62

NoFear63


Hallo Kalufra,
ich hatte über 20 jahre Herzrasen imer gepaart mit todesangst,aber glaube mir,
das herz eines menschen ist wiederstandsfähiger als alle denken.
Ich habe auch immer gedacht ich sterbe,aber du siehst,ich lebe noch.
Ich hoffe mein beitrag konnte dir ein bischen helfen.
L.G. NoFear63

08.02.2015 14:42 • x 1 #221


Kalufra


Es beruhigt immer, wenn man so etwas liest. Hattest Du nur Herzrasen oder auch ES und Aussetzer?

Gerade diese Salven machen mir am meisten Angst An die einzelnen ES habe ich mich schon einigermaßen gewöhnt.

08.02.2015 15:08 • #222


Olli91

Olli91


601
2
254
Heyho Kalufra mach dir keine Sorgen diese ES sind nur das Anzeichen das dein vegetatives Nerfvensystem ein bisschen überstrapaziert ist ..... ich hab das andauernd und bin auch laut der Kardiologin kerngesund also versuche es zu ignorieren und du wirst sehen es wird viel besser .... ist bei zumindest so man muss es nur wirklich durchziehen habe am Anfang meiner Panik auch nie dran geglaubt aber es stimmt

08.02.2015 16:31 • #223


NoFear63


Ich habe heute noch herz stolpern und Es,aber ich habe
so viele Ängste,da konzentriere ich mich nicht darauf.

08.02.2015 16:44 • #224


Kalufra


Hey Olli,

ich denke, ich bin schon auf einem guten Weg, mit den ES klarzukommen. Anfangs bin ich des öfteren in der Notaufnahme gelandet, da ich unglaubliche Panik bzw. richtig Todesangst gehabt habe. Jetzt gehe ich zu meiner Beruhigung 2 Mal pro Jahr zum Kardiologen, der natürlich wie immer nichts ernstes findet. Ich nehme seit ein paar Jahren einen Betablocker, der sehr niedrig dosiert ist, da ich eine leichte Tachykardie habe.

Dass es bei mir wohl hautsächlich bzw. ausschließlich an der Psyche liegt, kann ich leider noch nicht zu 100% akzeptieren.

08.02.2015 17:44 • #225


Olli91

Olli91


601
2
254
Heyho du bei mir liegt es auch zu 100 Prozent an der Psyche bzw zum größten Teil an Stress der unterbewusst greift aber das wird schon wieder kann ich dir sagen hatte auch diese krassen Notaufnahmen Zeiten

08.02.2015 19:18 • #226


Olli91

Olli91


601
2
254
Was hast du denn beu der Tachykardie für ein Gefühl genau ? Denn viele Kardiologen verschreiben Betablocker ohne Grund das ist aich nicht so gut welche zu nehmen wenn man nichts am Herz hast und es fördert in dem Fall das Herzrasen sogar

08.02.2015 19:18 • #227


manu140265


hallo ihr,


ich habe es nun geschafft trotzt meinen heftigen ES in den Urlaub zu fliegen ( teneriffa)................ im urlaub ging es mir soweit gut........ich bin nun wieder 2 wochen zu hause, und ich muss sagen seit 5 tagen ist es wieder richtig schlimm.............ich möchte diese ES einfach nicht mehr haben, dieses schei. gefühl raubt mir alles.............untersuchungen wurden auch gemacht..............alles in ordnung....................

17.02.2015 17:18 • #228


NoFear63


Hi, sehr viele leute haben die ES,ich auch,aber eigentlich sind nicht die Es selbst das proplem, sondern die Angst davor
lies mal ganz oben,du musst versuchen ruhig zu bleiben,es kann dir nichts passieren

17.02.2015 17:29 • #229


Kalufra


@olli Die Tachykardie bekomme ich eigentlich nicht immer mit.

@manu Wie empfindest Du die ES?

17.02.2015 17:44 • #230


manu140265


hallo kalufra,

vielen dank für deine worte, ich weiss das schon aber das gefühl sagt eben immer was anderes...leider



@ NoFear63 ich merke sie unterschielich, mal einzeln und so ein zucken im bauch oder dann einige hintereinander und dabei wird die angst dann schlimmer............ich suche immer nach dem grund warum es mal schlimmer ist oder besser..............

17.02.2015 18:14 • #231


NoFear63


Hast du auch propleme wenn das wetter sich ändert,oder die jahreszeit?

17.02.2015 18:25 • x 1 #232


manu140265


könnte ich so nicht sagen....................ich war ja 2 wochen in teneriffa da war es besser, aber ich weiss nicht ob dies am klima lag............

17.02.2015 18:26 • #233


NoFear63


Bei mir war es so das wenn die ES kamen mir immer die luft kurz weg blieb aber halt vor angst,manschmal war es echt schlimm,
ein gefühl als ob dir jemand das herz umdreht

17.02.2015 18:30 • #234


manu140265


die luft bleibt mir nicht weg, aber es ist einfach ein fuchtbares gefühl............ zur zeit habe ich diese ES den ganzen tag.................hattest du das auch

17.02.2015 20:11 • #235


Olli91

Olli91


601
2
254
@Manu halte dir immer vor Augen das nicht dein Herz der Auslöser für das Herzstolpern ist sondern der sogennannte Vagus Nerv, dieser sitzt zwischen Zwerchfell und dem Herzen und verursacht entweder Magenprobleme Durchfall usw oder wie bei dir Herzstolpern also die ES im genaueren. Also mache dir keine sorgen und sage dir das immer es wird besser definitiv wenn du genau weißt warum die entstehen. Zusammen mit einem gesunden Lebenswandel und viel Sport treiben kommst du bald wieder aus der Situation raus. Ich hab es ganz schlimm gehabt und habe es immer noch aber ich bin viel ruhiger geworden seitdem ich weiß das das vegetative Nervensystem auf die Nerven Einfluss nimmt und den am Herz sitzenden Nerv so stimulieren kann das er den Sinusknoten beeinflussen kann und somit dein Herz zum stolpern bringt.

Der genaue Ablauf ist sogar so

1. Unterbewusster Stress im Hypotalamus sendet Botenstoffe an das vegetative oder auch sogennante autonome Nervensystem
2. Das VNS reagiert auf einzelne Nervenbahnen und regt diese an. d.h. entweder den Sympathikus(Aufregung), den Parasympathikus (Beruhigung), das Darmnervensystem oder sogar den Para und den Sympathikus an, wenn der Para und der Sympathikus angeregt werden entsteht ein Ungleichgewicht und das Herz kann nicht mehr unterscheiden zwischen Beruhigung und Aufregung, dann reagiert der Vagusnerv und stimuliert den Sinusknoten am Herz der es unregelmäßig schlägen lässt. Es wird halt unterschieden in der Psychologie zwischen Sympatikotonen und Vagotonen, dass heißt das der eine Typ schnell mit Herzrasen reagiert und der andere schneller umkippt weil der Blutdruck im Keller ist und das Herz zu langsam schlägt und der Kreislauf fällt. Allerdings gibt es dann den dritten Typ, bei dem es ein Ungleichgewicht zwischen beiden Teilen des VNS gibt und da gehörst du zu genauso wie Ich auch.
3. Wahrscheinlich kennst du das miese Gefühl von Adrenalin das wird natürlich auch ausgeschüttet, denn wenn du unter Angst leidest, dann regt das VNS auch die Botenstoffe Adrenalin und Noradrenalin und Cortisol an. Adrenalin macht das Herzstolpern noch schlimmer da es den Vagusnerv übereizt. Noradrenalin macht das es dir danach noch sehr mies geht im genaueren weiß ich die genaue Funktion nicht aber was ich noch weiß ist das Cortisol am Ende die Fettstoffproduktion wieder anregt.

Das ist die körperliche Funktion von Angst und wenn du das verstehst wird es dir auch besser gehen.

Leider wird das Herzstolpern ausgehend vom VNS nicht sehr gut im Internet erklärt aber wenn du einen guten Psychodoc hast sowie einen guten Kardiologen wird er dir das auch so erklären. Zudem verschreiben dir gute Kardiologen auch keine Medikamente, denn bei Herzstolpern aufgrund des VNS Betablocker zu nehmen ist nicht gut für dein Herz, schadet es auf Dauer und hat auch oft die gegenteilige Wirkung nämlich das du noch mehr Herzrasen bekommst


Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

LG
Olli

18.02.2015 03:12 • x 1 #236


manu140265


hallo oli,

@olli 91 ich bin übewältigt von deiner tollen erklärung, all das was du erwähnt hast habe ich schon gehört, aber so gut wurde es mir noch nie erklärt. mein herz wurde von meinem hausarzt untersucht, und dieser ist auch kardiologe, klar sagte ich zu ihm das ich was für dieses schei. stolpern will. seine antwort war, ich könnte ihnen einen betablocker verschreiben, aber das macht keinen sinn, ihr herz ist kerngesund. er meinte ich muss einen anderen weg einschlagen der zwar anstrengender ist aber für mich der richtige...psychotherapie.

auch er sagte mir das das alles harmlos ist.................naja schwer zu glauben mit diesem schei. gefühl............. ich war vor 2 wochen im urlaub, davor ging es mir auch richtig schlecht..............der gedanken an den flug was alles passieren könnte, panik im flugzeug, wegen mir notladen und und und............ dann noch 2 wochen in einer fremden umgebung..........2 wochen in einem fremden bett schlafen.............. was tun wenn mir doch was passiert.......... und all diese gedanken haben mich fast dazu gebracht den urlaub abzusagen, heute muss ich sagen mein hausarzt und meine therapeutin habe ich es zu verdanken das ich geflogen bin, klar bin ich geflogen, ich habe es geschafft und ich war so stolz auf mich als ich vom flugzeug ausgestiegen bin................und glaube mir 4 stunden ist nicht gerade wenig, hab ja auch ne flugangst .......hatte zwar im urlaub auch diese schei. extraschläge aber eben nicht den ganzen tag, ich glaube es lag auch daran was ich gedacht habe................ also alles in allem ging es mir im urlaub viel besser wie jetzt wieder...............letzte woche hatte ich grippe lag 2 tage flach und da spürte ich nicht einen extraschlag..............manchmal glaube ich, ich bin verrückt................lg manu

18.02.2015 09:51 • #237


Kalufra


Zitat von manu140265:
@ NoFear63 ich merke sie unterschielich, mal einzeln und so ein zucken im bauch oder dann einige hintereinander und dabei wird die angst dann schlimmer............ich suche immer nach dem grund warum es mal schlimmer ist oder besser..............


Das Gefühl mit dem Zucken im Oberbauch kenne ich leider auch. So empfinde ich die stärkeren Stolperer. Wenn es mehrmals hintereinander stolpert, bekomme ich auch noch immer Angst. Früher habe ich dann richtige Panik bekommen und bin oft direkt ins Krankenhaus durch. Mittlerweile habe ich das auch ohne Therapie ganz gut im Griff.

18.02.2015 16:59 • #238


nanetou

nanetou


247
5
33
Bei mir haben sich die ES auch mal wieder angekündigt. Hab momentan ab und zu einen Extraschlag. Ich war gestern beim Doc, Belastungs EKG wegen meinem Bluthochdruck. War total anstrengend. Aber mein Arzt sagt alles top.
Bei mir hatte ein Kardiologe gesagt als er mir einen Herzkarteder setzte mein Sinusknoten wäre sehr empfindlich. Magenprobleme hab ich auch oft . Im Moment habeichmal wiededmit Sodbrennen zu kämpfen.
Olli91, dein Beitrag ist sehr schön erklärt. Danke.

24.02.2015 14:33 • #239


Kalufra


Ich habe den Eindruck, dass es bei mir auf jeden Fall mit dem Magen bzw. der vielen Luft zusammenhängt. Ich habe auch Probleme mit Sodbrennen, wir du. Ich nehme schon sehr lange gegen den Reflux Panthoprazol. Ich merke immer, dass das Herz anfängt zu stolpern, wenn ich sehr viel Luft in mir habe. Meist spüre ich, wenn nach dem Stolpern die Luft nach unten rutscht und es wird weniger mit den ES.

Mein Hausarzt meint, dass das sehr unwahrscheinlich ist. Ich sehe das etwas anders, denn warum sollt ich nicht z.B am Roemheld-Syndrom leiden?

24.02.2015 16:52 • #240




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag