Pfeil rechts

Hallo ich mal wieder werde bald verrückt.Habe seit über einer Woche ständig Herzstolpern habe das Gefühl das es nicht mehr aufhört.Mir ist schon ganz schlecht und schwindlig war im Februar erst beim Arzt komplett Check wie soviele male.Es wurde normales Belastung und Langzeit EKG gemacht das Langzeit EKG wurde sogar vom Kardiologen ausgewertet,aber da war zum Glück alle ok Blutwerte und rest auch ok.Das kann doch nicht psychisch sein wenn es nicht mehr aufhört zu stolpern als ich das Langzeit EKG hatte hatte ich zwar nicht so viele Stolperer aber ab und zu waren welche da aber die hat man auch nicht gesehen ich verstehe das alles nicht.Wenn es stolpert habe ich auch am Hals so ein stolpern kennt ihr das ? Oder könnt ihr mir einen tip geben ? Meine Internisten meinte das ich nicht zum Kardiologen brauche weil wenn was wäre hätte sie es auf den EKG s gesehen War das letzte mal vor drei Jahren beim Kardiologen da war auch alles ok zum Glück.

01.04.2011 14:45 • 28.04.2011 #1


13 Antworten ↓


Es gibt Menschen die haben zu ihrem "normalen" Herzschlag noch ab und zu mal "extra" Schläge. Das ganze ist nicht weiter schlimm und muss auch nicht behandelt werden. Dadurch das du dich so da reinsteigerst empfindest du das als sehr unangenehm. Ich kenn das Problem auch hab es auch mal hin und wieder über mehrere tage und dann verschwindet verschwindet es wieder. Da dein EKG komplett in Ordnung brauchst du dir keine gedanken darüber zu machen es ist höchst wahrscheinlcih alles in Ordnung.

Liebe Grüße Dragonheart

01.04.2011 14:54 • #2



Herzstolpern nur psychisch?

x 3


Hallo Dragonheart vielen lieben Dank für deine Antwort oh ja das ist richtig unangenehm.Ich steigere mich aber auch immer wieder hinein sobald ich einen Stolperer merke dann ist es ja normal logisch das der Körper so darauf reagiert ich hatte es immer mal ab und zu und mit den Jahren denke ich das es mehr wird aber auch das ich mehr in mich hineinhöre echt schlimm der Mist.Lg und schönes Wochenende

01.04.2011 15:11 • #3


Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende und mach dich nicht verrückt wegen dem herzstolpern. Einfach versuchen abzulenken.

LG

02.04.2011 10:17 • #4


Hallo Mausi,

wenn dein Herzstolpern mit starkem Herzschlag oder mit Druckgefühl auf der Brust einhergeht, kann es auch mit der Schilddrüse zusammenhängen.
Hat der Arzt das bei den Blutwerten überprüft?

LG
Jesa

02.04.2011 11:16 • #5


Hallo!
Das ist ja mal ein Thema womit ich mich auskenn! Das sind so genannte Extrasystolen! Die habe ich schon über zehn jahre und nehme auch Betablocker! Die hat jeder, aber die meisten merken die nicht! Du hast extrasystolen die man merkt, aber die sind harmlos! Ich merk die auch immer und manchmal den ganzen tag! Man kann sich aber daran gewöhnen! Wenn dein Langzeit-ekg in ordnung war, brauchst du dir absolut keine sorgen machen! Der arzt hätte sonst was gesehen!
Genau heißen die Ventrikuläre extrasystolen! Es gibt auch noch subventrikuläre die dann schon etwas beobachtungswürdiger sind! Aber dann hättest du noch andere symptome!

02.04.2011 14:55 • #6


Es ist umgekehrt ves sind gefährlicher

02.04.2011 17:08 • #7


@mausi 78

Was Du tun kannst ist Sport zu treiben . Langsam anfangen und nicht ständig auf das herz achten. Hatte mal ne Herzneurose mit Stolpern und auch Herzrasen. Wenn ich länger drann dachte -kam es. Ich hatte mich gut Treiniert habe ständig nur in mich hineingehört. Stolperts jetzt oder nicht und zig mal Blutdruck gemessen.hihi

So lange bis ich es endlich geschafft hatte mir autogen im verkehrten Sinne das Herz zum stolpern zu bringen wenn ich daran dachte. Na Supi ;-(

Was noch gesund ist wäre ein Multivitaminpräparat wo in einem GESUNDEN verhältnis auch Magnesium und Kalzium und Kalium drinn ist. Wenn man nur Magnesium oder Kalium einzeln kauft besteht die Möglichkeit edr Überdosierung. Was bei Magnesium zu Herzstolpern führen und bei Kalium zu Herzrasen führen kann.!

Eunova Forte Lanezegzeit z.B. Haben Zeitperlen wo alles ganz gezielt über 24 Stunden freigegeben wird. Da ist alles drinn was der Körper braucht. Wenn das nicht hilft , Einen Betablocker verschreiben lassen , was das Adrenalin daran hindert an die Rezeptoren des Herzmuskels an zu docken und es noch mehr durcheinander zu bringen.

Abgesehen davon sorgt er dafür das das herz mehr Sauerstoff bekommt und als nebenwirkung beruhigt er meist noch.

Hatte ich auch. Wenn de dann noch mit dem Sport (Joggen) Rad fahren ) anfängst geht der Puls unter dem betablocker nicht höher als ca.120 bis 130. Dann wird sozusagen abgeriegelt. Regelmäßig Ausdauersport und dein Puls wird immer lamgsamer und normaler. 80 in Ruhe

Viel Erfolg

02.04.2011 17:25 • #8


~Stefanie~
mach dir keine Sorgen... ich hab jahrelang beim Kardiologen gearbeitet, VES sind harmlos, wenn das abgeklärt ist...

ich selbst habe auch welche ab und an... besonders natürlich wenn ich mal wieder *beep* in mich reinhöre...

02.04.2011 18:06 • #9


Hallo vielen lieben Dank für euere Antworten.Oldi ich werde das alles mal versuchen.Schilddrüse wurde schon sehr oft untersucht alles ok.Stefanie ich hatte ein Langzeit ein Belastungs und ein ruhe EKG da war alles in ok keine Rytmusstörungen oder Durchblutungsstörungen das wurde auch von einen Karrdiologen ausgewertet aber würde man darauf auch was sehen wenn man da gerade keine Stolperer wahrnimmt ? Lg

02.04.2011 18:58 • #10


Hallo mausi

ich hab mich grad angemeldet um dir zu deinem beitrag etwas zu schreiben. es ist wirklich so das viel vom kopf aus gesteuert wird. ich lebe mit diesen herzstolpern schon über 15 jahre. und wenn ich zu viel stress habe,oder auch wenn das wetter umschlägt,insbesondere im sommer und winter, dann wird das richtig schlimm.kam mir die erste zeit auch ziemlich dämlich vor weil kein arzt etwas finden konnte.damals war die technik ja noch nicht so weit wie heute mein doc sagte mir das ist natürlich denn durch das husten regst du ja den muskel an.ich hab das teilweise so doll das ich denke mein herz will nicht mehr weiter schlagen. dann huste ich und mir ist ne halbe minute richtig mulmig ( vor angst ) und dann geht das wieder. medikamente hab ich mich bis heute immer geweigert dagegen zu nehmen, denn erst sind es die leichten und irgendwann müssen stärkere her....neeee da hab ich kein bock drauf. und so lange das so geht kann man mit der zeit sich mit abfinden und mit leben.
wünsche dir alles alles gute

lg

04.04.2011 23:29 • #11


Hallo Zusammen
ich befinde mich gerade in meinem Osterurlaub und eigentlich gehts mir gut, aber seit ca 15 Minuten bin ich so unruhig und habe das Grfüehl voll das Herzstolpern zu haben und ich bin so unruhig.
Es fühlt sich nicht nur so andas es stolpert es tut es wirklich und ich habe wieder voll die Panik.

Ich weiß schon nicht mehr was ich machen soll. Ich hatte einen richtig schönen Tag und nun ist es wieder vorbei.

Diese Angst und diese Panik und das Stolpern machen mich verrückt, ich werde wohl mal versuchen mich zu entspannen.

ich wünsche allen eine schönes Osterwochenende
lg Zuckerschnecke

23.04.2011 20:49 • #12


Hallo, mir fällt ein Stein vom Herzen!!

Ich habe seit 5 Jahren auch dieses Stolpern und wenn ich beim Arzt bin kann ich es nicht erklären!
Mir geht es genauso, daß ich dieses Stolpern im Halsbereich spüre. Und es nervt unendlich!!
Nachdem nicht jedesmal eine Panikattacke dabei ausgebrochen ist, habe ich gemerkt, daß es wohl von den Brustwirbeln herkommt oder zumindest es stärker ist, wenn ich da verspannt bin. War schon einmal beim Orthopäden, aber der fand nichts bzw. wollte nicht.
Habe jetzt einen neuen Termin. Auf jedenfall hängt es mit der Wirbelsäule zusammen. Habe ich öfters auch beim Radfahren.
Wenn es mir ganz schlecht geht, kann ich noch nicht einmal eine Umhängetasche benutzen, weil die dann auf den Hals drückt und es gleich wieder losgeht.
Hab das Gefühl, daß das Ganze mit dem Vagus zusammenhängt und durch die ständige Überreizung wg der Angst schneller getriggert wird. Hypersensitiv sozusagen.
Wie auch immer, es ist kaum zum Aushalten, weil ich dann kaum etwas machen kann ohne daß es passiert!
Meine Erfahrung zeigte mir nur, daß es schlimmer ist, wenn ich schon angespannt bin.

Habe früher sehr viel Sport (Fussball, Radfahren und Laufen) gemacht und jetzt fast nichts mehr, weil mich das Stolpern fertig macht!

Für Dich ist das jetzt nicht schön, aber ich war so froh Deinen Kommentar zu lesen, weil ich schon dachte, ich werde bekloppt, weil ich niemanden erklären konnte, was das ist, was ich habe!

LG

27.04.2011 18:13 • #13


Vielen lieben Dank für euere Antworten ich habe jetzt im Mai einen Termin bei einen Kardiologen ich lasse mein Herz nochmal mit Ultraschall untersuchen.Ich halte euch auf den laufenden.

28.04.2011 14:18 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier