Pfeil rechts
2

Hallo ihr Lieben,

ich mal wieder.....
Wie in den letzten Tagen gepostet, habe ich einen größeren Abszess am Zahn(fleisch). Ich bekam Amoxicillin, welches ich nach großer Überwindung nahm bzw nehme.
Gestern telefonierte ich nochmal mit dem ZA, da der Druck durch den Abszess so groß war. Ich spülte nach Anraten mit Salzlösung und der Abszess öffnete sich tatsächlich. Ich sprach nochmal mit dem ZA. Er fand das prima und ich solle das Amoxicillin weiternehmen und weiterhin auf Mundhygiene achten. Am Freitag käme er vorbei, um drauf zu schauen.
Nun wachte ich vorhin ganz "matschig" auf. Benommenheit, Kreislauf.....Erster Gedanke: Da ist jetzt Eiter nach innen gelaufen und jetzt bahnt sich gerade eine Sepsis an usw. Ich spinne, oder!? Kann eine Sepsis sein (ich nehme ja Amoxicillin)?
Nebenwirkungen hatte ich von dem Antibiotikum bisher keine außer Durchfall. Ich nehme es seit Sonntagabend. Kann es sein, dass ich mich daher jetzt erst etwas "matschig" fühle?
Hoffentlich ist diese Psycho-Phase bald vorbei! Mein Mann ist schon genervt und ich von meinen Gedanken ebenso.....
LG

12.07.2017 08:48 • 12.07.2017 #1


3 Antworten ↓


Luna70
Hast du mal Fieber gemessen?

12.07.2017 08:54 • x 1 #2



Geöffneter Zahnabszess / Panik Sepsis

x 3


Zitat von Luna70:
Hast du mal Fieber gemessen?



Fieber habe ich nicht... 36.7

12.07.2017 09:21 • #3


Luna70
Dann würde ich als Laie sagen, dass du dir keine Sorgen Richtung Sepsis machen musst. Das Antibiotikum hat natürlich Nebenwirkungen und dein Körper hat gerade damit zu tun, mit der Entzündung fertig zu werden. Und dann noch Angst dazu, klar geht es dir nicht gut.

Aber du bist doch offenbar in guten Händen bei dem Zahnarzt. Wenn er das für bedenklich halten würde, würde er dich sicher täglich zur Untersuchung bestellen.

Gib deinem Körper ein bisschen Zeit zum Gesundwerden. Das wird schon.

12.07.2017 10:24 • x 1 #4




Dr. Matthias Nagel