Pfeil rechts
7

Angelina71
Ich mal wieder ,.
Bin richtig am Ende und verzweifelt, hab sehr grosse Angst und Panik .
Am Dienstag abend bin ich ins Bett mir fehlte nichts ,dann hab ich das Licht ausgeschaltet und wollte mich drehen glaub ich und hab dann eine schwindelattacke bekommen .

Es war Furchtbar, ich musste mich an der Matratze fest halten.Habe dann furchtbare panik bekommen .Nach paar Sekunden glaub ich mal hatte es sich beruhigt hab mein Blutdruck gemesen der war ok bis auf meinen Puls ,der war 100 .
Ich bin dann irgendwann eingeschlafen aber mit dieser Panik, hatte das Gefühl das bei jedem drehen der Schwindel da ist .
Am nächsten Morgen wollte ich aufstehen aber irgendwie beim aufstehen war der Schwindel wieder da .
Ich hab dann versucht bißchen mich festzuhalten an meinem Mann dann war er fast weg der Schwindel.
Ich war am Donnerstag beim HNO der sagte das es ein lagerungsschwindel sein kann ,hat einige Tests gemacht aber ihm ist nichts schlimmes aufgefallen .
Er sagte von seiner Seite ist es geklärt und nichts schlimmes ,der Neurologe könnte auch noch nachschauen, dann ging ich zu ihm .Der machte auch einige Tests und meinte ja das sei sowas wie ein lagerungsschwindel aber da ich so angst habe und ein angstpatient bin ,er mich um mich zu beruhigen zum MRT schickt .
Da hab ich jetzt einen Termin am 17ten .
Ich hab wahnsinnig Angst und bin in meinem negativ denken wahn wieder drin.
Hab Angst schwer krank zu sein ,hab Angst das der Schwindel wieder kommt .
Ich finde für mich keine Erklärung das sowas auf einmal auftaucht .
Ich habe schon viel Stress seit einiger Zeit, und bin angespannt und verspannt ohne Ende.
Trotzdem macht mich dieses plötzliche Auftreten des Schwindel fertig .
Kennt das jemand von euch ?
Sorry für den langen Text.

13.02.2021 13:41 • 13.02.2021 x 1 #1


16 Antworten ↓


Annalehna
Ja es ist Lagerungsschwindel...keine Angst

13.02.2021 13:48 • #2



Große Angst nach schwerer Schwindelattacke

x 3


Melli39
Ich kenne das auch hab auch alles durch erst hno dann neurolge mit Kopf und es ist überall nichts raus gekommen ...ich hab mich damit abgefunden das es einfach das Unterbewusstsein ist was mal wieder nix zu tun hat und einen zrigen möchte das man doch mal wieder in Panik geraten sollte warum auch immer ....und wenn der Blutdruck gut ist dann kannst beruhigt sein beim mrt wird such alles gut sein....und Puls von 100 ist nicht wirklich hoch ...schon garnkcht wenn man Angst hat

13.02.2021 13:50 • #3


Angelina71
Zitat von Annalehna:
Ja es ist Lagerungsschwindel...keine Angst

Kennst du das auch ?

13.02.2021 13:51 • #4


Annalehna
Bei mir kommt es von Halswìrbelsäule....ja ich kenne das

13.02.2021 13:55 • #5


Schlaflose
Zitat von Annalehna:
Bei mir kommt es von Halswìrbelsäule....ja ich kenne das


Lagerungsschwindel kommt aber nicht von der HWS.

13.02.2021 13:58 • #6


Annalehna
Nein Lagerungsschwindel...kommt nicht von der HWS....das weiß ich.....meist vom Ohr

13.02.2021 14:01 • #7


Angelina71
Zitat von Schlaflose:
Lagerungsschwindel kommt aber nicht von der HWS.


Deshalb bin ich etwas verwirrt ,ich kann es nicht einordnen und deshalb hab ich nur noch Panik ,kann an nichts anderes denken ,ausser ,krank sein ,sterben zu müssen ,weinen ,Panik. Es ist einfach nur furchtbar.

13.02.2021 14:02 • #8


Annalehna
Gehe doch einfach mal zu deinem Arzt oder HNO.....schlimm ist es nicht

13.02.2021 14:05 • #9


Angelina71
Zitat von Annalehna:
Gehe doch einfach mal zu deinem Arzt oder HNO.....schlimm ist es nicht


Ich war beim HNO ,habe es in meinem langen Text erwähnt.
Ich hab auch kein Schwindel mehr seit Mittwoch mittag oder so .
Als ich am Donnerstag beim HNO war hatte ich auch kein Schwindel mehr .
Ausser das ich im Moment sehr benommen bin von meiner Panik im Moment und auf jede Kleinigkeit an meinem Körper achte .Und die Angst das er wieder kommt lässt mich nicht los .Ich könnt nur noch schreien vor verzweiflung

13.02.2021 14:10 • #10


Icefalki
Das ist der typische Lagerungsschwindel und mit den Schwindelübungen zu lösen. Anstelle dich zu Hinz und Kunz zu schicken, hätte man in der Praxis mit dir diese Übungen durchführen sollen, die DEN SCHWINDEL AUSLÖSEN müssen und sie dann so lange durchzuführen, bis der Schwindel weg ist.

Ich arbeite in der HNO und hatte diesen Schwindel selbst. Der ist oberheftig, ich bin in die Klinik, Chef war nicht da und mir ging es wie dir, trotz meines Wissens, war aber auch vollkommen durch den Wind.

Alleine konnte ich diese Übungen nicht durchführen, aber eine Ärztin hat mir geholfen.

Nach 3 mal war der weg. Allerdings sind wir Angstpatienten eine besondere Rasse und lernen total schnell. Bedeutet, dieser Schwindel, oder dieses Gefühl bleibt mal wieder im Hirn eingebrannt.

Ich erkläre dir jetzt mal alles. Lagerungsschwindel ist der beste Schwindel, den man bekommen kann, weil er wieder verschwindet, ausser, man hält ihn gedanklich fest.

Ob da nun Steinchen auf den Gleichgewichtshäärchen rumkullern, oder nur die Lymphe bissle "verdickt" ist, egal, durch die Übungen geht das wieder weg.

Angsthasen machen die Übungen, wenn jemand bei ihnen ist und sie merken, alles gar nicht so schlimm, dann können Sie auch ohne Händchen halten das Prozedere durchführen. Im Internet gibt es da sogar Videos.

Nochmals, es ging mir wie dir. War in der Nacht, hab mich gedreht und dann bin ich wie in einem Strudel runtergezogen worden. Die Augen bekommen dann einen Nystagmus, bedeutet, die Pupillen wandern von rechts nach links. Übel ist mir auch geworden, kann aber auch vor lauter Elend passiert sein.

Da ich richtig "leiden" kann, war ich sogar 1 Nacht stationär, also, wenn ich abdrehe, dann richtig.

Als ich wieder klar denken konnte, mir bewusst gemacht habe, dass die Übungen helfen, ich nicht sterbe, (mal wieder), hab ich mir immer wieder gesagt, ist nur gutartiger Lagerungsschwindel und nun werde ich einen Teufel tun und ständig darauf achten, ob der Schwindel weiter bleibt. Das kann man sich nämlich echt einbilden.

Bin gejoggt, hab mich normal bewegt und bin so aus dieser Schwindelangst schnell rausgekommen. Mach das auch.

Da ich Fachfrau für diese Art Schwindel bin, erkläre ich meinen Patienten alles und führe auch mal Übungen mit ihnen durch, wenn ich merke, oh, hier muss man bissle nachhelfen.

Du magst Angstpatientin sein, aber Lagerungsschwindel ist tatsächlich eine körperliche Reaktion, aber super zu behandeln. Er geht auch alleine weg, allerdings dauert das länger und bei Angsthasen kann sich das dann verselbständigen, lass das nicht zu.

13.02.2021 14:17 • x 2 #11


Angelina71
Zitat von Icefalki:
Das ist der typische Lagerungsschwindel und mit den Schwindelübungen zu lösen. Anstelle dich zu Hinz und Kunz zu schicken, hätte man in der Praxis mit dir diese Übungen durchführen sollen, die DEN SCHWINDEL AUSLÖSEN müssen und sie dann so lange durchzuführen, ...


Der HNO hat das auch gemacht diese ruckartigen Bewegungen. Mir ist aber nicht wirklich Schwindel geworden dabei .
Bzw der Schwindel war schon weg als ich zu ihm in die Praxis ging .
Vielleicht deshalb kam der Schwindel nicht mehr oder ?

13.02.2021 14:26 • #12


Icefalki
Zitat von Angelina71:
Vielleicht deshalb kam der Schwindel nicht mehr oder ?


Genau. Wir bekommen in der Praxis viele Schwindelpatienten und Schwindel ist ein sehr grosses Gebiet. Alleine schon in der Anamnese, trennen sich hier die vom Ohr kommenden Schwindel zu den Schwindel, die andere Ursachen haben.

Und nochmals, wenn der Schwindel aufgetaucht ist, als du dich im Bett gedreht hast, sich angefühlt hat wie Karusellfahren, relativ schnell verschwunden ist, aber so richtig grauselig war, dann war das Lagerungsschwindel, auch wenn der beim HNO nicht ausgelöst werden konnte, da der auch alleine verschwinden kann.

Und die wirklich gute Nachricht ist, der hat nix mit gefährlichen Krankheiten zu tun, und selbst die anderen Schwindel sind in der Regel nicht todbringend.

Immer daran denken, nur ein Symtom macht noch keine gefährliche Erkrankung.

13.02.2021 14:40 • x 1 #13


Angelina71
Zitat von Icefalki:
Genau. Wir bekommen in der Praxis viele Schwindelpatienten und Schwindel ist ein sehr grosses Gebiet. Alleine schon in der Anamnese, trennen sich hier die vom Ohr kommenden Schwindel zu den Schwindel, die andere Ursachen haben. Und nochmals, wenn der Schwindel aufgetaucht ist, als du dich im Bett gedreht ...


Danke ,danke für die Antwort, und ich danke dir von Herzen das du dir die Mühe machst und mir dass alles so erklärst.
Mir laufen gerade die Tränen runter wie ein Wasserfall.
Vor angst ,vor selbstmitleid, vor Panik,vor weiß der Geier.
Ich kann seid Dienstag nicht mehr essen weil ich kein Appetit habe ,und kann auch nichts mit mir anfangen. Ich bin gefangen in der Angst und Panik .Und ich achte jede Sekunde auf meinen Körper.

13.02.2021 14:50 • #14


Icefalki
Zitat von Angelina71:
Vor angst ,vor selbstmitleid, vor Panik,vor weiß der Geier.


Ist doch ok. So sind wir eben. Aber wirklich, wegen diesen Schwindels darfst du jetzt mal deine Angst abstellen, davon brauchst du dich definitiv zu 100prozentig nimmer fürchten. Darfst, so wie ich, erschrocken sein, das ist ok. Aber nun weisst du alles, er ist weg, selbst wenn er wieder kommen sollte, kann auch mal passieren, dann weisst du jetzt, Mist, Lagerungsschwindel, aber ok, nix gefährliches.

13.02.2021 14:57 • #15


Angelina71
Zitat von Icefalki:
Ist doch ok. So sind wir eben. Aber wirklich, wegen diesen Schwindels darfst du jetzt mal deine Angst abstellen, davon brauchst du dich definitiv zu 100prozentig nimmer fürchten. Darfst, so wie ich, erschrocken sein, das ist ok. Aber nun weisst du alles, er ist weg, selbst wenn ...


Danke nochmals für alles von Herzen .

13.02.2021 15:00 • x 1 #16


Angor
Falls der Lagerungsschwindel noch mal auftritt, hier Übungensvideos.
Rechts

Links

13.02.2021 15:14 • x 2 #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel