Pfeil rechts
3

Hallo Leute.

Ich fange einfach mal direkt an. Ich hatte die letzten Tage vermehrt Herzstolpern ( vermute es lag an PMS) und seit gestern hatte ich dann urplötzlich ein sehr starkes stechen/ziehen/brennen von der linken achselhöhle bis über den Oberarm in den Untersrm und Finger. Das hat mich sehr verunsichert. Nach kurzer Zeit verging dies und kam jedoch ab und zu leicht wieder. Hab mich dann schlafen gelegt und bin nach einer Stunde aufgewacht mit starken schmerzen in dem arm, herzrasen schweissausbrüche und schwindel.

Habe dann den Notarzt gerufen und mich immer schlechter gefühlt. Mein Herz schlug schneller denn je und ich dachte das wars. Konnte es dann schaffsn mich zu beruhigen bis der Arzt bei mir war und nur der Schwindel und die schmerzen waren da. Wurde dann untersucht also ekg und dann ins Krankenhaus gebracjt.

Dort wurde blut genommen und ekg gemacht. Blutwerte top und ekg unauffällig. Die schmerzen kamen teotzdem immer wieder. Konnte dann morgens gehen und ein wenig schlafen. Dann das gleiche Spiel. Nun wieder immer wiederkehrend diese armschmerzen und ein derealisationsgefühl.

Könnte es sein dass der Infarkt erst noch kommt?
Habe richtige Angstzustände und will nicht wieder ins krankenhaus. Die schmerzen sind ziehend in der innenseite des oberarms und unterarm


Blutdruck war 60/80
Bin 24 nichtraucherin und Übergewichtig (keine hormonverhütung)

02.05.2018 20:36 • 03.05.2018 #1


5 Antworten ↓


Hallo Leyena

Nein, du hast keinen Herzinfarkt. Mag sein, dass du etwas am Arm hast (Überbelastet, verlegen, Nerv eingeklemmt?), aber kein Herzinfarkt. Dieses Derealisationsgefühl ist typisch für Angst und Panik.
Beim Blutdruck musst du dich vertan haben, der zweite Wert kann nicht höher sein als der erste. Wenn der erste Wert bei 80 lag, ist das recht wenig und würde zumindest deinen Schwindel erklären. Trinkst du genug?
Versuche erstmal abzuschalten, du wurdest untersucht, du hast keine schlimme Erkrankung.
LG

02.05.2018 21:06 • x 1 #2



Herzneurose trotz Notaufnahmenbesuch Angst!

x 3


Ups dann war der wert umgedreht, also halt niedriger
Druck. Danke dir für deine Antwort. Habe in der Tat probleme mit schulter und Nacken aber dieser Armschmerz war mir in der Intension unbekannt

02.05.2018 22:17 • #3


Hallo, ich kenne das.Ich habe auch oft Schmerzen/ziehen im Oberarm innen.Habe dazu auch manchmal noch einen Druck/brennen auf der Brust.Herzrasen und Stolpern ja sowieso.Bekomme dann auch jedes mal total Panik...aber es sind schon so viele EKGs geschrieben worden und bis jetzt zum Glück immer alles io.

Ich denke dann auch immer,vielleicht ist das so eine "Vorstufe" von einem Herzinfarkt,dass das die ersten Anzeichen sind bevor es richtig kommt.Aber mir hat mal ein Arzt gesagt,das das Quatsch wäre.Dann hätte man ehr Schmerzen/Druck auf der Brust bei Belastung.

03.05.2018 10:33 • x 1 #4


kyra96
Kenne ich auch sehr gut.
Bei mir kommt das vom Rücken. Geh mal zum Orthopäden. Der kann Dir bestimmt weiter helfen

03.05.2018 10:47 • x 1 #5


Danke euch es beruhigt mich dass ich nicht die einzige bin der es so geht.

03.05.2018 18:25 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel