Pfeil rechts

Hallo,

war heute beim Hautarzt. Mir wurde ein kleiner Allergietest gemacht mit 2 Medikamenten und einmal Histamin.
Bei den Medis hatte ich keine Allergie, aber bei Histamin hatte ich eine etwas größere Allergie.Was bedeutet das jetzt?
Bedeutet das, dass mein Körper kein Histamin annimmt oder dass es keins abbauen kann?!
Irgendwie haben bei meinem Hautarzt die Ärzte nicht so großes Interesse in Sachen Gesundheit, eher für die Schönheit. Die machen dort OPs usw.

Deswegen leider die Frage an euch...

25.02.2010 12:24 • 25.02.2010 #1


5 Antworten ↓


Normalerweise sagt dir der Arzt was das für Folgen hat.

25.02.2010 12:46 • #2



Histamin Allergie?

x 3


Geht es Dir denn körperlich schlecht, wenn Du Histamin ißt? Zittern, Herzklopfen oder Magen-Darm-Probleme? Oder warum hast Du den Allergietest gemacht?

Normalerweise muss man bei Beschwerden auf Histamin verzichten, bzw. nur noch geringe Mengen essen. Hier mal ein Link, es gibt aber auch ganz viel mehr dazu im Internet:

http://www.daab.de/ern_histamin.php

Liebe Grüße, berlina

25.02.2010 13:08 • #3


Das ist es ja auch, der Arzt hat mir dazu nur gesagt, meine Haut hätte daraufhin mehr reagiert, als es sollte. Das wars! Der Arzt war schon weg, da war nur noch die Assistentin

@berlina: Ja ich hatte einen Allergietest und da war auch Histamin. Nur Histamin hat überreagiert ((

25.02.2010 14:36 • #4


Mach dich doch nicht so verrückt, das ist nur ein stoff in lebensmitteln das eben ne allergie auslösen kann,,, wie bei manchen nüssen oder erbsen oder sowas... auf jeden fall hat das nichts mit deiner angst zu tun oder das sie dadurch entstanden sein könnte!!

Alles halb so wild ^^

grüßlis

25.02.2010 16:01 • #5


Also du meinst, es ist normal, dass bei einem Allergie-Test Histamin positiv reagiert?

25.02.2010 16:57 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier