Pfeil rechts

14.08.2016 14:04 • 12.07.2020 #1


19 Antworten ↓


Dela1
Hey,

Kribbeln hat mit als nichts zu tun, war deshalb selber mehrfach beim Neurologen. Kribbeln sind die sensiblen Nerven, bei als sind die motorischen Nerven betroffen.

Habe selber seit über einem Jahr Angst vor dieser Krankheit...

Lg

14.08.2016 14:10 • #2



Häufiges Verschlucken / Körper Kribbeln - ALS Symptome?

x 3


Dieses Googlen nach Symptomen tut mir nicht gut aber es ist wie ein "Zwang" um Sicherheit zu bekommen, dass nix ist. Zuerst war die Angst wegen des Schluckens da, jetzt beobachte ich mich bezüglich Sachen fallen lassen, stolpern etc. Darüber habe ich mir vorher nie Gedanken gemacht ...

15.08.2016 08:51 • #3


Ich bekomme diese Krankheitsangst übrigens gehäuft dann, wenn ich eigentlich was Wichtigeres zu tun habe ...wenn zB ein Projekt, Prüfung ansteht.

16.08.2016 13:19 • #4


Manitoba08

12.07.2020 14:27 • #5


kritisches_Auge
Ich kenne das Problem schon seit Jahrzehnten, vielleicht hat auch meine Unlust zu trinken, etwas damit zu tun.

12.07.2020 16:42 • #6


Manitoba08
Hast es auch manchmal täglich?

12.07.2020 16:48 • #7


Ich habe das auch oft und mein Freund seit Jahrzehnten täglich. In Corona Zeiten hat ihn das in manche blöde Situation gebracht, da er häufig husten muss. Mach dir da keine Gedanken.

12.07.2020 16:50 • x 1 #8


kritisches_Auge
Ja, ich habe das auch manchmal täglich, neulich geriet ein Brotkrumen in den falschen Hals, ich musste so husten, dass ich schon würgte.

Ich hasse mich dann selber und denke zu doof um richtig zu schlucken.

12.07.2020 16:55 • #9


Ich verschlucke mich ständig am Zwieback. Echt übel...

12.07.2020 17:00 • #10


Mariebelle
Zitat von soleil:
Ich verschlucke mich ständig am Zwieback. Echt übel...
Der ist aber wirklich auch sehr trocken....das wundert mich also gar nicht sehr...

12.07.2020 17:02 • #11


Manitoba08
Bei mir ist es meist flüssiges oder eben meine Spucke.
Muss aufpassen das ich nicht wieder in meine ALS-Angst verfalle.

12.07.2020 18:46 • #12


kritisches_Auge
Mache dir keine Sorgen, sich an der eigenen Spucke zu verschlucken, kenne ich sehr gut.
Doof ist es, wenn ich gerade telefoniere.

12.07.2020 19:02 • #13


Manitoba08
Zitat von kritisches_Auge:
Mache dir keine Sorgen, sich an der eigenen Spucke zu verschlucken, kenne ich sehr gut.Doof ist es, wenn ich gerade telefoniere.

Das hatte ich auch schon!
Tut auf jeden Fall gut damit nicht alleine zu sein.

12.07.2020 19:12 • #14


Änäynis
Zitat von Manitoba08:
Bei mir ist es meist flüssiges oder eben meine Spucke.Muss aufpassen das ich nicht wieder in meine ALS-Angst verfalle.

Verschlucken ist keine große sache, jeder verschluckt sich manchmal, auch manchmal jeden tag. Was ich immer für panik schiebe wenn ich mich verschluckt hab ist der hammer.
Manchmal sind es einfach sachen dass man abgekenkt ist und die spucke einfach runterrutscht.
Mit dir ist alles in ordnung, mach dir keine sorgen.

12.07.2020 19:26 • #15


kritisches_Auge
Das ist ja das Gute hier am Forum, bei einem Gehirnfurz kann man fragen, das ist viel sinnvoller als zu googeln.

12.07.2020 19:35 • x 2 #16


Manitoba08
Zitat von kritisches_Auge:
Das ist ja das Gute hier am Forum, bei einem Gehirnfurz kann man fragen, das ist viel sinnvoller als zu googeln.

Gleichgesinnte unter sich!

12.07.2020 19:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kritisches_Auge
Ja, aber wir haben nicht die gleichen Ängste,ich bin Hypochonderin und neige zu Zwängen, aber ich habe keine Sozialphobie und keine Depressionen wie andere hier, um ein Beispiel zu nennen.

12.07.2020 20:32 • #18


Manitoba08
Ich habe eine generalisierte Angsterkrannkung.
Hatte schon ganz schlimme Phasen.
Aber eigentlich ist es meist die Angst vor Krankheiten bei mir oder meinen lieben.

12.07.2020 21:46 • #19


kritisches_Auge
Ja, das ist mein Problem auch.

12.07.2020 22:34 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel