Pfeil rechts
11

Ich hab seit heute Morgen bestimmt schon 20 mal Blutdruck gemessen.
Entweder macht es mir Sorgen, wenn er zu hoch ist oder es macht mir Sorgen, wenn er zu niedrig ist.
Das schwankt aber auch immer. Heute Morgen hatte ich irgendwas um die 120 zu 85. Jetzt habe ich vorhin gerade 97 zu 67 gehabt. Der Puls ist auch am schwanken zwischen 70 und 105 oder so.
Eigentlich sind es super Werte und man sollte sich eher bei Bluthochdruck Sorgen machen. Aber bei mir reicht dieses schwanken für die Sorgen.
Das verrückte ist, dass ich heute Morgen einen höheren Blutdruck hatte, als ich aufgestanden bin, als jetzt, wo ich eben ein wenig Hausarbeit gemacht habe.
Ich habe nur so ein Hand Blutdruckmessgerät. Ich weiß, viele sagen, die sind ungenau. Aber ich habe das mal in der Apotheke testen lassen. Das ist außerdem recht neu.
Und ich messe dann immer so lange, bis ich einen beruhigenden Wert habe und dann erst einmal nicht mehr zu Messen brauche. Bis zum nächsten Pulsrasen, Herzstolpern, Schwindel oder so.

09.04.2016 14:44 • 14.06.2019 #1


36 Antworten ↓


Carcass
Schmeiss das Ding in die Tonne, das misst wie ein Pfandhaus Also wenn dann eines mit Manchette kaufen oder das Messen sein lassen. Sage ich ja Klingt komisch, aber ich habe auch diese Dauermessereien hinter mich bringen müssen. Hatte mal einen sehr niedrigen Blutdruck und da hatte ich große Angst. Was mir auch immer Angst machte ist diese Erwartungshaltung vor dem MEssen, also war er schnell sehr sehr hoch.

Ich kann dir sagen, dass der BD grundsätzlich morgens etwas hoch ist beim Aufstehen, weil da die Batterien aktiv werden und hochgefahren werden. Hausarbeit ist Bewegung, du bist abgelenkt und dann ist es besser. Also putz die Bude

09.04.2016 14:50 • #2



Heute ist wieder ständiges Blutdruck messen angesagt

x 3


Zu Befehl

Ich liebe mein Hand Messgerät. Nein Quatsch. Aber wegschmeißen werde ich es nicht, ich habe es gerade erst gekauft vor kurzem.
Du hast ja recht, diese Dauer Messerei ist furchtbar. Ich schaffe aber auch schon tagelang nicht zu messen. Das macht mich sehr stolz. Aber es gibt auch so Tage wie heute, da geht es nicht.

Danke für den Tipp mit dem morgens höheren Blutdruck.

09.04.2016 14:58 • #3


petrus57
"Das verrückte ist, dass ich heute Morgen einen höheren Blutdruck hatte, als ich aufgestanden bin, als jetzt, wo ich eben ein wenig Hausarbeit gemacht habe."


Morgens ist der Blutdruck immer am höchsten.

09.04.2016 15:01 • x 1 #4


Und ich dachte immer, wenn man nachts geschlafen hat, dann ist der Blutdruck so niedrig und wenn man ziemlich nach dem aufstehen misst, dann sollte er unten sein. Danke, heute habe ich wieder was gelernt!

09.04.2016 15:04 • #5


Angstmaus29
Ich habe auch so ein Messgerät für das Handgelenk und merke auch wie ungenau diese Dinger sind da hat man einen Wert von 122 zu irgendwas dann misst man nochmal da ist der Wert auf einmal nur noch 107 zu irgendwas diesen Dingern kann man nicht trauen die besten sind immer noch mit Manschette also mach dich nicht verrückt

09.04.2016 15:08 • x 1 #6


Zitat von Molly69:
Und ich dachte immer, wenn man nachts geschlafen hat, dann ist der Blutdruck so niedrig und wenn man ziemlich nach dem aufstehen misst, dann sollte er unten sein. Danke, heute habe ich wieder was gelernt!



Dazu musst du schon messen wenn du noch im
Bett liegst. Sobald du aufstehst schießt dir der Blutdruck hoch, nach der Weile wenn du " warmgelaufen" bist hat er dann seine normale Höhe.

09.04.2016 15:20 • x 1 #7


july1986
Also mir wurde im Krankenhaus gesagt, dass morgens der Blutdruck am niedrigsten ist und so is es bei mir auch stets der Fall gewesen wenn mal bei mir gemessen wurde .
Soweit ich weiß geht gegen Abend der Blutdruck eher hoch bzw ist am höhesten . Das is dann auch der Zeitpunkt wo es mir meist am Besten geht .

10.04.2016 08:21 • #8


Ja wie nun, doch anders?

10.04.2016 08:25 • #9


petrus57
Zitat von july1986:
Also mir wurde im Krankenhaus gesagt, dass morgens der Blutdruck am niedrigsten ist und so is es bei mir auch stets der Fall gewesen wenn mal bei mir gemessen wurde .
Soweit ich weiß geht gegen Abend der Blutdruck eher hoch bzw ist am höhesten . Das is dann auch der Zeitpunkt wo es mir meist am Besten geht .



http://www.t-online.de/lifestyle/gesund ... etzen.html

10.04.2016 08:25 • #10


Ich dachte wir sollen nicht googeln?

Bäh, solche Artikel mag ich gar nicht! Da steht wieder was drin von Herzinfarkt und Schlaganfall und sterben. Und das, kurz nachdem ich aufgewacht bin. Zum Glück habe ich morgens nie einen Blutdruck, der besonders hoch ist. Und tagsüber auch nicht. Nur mal beim Arzt und vielleicht, wenn ich mich viel anstrenge.

10.04.2016 08:26 • #11


july1986
Na wenn das so ist möchte ich meine Werte am Tag nicht kennen. Mein Blutdruck morgens ist 80 zu 50 .
Wenn das der höchste Wert sein soll den ich erreiche ,na dann Prost Mahlzeit !

10.04.2016 08:31 • #12


Vermutlich ist das auch wieder nur der Standardverlauf und jeder Mensch ist anders und individuell. Wie bei so vielen Dingen. Wenn es bei dir anders ist, dann kann es ja durchaus zu sein, glaube ich schon.

Gerade im Bett aufgesetzt und gemessen: 107:77:91 (Puls ist immer etwas höher). Perfekt.

10.04.2016 08:33 • #13


Minkalinchen
Ich habe seit einigen Tagen auch immer etwas höher.
Manchmal bei Aufregung 154/110 ...bei Panik 178/110...
Mach mich auch immer verrückt.
Der Puls ist immer gut so 65-75.

Meistens ist er auch 120/84 oder so.

Dein Blutdruck ist doch super!

13.04.2016 01:05 • #14


Vorhin mal wieder eine Blutdruckmess Session gehabt 8x gemessen und zig verschiedene Werte. Oberer von 106-120 alles dabei. Unterer zwischen 77 und 85. na ja, alles im Rahmen.
Mir war so merkwürdig mit Schwächegefühl. Aber jetzt hab ich rote heiße Ohren und das Gesicht fühlt sich merkwürdig an.
Die Stellen mit dem Fremdgefühl (soll vom Herpes Virus kommen) tun heute teilweise Bissl weh. Hatte ich auch noch nie.
Ich glaub ich geh heut früh ins Bett.

14.04.2016 21:27 • #15


Juleey
Sind doch super Werte, mach dir keinen Kopf. Ich bin vorhin 10 Minuten gejoggt und fühl jetzt die ganze Zeit den Puls. Das dauert ewig, bis er wieder unten ist, ist das normal?
Aber was ist bei uns schon normal, wenn man eh dauerangespannt ist..

14.04.2016 21:59 • #16


Also zum Puls fühlen muss ich noch mal sagen, dass es wichtig ist, den Blutdruck im Zusammenhang zu sehen.

Beispiel: heute Morgen war mein Blutdruck
perfekt, wie fast immer. 111:76 Der Puls lag bei 96. Das ist ziemlich hoch am Morgen. Aber normal, da ich gestern krank war, heute wieder zur Arbeit muss, Angst von neuem Ärger habe usw.. Solange mein Blutdruck aber so perfekt ist, mache ich mir wegen dem Puls gar keine Sorgen.

Also wenn schon ständig messen, dann den Blutdruck gleich mit. Der Puls schwankt sehr oft hoch und runter. Das ist aber völlig normal.

15.04.2016 07:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

petrus57
Zitat von Juleey:
Sind doch super Werte, mach dir keinen Kopf. Ich bin vorhin 10 Minuten gejoggt und fühl jetzt die ganze Zeit den Puls. Das dauert ewig, bis er wieder unten ist, ist das normal?
Aber was ist bei uns schon normal, wenn man eh dauerangespannt ist..



Wenn du nicht trainiert bist ist das normal.

15.04.2016 07:35 • #18


Juleey
Zitat von petrus57:
Zitat von Juleey:
Sind doch super Werte, mach dir keinen Kopf. Ich bin vorhin 10 Minuten gejoggt und fühl jetzt die ganze Zeit den Puls. Das dauert ewig, bis er wieder unten ist, ist das normal?
Aber was ist bei uns schon normal, wenn man eh dauerangespannt ist..



Wenn du nicht trainiert bist ist das normal.

War nach 20 Minuten wieder bei 76.

15.04.2016 08:06 • #19


Juleey
[quote="Molly69"]Also zum Puls fühlen muss ich noch mal sagen, dass es wichtig ist, den Blutdruck im Zusammenhang zu sehen.

Beispiel: heute Morgen war mein Blutdruck
perfekt, wie fast immer. 111:76 Der Puls lag bei 96. Das ist ziemlich hoch am Morgen. Aber normal, da ich gestern krank war, heute wieder zur Arbeit muss, Angst von neuem Ärger habe usw.. Solange mein Blutdruck aber so perfekt ist, mache ich mir wegen dem Puls gar keine Sorgen.

Also wenn schon ständig messen, dann den Blutdruck gleich mit. Der Puls schwankt sehr oft hoch und runter. Das ist aber völlig normal.[/quote ]

ne, das lass ich ehrlich gesagt lieber mit dem Blutdruckmessen. Es ist ja mit dem Puls ein Zwang. Und ich hatte drei Wochen, da war es auch mit Blutdruck so. Bin dauernd in die Apotheke. Psychologe sagt: das brauch ich nie messen. Es ist ok und nicht gefährlich, wenn er im Zuge der Angst ab und zu bissle höher ist. Ich habe aber nicht die Krankheit Bluthochdruck, er hat ja meine Werte. Will ja irgendwann ganz da raus. Aus dem Messen. Ändert ja eh nichts.

15.04.2016 08:09 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel