Pfeil rechts

Hallo, Ihr lieben
Angst vor dem Herzinfarkt war bloedsinn Aber
dann habe Ich gegoogelt und Herzmuskelentzuendung gefunden , Weil ich Vor 2 wochen einen schweren harnwegsinfekt hatte auch Antibiotika genommennicht viel geschont Habe kleines kind Zu Hause 4 Monate Und Haushalt Deswrgen denke ich Weil ich plötzlich stechen Beim Herzen Hatte Das Ich Das Habe Und so Müdigkeit ...Messe staendig Blutdruck ..Dann war Ich mir hund Habe danach Blutdruck gemessen 185/95 Puls 124 Und Dann ging die Angst richtig los ..eigentlich Habe ich Sonst guten Blutdruck ..Puls Ruhe morgen Nach aufstehen 60-75 Und uber Tag 80-95 .
Will nicht Am plötzlichen herztod sterben :'l Und ja Gehe Ab Dezember Wieder in Therapie ..frueher nix frei

25.09.2013 19:25 • 26.09.2013 #1


5 Antworten ↓


Sry Wegen rechtschreibfehlern Schreib Mit Handy

25.09.2013 19:28 • #2



Herzmuskelentzündung - plötzlicher Herztod? hoher Blutdruck

x 3


Also was hatten wir schon:
Blindarmdurchbruch
Bauchfellentzündung,
jetzt Herzmuskelentzündung......
emise,
du hast einfach Hypochondrie,finde dich einfach damit ab und hör endlich
mit dem googeln auf und such dir ärztliche Hilfe.
Wie sollen wir dir denn hier helfen können?

25.09.2013 19:55 • #3


Wenn du eine Herzmuskelentzündung hättest,würdest du hier nicht schreiben können.

26.09.2013 08:48 • #4


Unsinn, die Entzündung wurde mit Antibiotika behandelt und anscheinend erfolgreich bekämpft und nicht verschleppt. Stechen im Herzbereich hat jeder mal. Es ist ja wohl nicht verwunderlich das man nach einer überstandenen schweren Harnwegsinfektion, während der man sich genau wie in der vorangegangen Schwangerschaft viel geschont hat schon nach geringer körperlicher Bewegung in Verbindung mit ständiger Angst erhöhten Puls und Blutdruck hat ... dagegen hilft nur Sport. Kommt jetzt nach dem ständigen Temperautmessen das ständige Blutdruckmessen? Ständiges Blutdruckmessen verfälscht übrigens die Werte.

Wenn du erst im Dezember wieder zur Therapie kannst und ich nehme mal an nicht in eine Tagesklinik möchtest/kannst (auch wenn ich dir das dringend raten würde), nimmst du dann wenigstens AD's? Ich bezweifle nämlich stark das du bis dahin jemals ohne Hilfe von diesem Tripp runterkommen wirst.

26.09.2013 09:16 • #5


Das ist war jede angstpatient hat schon alle mögliche Krankheiten gehabt.....
Ob krebs Herz Darm hals Usw...
Positiv denken ist der Schlüssel !
Statt ständig zu denken -ich bin krank-denk ich bin gesund.
Danach fühlt man sich auch gesund und befreit!
Ich sage das -weil ich das so mache.
Mir geht es gut.

26.09.2013 10:41 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel