Pfeil rechts

Hallo, ich hatte gestern schon mal hier geschrieben. Heute bekam ich am Telefon gesagt, das meine Blutwerte alle im absoluten Normbereich befinden! Das ist ja schon mal positiv. Am Vormittag ging es mir sogar recht gut. Am Nachmittag allerdings kam wieder richtig starker Schwindel und mega dolle Übelkeit. Jetzt schwächt es langsam ab...Endlich!

Ich hatte dann heute Nachmittag, als es so schlimm war, nochmal beim Radiologen angerufen, wo ich im Februar 2015 zum MRT Schädel und HWS war. Ich sagte meine Bedenken und meine große Angst vor einem Hirntumor! Die Schwester sah im Computer nach und meinte, ich bräuchte mir deswegen keine Gedanken machen! Tumor ausgeschlossen. Aaaaber...Ich hatte bei der Untersuchung bereits an der HWS einen Knacks...sprich beginnender Bandscheibenvorfall! Meine Hausärztin sagte mir das aber noch garnicht! Das würde erklären, daß ich ständig einen steifen Hals habe, es sehr oft knackt, ich total verspannt bin. Da wir gerade ein Haus selber bauen (Altbau), mussten wir viel wegreißen. Vor 5 Wochen habe ich mich sehr verknackst, als ich mit der Schlagbormaschine arbeitete! Seitdem Übelkeit und Schwindel. Es wird aber immer schlimmer! Die Schwester sagt, meine Beschwerden kommen 100% von der HWS. Ich werde wahrscheinlich einen Vorfall haben. Die Symptome würden dafür sprechen!

Nun bin ich einerseits beruhigt, aber andererseits sage ich mir "Soooo heftiger Schwindel, Druck in der Stirn und mega dolle Übelkeit KANN doch nicht nur von einem Bandscheibenvorfall kommen! Oder? Bitte beruhigt mich!

Jule

25.10.2016 20:54 • 25.10.2016 #1


3 Antworten ↓


Perle
Hallo Jule,

doch, Probleme mit der HWS können diese ganzen Symptome durchaus auslösen. Ich kann davon auch ein Liedchen singen. Die häuslichen Arbeiten sind da natürlich jetzt gerade so gar nicht förderlich.

Warst Du schon beim Orthopäden? Mit dem müsstet Du nun besprechen wie es weitergeht. Vermutlich wirst Du erst einmal Physiotherapie bekommen.

LG, Martina

25.10.2016 21:03 • #2



Heute Telefonat mit Arzt

x 3


Mondkatze
hallo Jule

doch, diese Symptome können von der HWS kommen.
Wenn der BSV auf Nerven drückt, kann es zu Schwindel kommen.
Hatte früher mehrere Bekannte, die die selbe Diagnose hatten.

Besprich das mit dem Ortho., was du evtl. an konventioneller Therapie machen kannst / sollst.
Vielleicht brauchst auch nichts tun.
Manchmal verkümmert so ein Bandscheibenvorfall auch mit der Zeit und die Symptome bessern sich.

LG
Mondkatze

25.10.2016 21:05 • #3


christian17
Hallo Jule

von der Wirbelsäule können noch viel schlimmere Beschwerden kommen als du Sie hast.
Ich hab auch Probleme mit der Wirbelsäule und habe schon so einiges mitgemacht.

Versuch dich zu schonen und leg dir ein Wärmekissen auf den Hals. Vielleicht werden die Symptome dann besser.
Ich würde auch zum Orthopäden gehen und mit dem Besprechen was du noch machen kannst.

25.10.2016 21:32 • #4




Dr. Matthias Nagel