62

Kalufra


Seit gestern rumpelt es wieder ordentlich bei mir. Ich hoffe, dass es vielleicht irgendwann mal aufhört bzw. ich es nicht mehr direkt wahrnehme.

In den Phasen, wo ich mal nichts dergleichen wahrnehme, geht es mir richtig gut und ich ich bin voller Tatendrang. Sobald es wieder anfängt, zieht es mich runter und ich würde am liebsten den ganzen Tag im Bett oder auf der Couch verbringen. Schei** Teufelskreis.

04.01.2015 15:14 • #201


Toni


268
41
10
Heute Nacht hatte ich auch mal wieder das Zucken in der Brust bzw. das Gefühl von Aussetzer. Ich kenne das schon sooooo lange über 25 Jahre. Mal ist es weg dann wieder da.Arzt sagt jedensmal harmlos, alle EKGs in Ordnung. Schilddrüse auch. Nur die Wechseljahre machen mir zu schaffen. Mein Arzt meinte ich hätte das in der leichtesten Form, immer nur ein Aussetzer, Rumpeln, Zucken dann wieder tage- oder soger wochenlang machmal monatelang nichts. Wenn ich was merke habe ich jedensmal Angst, das es schlimmer wird. Warum bekommt man es denn so oft nachts oder beim Einschlafen ? Ich weiß auch oft nicht war es nur ein Nervenzucken oder wirklich eine ES. Auf den jeden Fall ist die Angst und die Unruhe danach schlimmer, wie das Ereigenis selbst. Wie haltet ihr es nur mit sovielen ES aus.

Toni

07.01.2015 10:54 • #202


Stella75

Stella75


229
1
22
Ich bin auch immer Heilfroh wenn nichts ist.Aber dann kommen die ES zurück ,und ich fühle mich wieder schlecht ,obwohl ich eigentlich weiss das alles Untersucht ist. Vermehrt habe ich es auch abends, weil der Körper zur Ruhe kommt. Durch die Hormon Umstellung in den Wechseljahren können sie auch vermehrt auftreten,genauso wie vor und nach der Periode.

07.01.2015 12:38 • #203


Bride

Bride


1648
6
137
hey,

ich war am sonntag in der therme, dann saßen wir an der bar haben einen sekt getrunken und was zu essen bestellt.
plötzlich beim reden hat mein herz einen stolperer gemacht und dann so laut geschlagen, ich hatte so angst, kennt ihr das?

07.01.2015 12:59 • #204


Kalufra


Ich kenne das. Die Stolpere kommen ohne Ankündigung aus heiterem Himmel und sind bei mir nicht an bestimmte Situationen gebunden. Ich hatte sie überall schon, beim Autofahren, im Büro, beim Fernsehen usw...

07.01.2015 18:46 • #205


Stella75

Stella75


229
1
22
Ich hab das Gefühl,das sie dann kommen,wenn man es amwenigsten erwartet. Oder in Situationen in denen man sich Unwohl fühlt. Aber meistens dann wenn ich denke,das mal Ruhe eingekehrt ist.

08.01.2015 14:26 • #206


nanetou

nanetou


247
5
33
ich habe die ES zwischendurch immer mal. Mal merke ich sie mehr, mal weniger. Ich hatte sie auch schon wochenlang ununterbrochen. Da waren teilweise 5-6 ES hintereinander keine Seltenheit, das ist total unangenehm, und ich bekam ständig Panik. Diese Ketten habe ich ja teilweise immer noch und Angst machen sie mir trotz alledem noch, obwohl auch ich schon seit fast 23 Jahren damit herumlaufe.
Meine Betablocker habe ich jetzt seit einer Woche komplett abgesetzt. Aber nicht abrupt sondern nach und nach. Die bekam ich ja wegen meines Herzrasens. Nur das ich auch, obwohl ich diese Tabletten eingenommen habe, mich nicht besser fühlte und trotzdem Herzrasen und ES bekam. Schlechter fühle ich mich bis jetzt nicht dadurch. Da ich ja auch zum Glück nicht Herzkrank bin, so wie mir meine Ärzte das ja immer und immer wieder bestätigen, sehe ich auch keinen Sinn darin diese weiterhin ein zunehmen.
Wenn bei mir die ES Anfangen, dann fühle ich mich vorher meist ziemlich unwohl, innerlich. Ich habe auch festgestellt wenn ich viel Luft im Bauch habe, dann treten sie auch verstärkt auf. Oder wenn ich mich vorher über etwas Tierisch aufgeregt habe. Manchmal tauchen sie aber auch einfach nur mal so auf. Ich versuche für mich, sie einfach hin zu nehmen. Sie sind da und ich muss damit Leben, ob ich das nun will oder nicht. Wenn ich sie bemerke, dann sag ich mir " ja OK, mal wieder da" und versuche mich nicht da hineinzusteigern, weil dann wirds nur noch schlimmer. Vor allem wenn man ständig im Kopf hat, dass sie da sind und darauf wartet, wann der nächste Stolperer kommt.

08.01.2015 17:50 • #207


Kalufra


Ich habe bei mir auch festgestellt, dass viel Luft im Bauch oder Nervosität die ES begünstigen.

Wie empfindest du denn diese Ketten von ES? Bei mir fühlt es sich wie ein Zucken in der Magengegend an und der Puls spielt etwas verrückt. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass mir die Luft kurz etwas wegbleibt.

08.01.2015 20:09 • #208


Olli91

Olli91


601
2
254
Heyho Leute also ich habe gemerkt das ich durch starke Ablenkung viel schneller davon weg komme ...... hatte an Weihnachten sehr starke ES in Phasen und seitdem ich einen neuen Psychologen habe geht es mir schlagartig besser

Ich hatte heute z.B. ne richtig starke Attacke und sie war anstatt der 4 Std die so normalerweise anhält schon nach einer halben Std wieder vorbei zudem habe ich mir angewöhnt bei Panikattacken und starken ES laufen zu gehen und zwar nicht nur gehen sondern sprinten und danach am besten wenn man alleine ist alles raus zu brüllen was einen nervt es hilft Leute auch wenn man erstmal braucht sich zu überwinden aber glaubt mir das ist so dermaßen befreiend ..... Ich hab ehrlich gesagt mal überlegt ein Buch über Panikattacken Herzstolpern usw zu schreiben weil das ein krasses Thema ist ..... ich wünsche auf jedenfall jedem hier das es bald vorbei ist mit der Panik und man von den nervigen ES wieder weg kommt und ich würde euch das von Herzen gönnen falls ihr mal Attacken habt ihr könnt mich auch gerne anschreiben helfe in Krisensituationen auch gerne mal

Was ich euch raten kann ist mal euch auf eure lieblingsserie zu konzentrieren im Fernsehen oder euer LIeblingsbuch zu lesen das hilft ungemein wichtig dabei ist aber ganz genau auf jede einzelne Bewegung und die Aussagen zu achten sowie beim lesen sich genau vor zu stellen wie die einzelnen Szenen gestaltet sind und es sich ausmalen und schwupps die Panik ist weg hab das am Anfang nie verstanden aber jetzt hab ich den Punkt erreicht an dem ich soweit bin das auch so um zu setzen wie die meisten Psychologen es sagen .... Da viele Psychologen es aber nicht vernünftig erklären wie man davon weg kommt und immer nur die Aussage kommt : " lass die Panik zu ", was nicht mal ansatzweise hilft sage ich euch sucht euch einen Psychlogen/in die wirklich auf eure Probleme eingeht und es euch auch genau erklärt gibt leider nicht so viele die das wirklich können da die meisten Psychologen nur Murks reden.

Zudem kann ich euch empfehlen geht mal ins Theater und lasst euch davon inspirieren vll auch mal die Schauspielerei aus zu probieren denn Schauspielerei wird immer unterschätz man lernt dort sehr viel über Entspannung und auf seinen Körper zu vertrauen was euch auch nen bissken von der Herzneurose oder dem hyperkenetischen Herzsyndrom weg holt.


Übrigens mein Psychologe ist der Fachpsychologe und Coach vom WDR und er hat sehr viel Ahnung von Stress da er ja viele Chefs der Medienindustrie Deutschlands (WDR, RTL ) coacht und wie ihr vll wisst ist die Medienindustrie einer der stressigsten Bereiche überhaupt .... Zudem geht er mit seinen Patienten nach draußen hilft ihnen bei der Jobsuche und auch im Freizeitbereich weiter zu kommen echt cool der Mensch daher sucht euch einen Psychologen der auch wirklich einer ist und euch hilft


Ich wünsche euch allen das beste

Lg

Olli

09.01.2015 04:43 • #209


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Hey Olli
Was machst du um diese Zeit am PC ....Du sollst schlafen Es gut für Körper und Seele....
Schön zu hören das es dir besser geht und du einen Weg für dich gefunden hast...Weiter so Stress wird immer noch sehr unterschätzt...Leider!
LG Hasengöttin

09.01.2015 09:55 • #210


manu140265


hallo,

bin neu hier und hoffe ich bin hier richtig.
ich leide seit meinem 19 lebensjahr an angst- und panikattacken...........

zur zeit habe ich wieder sehr damit zu kämpfen.....................am schlimmsten sind die herzaussetzer, die machen mir so zu schaffen...........langzeit ekg wurde erst vor 2 wochen gemacht, da war nicht ein aussetzer und jetzt ist das so schlimm, dass verfgolgt mich den ganzen tag und jetzt auch noch in der nacht...........ich bin bald am durchdrehen, war am freitag wieder beim doc, er sagte mein herz sei gesund, aber es ist so schwer das zu glauben und das sowas so geballt kommen kann...................... würde mich sehr über antworten freuen............

liebe grüße manu

11.01.2015 16:20 • #211


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Du Arme
Warst du beim Hausarzt oder beim Kadio?
LG Hasengöttin

11.01.2015 22:27 • x 1 #212


manu140265


Zitat von Hasengöttin:
Du Arme
Warst du beim Hausarzt oder beim Kadio?
LG Hasengöttin

hallo,

mein hausarzt ist kardiologe.............nächste woche macht er noch belastungs ekg......... er sagt zu meiner beruhigung....................er glaubt nicht das da was raus kommt.............. am 21.01. wollen wir in urlaub flieen ich glaube ich schaffe das nicht habe solche angst.....................

11.01.2015 22:32 • #213


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Also eins nach dem andern....Wenn dein Doc auch noch Kadio ist ist doch super.....
Bei PA und Angststörungen ist das öfter mal mit dem Herzstolpern....
Habe den TIP bekommen mal was über das Vegetative Nervensystem zu lesen.....Habe ich gemacht und noch viele Bücher noch über PA usw....
Es hat mir sehr geholfen und diese Herzstolperattacken habe ich auch mal aber nicht mehr so oft...Sport hat mir auch gut geholfen....
Für den Flug lass dir was von deinem Doc verschreiben....
Ich könnte jetzt nicht in Urlaub fliegen ....Soweit bin ich nicht...Drücke dir die Daumen....
LG Hasengöttin

11.01.2015 22:44 • #214


panier22

panier22


204
11
7
hey liebe leute ich habe auch schlimme panik phasen... wo aus heiterem himmerl herzrasen kommt oder zb trug ich heute mit meinem freund etwas nix schweres von einem raum in den anderen und hatte so schlimmes herzrasen das ich es unter meiner linken brust im brustkorb spührte.... habe auch sehr angst war letztes jahr beim kardiologen... der meinte alles ok... und ich auch zu jung für sowas wäre (fast 26) hat meiner erfahrung nach aber nicht viel mitm alter zu tun meinte auch panikattacken... machte denoch ultraschall und belastungs ekg das belastungs war zwar ned so toll weil ich echt untrainiert bin an was ich auch arbeite... aber meine frage an euch kennt ihr das? bin ich einfach untrainiert? und vor allem was genau sind ES und wie fühlen die sich an?

glg panier22

11.01.2015 23:25 • #215


manu140265


hallo,

war auch jahreang nicht im urlaub wegen meinen ängsten................ seit 2 jahren gehe ich wieder, aber im moment sind meine ängste wieder stark augeprägt, wie gesagt am schlimmsten sind diese herzaussetzer, die mich sehr belasten. heute habe ich mal versucht mich auf was ganz anders zu konzentrieren, was sehr schwierig ist im moment, aber es ging dann irgendwann und siehe da, da waren sie aussetzer weniger oder gar nicht da...................... eigentlich würde ich am liebsten da bleiebn vom uraub.............. aber meine eltern, meine kinder und enkelkinder sowie ehemann gehen mit..........mein doc sagte....bitte gehen sie in den urlaub er wird ihnen gut tun und zum anderen wenn sie hier bleiben hat ihre angst wieder gesiegt................. es ist so verdammt schwer zu glauben das mein herz gesund ist........und das gefühl ist so fürchterlich mit dem stolpern................


gruss manu

12.01.2015 19:05 • #216


Olli91

Olli91


601
2
254
@ panier Hey ja kenn ihre/deine Probleme zu gut was wichtig ist damit umgehen zu können denn das lustige obwohl lustig das falsche Wort ist ist das wenn du das Herzstolpern akzeptierst kommt es immer seltener und verschwindet irgendwann ganz ich hab es inzwischen akzeptiert und es wird immer seltener hab das am Anfang auch nicht verstanden aber genau durch das akzeptieren geht es weg ..... ich hatte Phasen wo ich nachts fast 5 std gebraucht habe um mich wieder runter zu fahren mit dauerndem Herzstolpern und ständigen Adrenalinstößen mit dem noch mehrere Stolperer kamen und es wurde auch immer schlimmer weil ich halt auch gedacht habe das es schlimmer wird jetzt seh ich das aber seit knappen 2 wochen anders und ich hatte in der Zeit nur noch vereinzelnd welche und Tagelang auch gar keine also es hilft definitiv das richtige denken und ein sehr guter Psychotherapeut dem man gut vertrauen kann ...... wenn ich also jetzt nochmal diese Stolperer bekomme denke ich nur ach ja das war wieder das adrenalin und mein vegetatives nervensystem und dieser gedanke allein hilft schon ungemein


lg
Olli

14.01.2015 01:16 • x 1 #217


panier22

panier22


204
11
7
Hey danke olli ja ich hab eher herzrasen und hohen ruhepuls des macht mir bissi sorgen...

glg danke für jede antwort

14.01.2015 19:07 • #218


Olli91

Olli91


601
2
254
@panier auch das ist dein vegetatives Nervensystem du hast ja den sogenannten Vagus Nerv der sitzt zwischen Bauch und Herz und steuert auch beides er kann das Herz schneller schlagen lassen wenn du unter Stress stehst sowie auch falsche Signale an deinen Sinusknoten senden und dein Herz aus drm Takt bringen .... Hast du während des Herzrasens sowas wie Adrenalinstöße ? Selbst wenn nicht diese können auch unbemerkbar sein was du merkst ist der trockene Mund das ist typisch dafür .... also nochmal zum kleinen erklären dein Vagusnerv eird gereizt und stresst deinen Herzkreislauf dann wird automatisch Adrenalin ausgeschüttet und dein Herz wird noch mehr gestresst also muss du im Emdeffekt alle Stressoren aus deinem Alltag zu entfernen halte dir das vor Augen und du reduziersz die Attacken bis sie irgendwann komplett verschwinden kenn das ja von mir selber hatte heute beides Stolpern und Herzklopfen lg

26.01.2015 02:33 • #219


Kalufra


Da ich in letzter Zeit wieder viele ES spüre, habe ich von Freitag auf Samstag mal wieder ein LZEKG bekommen und natürlich zumindest subjektiv keine ES gespürt. Man kennt ja den berühmten Vorführeffekt. Und es kommt so, wie es kommen muss... Gerade bekam ich wieder Stolperer der übleren Sorte, die mehrmals hintereinander kommen und mir immer noch große Angst machen. Ihr kennt das sicher, diese komischen Zuckungen in der Magengegend/Brustbein.

Natürlich habe ich sofort meinen Puls gefühlt und der Puls war durcheinander. Leider habe ich diese stärkeren ES nie so richtig auf ein EKG bekommen. Laut meinem Kardiologen ist mein Herz aber gesund.

08.02.2015 12:57 • #220




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag