Pfeil rechts

Moinsen,
Ich war letzte Woche beim Arzt und die sagte das Blutbild ist vollkommen in Ordnung. Ich hätte zwar etwas erniedrigte Leukos von 3,6 (Norm 3,9-10) aber es muss nicht weiter beobachtet werden, da alle anderen Werte in Ordnung wären (Chemie+kl. Blutbild). Also kein Grund zur Beunruhigung- aber das sag mal einem wie uns...
Also war ich sofort drin und mache mir seitdem täglich meine Gedanken. Meine Anspannung ist dadurch hoch und mir tut (wie immer) mein ganzer Körper weh... Habe natürlich auch wieder gegoogelt, und na ja, mir war ja klar was daraus kommt.
Jetzt bilde ich mir Leukämie oder wie immer eine andere Krebserkrankung ein...
Hat Ihr Erfahrung mit Leukos um die 3,6. Im Januar waren sie 4,2-also auch nicht sehr hoch, aber eben im Normbereich. Ist solch ein "Sprung" normal? Ab wann spricht man von niedrigen (krankhaften) leuko-Werte?
Ich danke Euch für jede Info und Beruhigung,
Bushten

04.04.2010 16:53 • 06.04.2010 #1


6 Antworten ↓


das was du beschreibst ist nicht so schlimm,
leukos schwanken schonmal.

wenn es leukämie wäre hättest du die leukos viel viel viel zuhoch so bei 60.


warst du in letzter zeit mal erkältet oder so , dann kommt das schonmal vor. dann erneuern dich die leukos

04.04.2010 17:02 • #2



Erniedrigte Leukozyten? Brauche Zuspruch.

x 3


Hey, Danke für Deine schnelle Antwort. Erkältet war ich in letzter Zeit nicht, dass ist es ja. Aber vielleicht. bahnt sich ja was an, da ich mich schon etwas schlapp fühle; aber ich rede mir ein, dass das mit den Leukos zusammenhängt und ich ernsthaft krank bin...
Das mit den hohen Leukos für Leukämie beruhigt mich, danke. Allerdings habe ich auch gelesen, das niedrige Leukos auch ein Symptom sein können.
Oh man, ich komme da gerade nicht wieder raus... Niedrige Leukos 3,6, schlapp und lauter Körperschmerzen muss doch was bedeuten...

04.04.2010 17:50 • #3


pass mal auf

ich hatte sowas ähnliches wie leukämie , daher weiss ich es auch so gut.
auch bei einer entzündung im körper sind sie erhöht habe gerade seitenstrangangina , meine waren am mittwoch 11.8.
was ich meine ist nach einer infektion sinken sie egal welche entzündung den die leukos sind ja die weissen blutkörperchen und die erneuern sich auch immer ain abstanden deshalb kann es schon mal sein niedrige zu haben.


bei einer chemo zum beispiel hat man ganz niedrige bis nur ,5 mein spitzenwert war mal 1,5 und das war noch nicht mal schlimm. du bist bei 3,6 ist doch super

04.04.2010 17:54 • #4


jadi
mach dir keine sorgen deine leukos sind super........meine sind immer über 10 da muss man sich sorgen machen.....aber mir wurde gesagt es reicht nur ein kleiner infekt und sie sind gleich drüber.....erst ab 20, kann man sich richtige sorgen machen....so wurde es mir erklärt.......alles liebe dir

04.04.2010 18:20 • #5


Danke Euch beiden,
versuche mir ja auch zu sagen, dass mein Wert O.K. ist, aber er ist halt unter der Norm...
Das lässt mir einfach keine Ruhe Ihr kennt ja wahrscheinlich diese Angst...
Danke & liebe Grüße

06.04.2010 08:44 • #6


jadi
ja leider....kenn ich nur zu gut.....hab im moment seit 14tagen herzschmerzen kannst dir ja vorstellen wie ich abdrehe deswegen.....alle sagen kommt von blockaden der bws un hws....war beim orthopäden befund hws und bws syntrom muss zur krankengymnastik.....habe aber auch herzstolpern......was mich auch total fertig macht.....und seit tagen hellen stuhl........

06.04.2010 09:05 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier