Pfeil rechts
3

DramaQueen35
Hallo meine lieben
Ich habe hier schon einwenig rum gesucht zum Thema Fluoxetin aber nicht viel gefunden
Ich habe 10 mg bekommen
Hat jemand Erfahrung damit? Muss ich mir sorgen machen?
Ich habe eine angststörung mit einigen körperlichen Symptomen
Zur Zeit ist es der Kopf druck und Schwindel und dann kommt die Angst
Ich danke euch im Voraus
LG Nadine

24.05.2017 17:00 • 12.06.2017 #1


28 Antworten ↓


Muqq
Zitat von DramaQueen35:
Hallo meine lieben
Ich habe hier schon einwenig rum gesucht zum Thema Fluoxetin aber nicht viel gefunden
Ich habe 10 mg bekommen
Hat jemand Erfahrung damit? Muss ich mir sorgen machen?
Ich habe eine angststörung mit einigen körperlichen Symptomen
Zur Zeit ist es der Kopf druck und Schwindel und dann kommt die Angst
Ich danke euch im Voraus
LG Nadine


Ich habe am Montag auch Fluoxetin 10mg bekommen.
Habe mich bislang noch nicht getraut es zu nehmen, zumal ich auch alleine bin

24.05.2017 17:02 • #2



Fluoxetin bekommen und habe schon wieder Angst

x 3


DramaQueen35
Willkommen im Club

24.05.2017 17:04 • #3


petrus57
Wichtig: Nicht den Beipackzettel lesen oder nach Nebenwirkungen googeln. Wenn man schon Angst hat ein Medikament zu nehmen werden wohl auch die Nebenwirkungen stärker ausfallen. Aber das kommt oft nicht vom Medikament sondern von unserer Angst.

24.05.2017 17:07 • #4


Muqq
Zitat von petrus57:
Wichtig: Nicht den Beipackzettel lesen oder nach Nebenwirkungen googeln. Wenn man schon Angst hat ein Medikament zu nehmen werden wohl auch die Nebenwirkungen stärker ausfallen. Aber das kommt oft nicht vom Medikament sondern von unserer Angst.


Leider schon alles passiert, zumindest bei mir.
Gegoogelt und Beipackzettel gelesen...

24.05.2017 18:08 • #5


Muqq
Zitat von DramaQueen35:
Willkommen im Club

24.05.2017 18:09 • #6


Muqq
Ich habe mich heute dazu überwunden und sie vor ca einer Stunde genommen.
Leider große Angst davor was kommt

28.05.2017 11:15 • #7


Es wird bei 10 mg nix sein. Ich habe 2 Jahre Fluoxetin genommen und hatte keine einzige Nebenwirkung. Ich habe mit 10 mg angefangen, nach 3 Tagen 20 mg und innerhalb v on 2 Wochen auf 40 mg gesteigert. Ich hatte überhaupt keine Nebenwirkung. Die ersten paar TAge habe ich mich gut abgelenkt damit ich ja nicht allzuviel auf meinen Körper achte und irgendwelche Flöhe husten höre. jetzt nach 2 Jahren bekam ich bei jeder Einnahme Magenschmerzen daher habe ich es abgesetzt.
Also keine Sorge, es wird alles okay sein.

28.05.2017 11:28 • #8


Es passiert dir nichts,ich mußte die vor Jahren auch mal nehmen.
Mit der Wirkung dauert es allerdings etwas. So 2 Wochen vlt. , also regelmäßig einnehmen mußt du sie schon !
Wenn man sehr sensibel ist was die Körperwahrnehmung betrifft , merkst du die Wirkung eher.
Ich hatte zu Beginn nicht mal Nebenwirkungen.
Das wird schon bald besser und falls du sie echt nicht vertragen solltest,lieber dem Arzt bescheid sagen. Obwohl,mach dir erst mal keine Gedanken.Ich denke du vertägst die bestimmt.

Keine Angst
und gute Besserung

28.05.2017 11:37 • #9


petrus57
Zitat von Muqq:
Ich habe mich heute dazu überwunden und sie vor ca einer Stunde genommen.
Leider große Angst davor was kommt




Deine Angst könnte höchstens jede Änderung der Körperwahrnehmung als Nebenwirkung des Medikaments fehl deuten.

28.05.2017 12:08 • #10


Muqq
Zitat von Wien100:
Es wird bei 10 mg nix sein. Ich habe 2 Jahre Fluoxetin genommen und hatte keine einzige Nebenwirkung. Ich habe mit 10 mg angefangen, nach 3 Tagen 20 mg und innerhalb v on 2 Wochen auf 40 mg gesteigert. Ich hatte überhaupt keine Nebenwirkung. Die ersten paar TAge habe ich mich gut abgelenkt damit ich ja nicht allzuviel auf meinen Körper achte und irgendwelche Flöhe husten höre. jetzt nach 2 Jahren bekam ich bei jeder Einnahme Magenschmerzen daher habe ich es abgesetzt.
Also keine Sorge, es wird alles okay sein.


Meinst du?
Mit der Steigerung weiß ich gar nicht, wann ich das machen soll. Da muss ich wohl nochmal meinen Arzt fragen...
Ich habe gelesen, dass sich die Symptome zu Anfang verschlechtern und man keinen Appetit mehr hat.
So ganz wohl ist mir nach der Einnahme dennoch nicht.

28.05.2017 12:13 • #11


Muqq
Zitat von Malin:
Es passiert dir nichts,ich mußte die vor Jahren auch mal nehmen.
Mit der Wirkung dauert es allerdings etwas. So 2 Wochen vlt. , also regelmäßig einnehmen mußt du sie schon !
Wenn man sehr sensibel ist was die Körperwahrnehmung betrifft , merkst du die Wirkung eher.
Ich hatte zu Beginn nicht mal Nebenwirkungen.
Das wird schon bald besser und falls du sie echt nicht vertragen solltest,lieber dem Arzt bescheid sagen. Obwohl,mach dir erst mal keine Gedanken.Ich denke du vertägst die bestimmt.

Keine Angst
und gute Besserung


Ja, ich werde sie natürlich ab jetzt jeden Tag einnehmen.
Mir ist auf jeden Fall etwas schwindelig im Moment.
Ich hoffe, dass sie mir helfen werden, weil ich glaube ohne wird das sonst nichts mehr mit mir

Danke dir

28.05.2017 12:15 • #12


Muqq
Zitat von petrus57:

Deine Angst könnte höchstens jede Änderung der Körperwahrnehmung als Nebenwirkung des Medikaments fehl deuten.


Wie genau meinst du das?

28.05.2017 12:16 • #13


petrus57
Dass du jede Änderung deines Körpers als Nebenwirkung fehldeutest.

28.05.2017 12:19 • #14


Muqq
Zitat von petrus57:
Dass du jede Änderung deines Körpers als Nebenwirkung fehldeutest.


Achso.
Ja das kann sein. Es spielt sich ja so viel im Kopf ab ...

28.05.2017 12:23 • #15


Muqq
Ich habe noch eine Frage.
Und zwar, kann ich während der Einnahme einen Energydrink trinken?

28.05.2017 12:38 • #16


petrus57
Koffein könnte aber deine Ängste verstärken.

28.05.2017 12:40 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Muqq
Zitat von petrus57:
Koffein könnte aber deine Ängste verstärken.


Okay.
Weil ich leider jeden Tag dieses Zeug trinke und mir gegen meine ständige Müdigkeit hilft. :/

28.05.2017 12:50 • #18


Koffein ist wie geschrieben sowieso nicht gut für Dich und Deine Ängste. Aber es wird auch mit Fluoxetin und Energy Drink nix passieren.
Wieso weisst du nicht wie du das Medikament steigern musst? hat es dir "nur" der Hausarzt verschrieben oder ein Neurologe? da musst du dich jedenfalls noch schlau machen.
aber ganz ehrlich: Fluoxetin ist eines der nebenwirkungsärmsten AD`s - mach Dir keinen Kopf, lenk dich ab und denk dran: Es wird dir sicher helfen!

28.05.2017 19:35 • x 1 #19


Muqq
Zitat von Wien100:
Koffein ist wie geschrieben sowieso nicht gut für Dich und Deine Ängste. Aber es wird auch mit Fluoxetin und Energy Drink nix passieren.
Wieso weisst du nicht wie du das Medikament steigern musst? hat es dir "nur" der Hausarzt verschrieben oder ein Neurologe? da musst du dich jedenfalls noch schlau machen.
aber ganz ehrlich: Fluoxetin ist eines der nebenwirkungsärmsten AD`s - mach Dir keinen Kopf, lenk dich ab und denk dran: Es wird dir sicher helfen!


Danke für deine Antwort!
Ich war bei meiner Hausärztin, weil es mir gar nicht gut ging. Hatte dann Fluoxetin verschrieben bekommen. Sie hat das dann mit meinem Neurologen abgesprochen und dieser hat es abgesegnet. Von einer Steigerung der Dosis wurde mir nichts gesagt... Da muss ich wohl morgen mal anrufen
Ich habe die Hoffnung, dass ich davon auch nicht zunehmen werde.

28.05.2017 22:53 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel