 15 .11 eine Hüft Op gehabt und seitdem einer erhöten Puls von ca 95. Kann das mit der op zusammen hängen .
Lg



727
2
361

Status: Online online
  20.11.2018 16:44  
Hallo! Mir wurde vor 1 1/2 Jahren unter vollnarkose die Gebärmutter entfernt.
Die Tage nach der op hatte ich extremes herzstolpern und mir ist der Schweiß in strömen geronnen. Wären bei mir sicher Nachwirkungen von der Narkose.
Ich denke bei dir liegt es auch daran. Hast du noch Schmerzen? Die könnten den Puls auch in die Höhe treiben oder nimmst du Medis seit der op?
Liebe Grüße

Danke1xDanke


Auf das Thema antworten  92 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Nächste



Prof. Dr. Heuser-Collier


Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Im Liegen niedriger Puls, im Stehen/Laufen hoher Puls

» Angst vor Krankheiten

2

12785

01.02.2014

Hoher PULS :o(

» Angst vor Krankheiten

48

17499

12.04.2018

Hoher Puls

» Agoraphobie & Panikattacken

8

11108

24.11.2009

Hoher Puls

» Agoraphobie & Panikattacken

11

3543

07.06.2013

Zu hoher Puls mit 19

» Agoraphobie & Panikattacken

24

1809

05.08.2015


» Mehr verwandte Fragen anzeigen