Pfeil rechts

hi

hat jmd von euch auch rhytmussstörungen? wenn ja wann und wie wirken sie sich aus?

20.02.2012 14:20 • 20.02.2012 #1


2 Antworten ↓


Hallo Tuti

Als ich kann Dir sagen, dass es auf jeden Fall psychisch sein kann. Ich hatte im Sommer eine Phase, da hatte ich über Wochen extreme HRS. Und zwar so stark, dass ich garnicht mehr richtig reden konnte. ich musste dann immer husten, weil mein Herz so gestolpert hat, dass mir beim Reden die Luft weggeblieben ist. Ich war beim Arzt, der hat gesagt, alles ok, aber ich habs nicht geglaubt. es war wirklich shclimm. Irgendwann war ich an einem Punkt, an dem ich gesagt hab, ok, so gehts nicht weiter, dann fall ich halt tot um. und dann hab ich bei einem Sportworkshop mitgemacht. 6 Stunden bei 35 Grad. Am Anfang hatte ich noch Angst. Danach war alles weg. Trotzdme würde ich es mal abklären lassen.

LG Deine Püppi

20.02.2012 15:09 • #2


HRS rein Psyche? Nein, medizinisch bedeutsame HRS können nicht rein psychisch sein. Dann müsste man sie ja durch AD oder Psychotherapie wegbekommen und das gibt es nicht.

Geh mal zum Kardiologen.

Falls es um Herzrasen oder mal stolpern geht, mit HRS hat das eher nix zu tun.

20.02.2012 16:45 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier