Pfeil rechts
1

Feemama
vor einer Woche habe ich rechts direkt am Unterkieferknochen (unten am Ohr) einen Knubbel geforscht und bin sofort nervös geworden. (Eigentlich dieser knubbel war schon länger zeit da aber nie gedacht) Blöderweise habe ich doch gegoogelt grrrrrr ihr wisst ja was es steht: hart und nicht verschiebbar - ist bösartig. Links spürt fast gar nix. Heul!

Hatte im Oktober großes Blutbild abgenommen - die Werte war ganz in Ordnung. Ca im November hatte ich Erkältung mit leichte Angina und mein Arzt hat mich am hals schon getastet und hat gar nix gesagt.

Ich steigere mich so rein. Wer hat auch so etwas gleiche wie bei mir?

28.12.2017 02:32 • 17.12.2021 #1


7 Antworten ↓


kopfloseshuhn
Ich hab immer Knubbel am Kiefer, bei mir ist es die ultraverspannte Kiefermuskulatur. Die kann knochenhart werden.
Grad am Ohr und direkt unter dem Kiefer setzen viele Muskeln an die bei Anspannung natürlich hart werden.
Ich habs auch gern einseitig weil ich den Kiefer bei Anspannung leicht nach links schiebe und aufbeiße.

Googel ist böse.

28.12.2017 09:02 • #2


A


Harter Knubbel am Unterkiefer - was kann das sein?

x 3


Feemama
Stimmt Google ist böse!
Wirklich Muskel? Wie schaut mit lymphlnoten aus? Gibt es unterm Kiefer auch?

28.12.2017 15:17 • #3


funny86
Huhu.. ich habe seit einem guten halben Jahr am Kiefer beim ohr einen Lymphknoten der gut spürbar ist.. der ist mir nie aufgefallen bis er zu Schmerzen anfing... nach 3 Wochen bin ich zum Doc.. sie sagte das da überall diese Dinger sitzen.. musst mal bei Google gucken da gibt es Bilder zu wo die Sitze..kann immer etwas abweichen..aber es gibt echt viele... die Schmerzen gingen bei mir weg aber der knubbel ist geblieben..

28.12.2017 22:18 • #4


Feemama
Zitat von funny86:
Huhu.. ich habe seit einem guten halben Jahr am Kiefer beim ohr einen Lymphknoten der gut spürbar ist.. der ist mir nie aufgefallen bis er zu Schmerzen anfing... nach 3 Wochen bin ich zum Doc.. sie sagte das da überall diese Dinger sitzen.. musst mal bei Google gucken da gibt es Bilder zu wo die Sitze..kann immer etwas abweichen..aber es gibt echt viele... die Schmerzen gingen bei mir weg aber der knubbel ist geblieben..



Ist bei dir auch hart und nicht verschiebbar?

29.12.2017 00:44 • #5


Major-Tom
Liebe @Feemama ,
ich selbst habe an vergleichbarer Stelle einen Parotistumor.
Aber auch diese sind zu ca. 95 Prozent eigentlich harmlos.
Ich möchte dir halt einfach diesen Hinweis von mir mitgeben.
So viele Knubbel kommen und verschwinden auch wieder.
Aber wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, geh' mal zu einem HNO-Arzt.
Und sprich ihn auf diese Möglichkeit an.
Parotistumore sind sehr selten, und werden deswegen oft nur zufällig erkannt.
Aber bestimmt ist das bei dir alles ganz harmlos.
Alles Gute und...

29.12.2017 01:12 • #6


funny86
Also meiner lässt sich nicht verschieben..geh zum Doc und lass es abklären.. aber das kannst du entspannt nächstes Jahr machen.. wie gesagt da sitzen Lymphknoten ohne Ende.. das wusste ich vorher auch nicht..mir sagte die Ärztin wenn er nicht dauerhaft schmerzt ist alles gut.

29.12.2017 12:36 • x 1 #7


SeytaniLilith93
Zitat von funny86:
Also meiner lässt sich nicht verschieben..geh zum Doc und lass es abklären.. aber das kannst du entspannt nächstes Jahr machen.. wie gesagt da ...

Hallo , ich habe auf der rechten Seite am Hals einen Lymphknoten seit ca 2 Wochen . Kämpfe zurzeit mit einer Nasennebenhöhlenentzündung und habe am 23.12 einen Termin, da ich immer noch Schmerzen habe , vorallem in der Stirn , Wangen , um die Augen und allgemein im Kopf . Letze Woche hatte ich der Ärztin gesagt das ich einen Knubbel spüre im Hals aber ich nicht weis ob dieser verschiebbar ist , wenn ich dran fasse habe ich das Gefühl das ich nur die Haut hin und her bewege aber nicht diesen Lymphknoten . Sie ist eine Assistenzärztin und habe allgemein schwer vertrauen zu ihr , aber an dem Tag war leider nur sie da . Sie hat meinen Hals abgetastet und ich hatte das Gefühl das sie nicht richtig abgetastet hat und sagte das sie was spürt und das dieser sich bewegen lässt . Wenn ich aber diesen abtaste habe ich das Gefühl , das er sich nicht bewegen lässt und fest ist . Er ist ungefähr Erbsengroß. Habe natürlich Angst, gibt es denn auch Lymphknoten die fest sind ? Da ich hier gelesen habe das deine fest sind , würde ich gerne wissen ob sowas auch sein kann und nichts schlimmes sein muss ? Am Anfang hat er noch etwas weh getan aber mittlerweile nicht mehr . Hat jemand da Erfahrung?

17.12.2021 23:05 • #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel