Pfeil rechts
6

Hallo ihr lieben , danke nochmal wegen des Durchfall, war wirklich nur ein dicker Infekt.

Ich habe heute das Zimmer der kleinen aufgeräumt aufeinmal habe ich höllische Schmerzen im unteren Rücken ziehend ins Gesäß und Beine .(Gesäß taub)
Laufen geht nur gekrümmt und mit starken Schmerzen und sitzen ist auch schlimm sowie liegen .

Ich habe voltaren gekauft aber dann werden die Schmerzen schlimmer wenn ich es drauf mache . Und paracetamol habe ich genommen .

Natürlich habe ich gegoggelt und dabei kam schlimmes raus wie sofort operiert oder ganze schlimmes .

11.06.2019 18:42 • 11.06.2019 #1


26 Antworten ↓


med
Zitat von Emise24:
Hallo ihr lieben , danke nochmal wegen des Durchfall, war wirklich nur ein dicker Infekt.

Ich habe heute das Zimmer der kleinen aufgeräumt aufeinmal habe ich höllische Schmerzen im unteren Rücken ziehend ins Gesäß und Beine .(Gesäß taub)
Laufen geht nur gekrümmt und mit starken Schmerzen und sitzen ist auch schlimm sowie liegen .

Ich habe voltaren gekauft aber dann werden die Schmerzen schlimmer wenn ich es drauf mache . Und paracetamol habe ich genommen .

Natürlich habe ich gegoggelt und dabei kam schlimmes raus wie sofort operiert oder ganze schlimmes .


Das ist sehr wahrscheinlich ein Hexenschuss. Wärmflasche, Ibuprofen und wenn es nicht besser wird zum Arzt.Heisses Bad ist auch gut .

Das gegoogel ist echt nicht gut für Angstpatienten

P.s. was Du aber mal googeln kannst, ist die Stufenbettlage, die hilft nämlich auch

11.06.2019 18:46 • #2



Gesäß taub - Schmerzen im unteren Rücken

x 3


Und der verursacht so starke Schmerzen das man sich kaum bewegen kann selbst sitzen ist eine Qual .. meine Angst dreht durch ..

11.06.2019 18:56 • #3


Mindhead
Vermutlich nur ein Hexenschuss (der kann wirklich unheimlich weh tun) oder ggf. ein Bandscheibenvorfall (auch nichts schlimmes, das kann gut behandelt werden).

Nimm dir ein heißes Körnerkissen und/oder ein warmes Bad.
Ich habe das alles schon oft gehabt. Wenn man Schmerzen im unteren Rücken hat, strahlt es fast immer ins Gesäß in ein (oder beide) Beine aus. Das ist NICHTS Schlimmes!
Wenn das länger anhält oder es gar nicht geht mir den Schmerzen, dann geh morgen zum Arzt. Die Untersuchung ist auch gar nicht schlimm. Entweder du bekommst Schmerzmittel verschrieben, oder du wirst verwiesen zb. zur Manuellen Therapie oder MRT (bei Banscheibenvorfall-Verdacht), oder Phisio zb.

Wirklich, versuch dich etwas zu beruhigen.
Vermutlich ist einfach nur etwas Blockiert und das muss wieder locker werden.

@med hat da auch schon Gute Tipps gegeben, lese ich gerade.
Also wie gesagt, ich habe das selber auch oft (leider), sogar schon seit mehreren Jahren und nehme dann meistens Ibo, mein Körnerkissen und setze mich drauf, bzw lege es so, dass ich bisschen drauf sitze und es am Steißbein nach oben dann am Rücken liegt.
Platt auf den Boden liegen kann auch helfen, je nach dem.
Aber ansonsten, wenn es gar nicht geht, eben zum Arzt -was auch nicht bedeutet, dass es etwas Schlimmes ist

11.06.2019 19:08 • #4


Danke dafür . Selbst das liegen in der Position wie sie sagte tut höllisch weh . Es geht nichts . Wann lassen die Schmerzen den nach ?

11.06.2019 19:30 • #5


med
Zitat von Emise24:
Danke dafür . Selbst das liegen in der Position wie sie sagte tut höllisch weh . Es geht nichts . Wann lassen die Schmerzen den nach ?


Das ist nicht vorhersehbar.
Wenn die Schmerzen trotz Wärme und Ibuprofentabletten nicht besser werden, dann geh zum Arzt, der gibt Dir eine geeignete Spritze.
Das ist auf jeden Fall kein Grund zur Panik-schmerzhaft, aber heilbar

11.06.2019 19:36 • #6


Schlaflose
Bei einem Hexenschuss hilft gegen die akuten Schmerzen nur eine Spritze.

11.06.2019 19:37 • #7


Mindhead
Das kann gut sein.
Wann hast du Paracetamol genommen? Am besten ist eher Iboprofen. Aber Ansonsten nimm noch etwas gehen die Schmerzen (Paracetamol meine ich jetzt) -natürlich nicht mehr als die Dosierung vorschreibt.

Das mit den Schmerzen kann dauern...
Im März hatte ich das auch ganz schlimm und das hat bei mir mehrere Tage gedauert, bis es wirklich wieder ging.
Also am nächsten Tag war es schon besser, aber ich meine jetzt so ganz.
Vor zwei Jahren hatte ich es auch ganz schlimm und hat der Arzt mir auch direkt einen Hexenschuss diagnostiziert, daraufhin bin ich zur Manuellen Therapie.

Hast du denn etwas womit du es wärmen kannst? Oder schon ein warmes Bad versucht?
Geh am besten sonst morgen früh zum Arzt, wenn es nicht besser wird in den kommenden Stunden.

11.06.2019 19:39 • #8


CompanionCube
Hatte vor kurzem auch einen Hexenschuss (Entzündung?), bei mir wurde mit Cortison über 7 Tage behandelt, für die Schmerzen bekam ich Novaminsulfon, vertrag ich allerdings nicht.
Am besten morgen mal beim Hausarzt vorbeischauen.
Ich habe immer Probleme mit dem unteren Rücken, momentan auch wieder sehr starke Schmerzen. Habe eine abgenutzte LWS.

Beim liegen am besten die Beine in einem 90° Winkel hochlegen o.ä. das entlastet die LWS und den Ischiasnerv.

11.06.2019 19:39 • #9


Hört sich voll nach Ischias an. Sowas kann übel fies sein.

11.06.2019 19:41 • #10


med
Zitat von CompanionCube:
Hatte vor kurzem auch einen Hexenschuss (Entzündung?), bei mir wurde mit Cortison über 7 Tage behandelt, für die Schmerzen bekam ich Novaminsulfon, vertrag ich allerdings nicht.
Am besten morgen mal beim Hausarzt vorbeischauen.
Ich habe immer Probleme mit dem unteren Rücken, momentan auch wieder sehr starke Schmerzen. Habe eine abgenutzte LWS.

Beim liegen am besten die Beine in einem 90° Winkel hochlegen o.ä. das entlastet die LWS und den Ischiasnerv.


Das ist die sogenannte Stufenbettlagerung. Und die Spritze beim Arzt enthält Cortison und ein Lokalanästhetikum ( Cortison zum abschwellen)

11.06.2019 19:43 • #11


CompanionCube
Ja, dachte ich mir. Ich hab das Cortison aber auch überhaupt nicht vertragen, hat bei mir total auf die Psyche geschlagen. Aber scheinbar ist mein Arzt nicht sehr "freigiebig" mit Spritzen, war heute auch wieder da wegen der akuten Schmerzen und bekam nur ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Facharzttermin ist erst im August...

11.06.2019 19:55 • #12


Mindhead
Zitat von CompanionCube:
Ja, dachte ich mir. Ich hab das Cortison aber auch überhaupt nicht vertragen, hat bei mir total auf die Psyche geschlagen. Aber scheinbar ist mein Arzt nicht sehr "freigiebig" mit Spritzen, war heute auch wieder da wegen der akuten Schmerzen und bekam nur ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Facharzttermin ist erst im August...


Hast du ihm denn noch danach gefragt? Also mein Arzt hat das auch nicht gemacht und mich zur manuellen Therapie verwiesen (übrigens war das echt super, kann ich nur empfehlen). Aber fragen kann man sonst auch selber.
Ach mensch, dass der Termin noch so lange hin ist, ist wirklich ärgerlich...

11.06.2019 19:58 • #13


Warmes Bad habe ich gerade genommen hat einwwnig geholfen . Spritze habe ich panische Angst vor wie mein Papa auch . Aber cortision wäre ja wirklich perfekt das vertrage ich gut wie prednisolon . Aber ibu zum Beispiel garnicht deswegen nehme ich para . Ich hoffe das ich morgen wenigstens laufen kann und alles normale . Ich muss Donnerstag arbeiten .

11.06.2019 20:13 • #14


Mindhead
Das ist ja schon mal gut und auch ein gutes Zeichnen!
Geht es dir jetzt besser mit der Panik?
Du musst keine Spritze nehmen, wenn du keine möchtest. Es gibt ja mehrere Optionen.
Geh sonst morgen zum Arzt und wenn es Donnerstag nicht gehen würde, kannst du dich ja krankschreiben lassen. Das ist durchaus ein Grund.

11.06.2019 20:16 • #15


Mit der Panik naja ich habe Angst das es was schlimmes ist oder eben was operiert werden muss .
Es tut so höllisch weh .

11.06.2019 20:36 • #16


med
Zitat von Emise24:
Es tut so höllisch weh .


Das ist normal... manche Leute können gar nicht mehr laufen( also wegen der Schmerzen ) und da geht´s dann halt wirklich nur noch mit einer Spritze. Aber jetzt mal keine Panik... mach noch eine Wärmflasche drauf und morgen wird es vielleicht schon besser sein.

11.06.2019 20:41 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

CompanionCube
Ich hab so oder so das Gefühl von Ärzten nicht ernst genommen zu werden. Hauptantwort "Schwimmen, mehr Bewegung etc."

Spritze ist ja sozusagen die "letzte Option" @Emise24 wenn du die nicht haben willst bekommst du die auch nicht.

11.06.2019 21:55 • #18


med
Zitat von CompanionCube:
Hauptantwort "Schwimmen, mehr Bewegung etc."


Naja, stimmt ja auch oft. Wir bewegen uns in der heutigen Zeit viel zu wenig und sitzen, sitzen, sitzen. Der "Hexenschuss" kommt so häufig vor, dass das für die Ärzte eine Routinesache ist. Naja, lebensbedrohlich ist es ja auch nicht, aber extrem schmerzhaft.Das Lumbalsyndrom ist nicht nur ein muskuläres Problem, sondern meistens ist auch der Nerv bedrängt und das mag der nicht so gerne.

11.06.2019 21:59 • #19


NIEaufgeben
Also sorgen musst du dir keine machen
Vor was hast du denn angst,?
Ich kenne so starke rückenschmerzen das ich nur noch im kh bettlägerig sein kann unter gabe von morphium
Und selbst ich habe nichts schlimmes sondern nur 3 bandscheibenvorfälle und sehr starke arthrose in der wirbelsäule

11.06.2019 22:05 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel