Pfeil rechts
5

Nachtsocke
Hallo,

ich würde mich über einen sachlichen Erfahrungsaustausch bezüglich Corona Impfung bei Jugendlichen freuen

Also, war es ein Mädchen oder Junge, wie alt, gab es Impfreaktionen, falls ja, was und wann im zeitlichen Kontext etc.

Viele Grüße
Socke

11.10.2021 12:42 • 13.10.2021 #1


9 Antworten ↓


Mein Halbbruder, 15 Jahre alt, hat sich auf eigenen Wunsch hin impfen lassen, sobald die Empfehlung der Stiko da war.
Er bekam Biontech und fühlte sich nach der ersten Spritze nur minimal platt, nach der zweiten hatte er etwas Erkältungssymptome.
Er zog einen Vergleich zu seinen HPV Impfungen, bei welchen er deutlich stärkere Impfreaktionen hatte. Für ihn war die Coronaimpfung in Summe besser zu ertragen.
Seit über einem Monat ist er nun vollständig geimpft.

Gestern 09:57 • x 1 #2



Erfahrungen mit Corona Impfung bei Jugendlichen

x 3


Nachtsocke
Danke für die Info!

Gestern 11:09 • #3


Meine Nichte (14) ist seit ein paar Wochen doppelt mit Biontech geimpft. Nach der ersten keine NW, nach der zweiten etwas müde.

Gestern 17:15 • x 1 #4


Nachtsocke
Danke für die Antwort!

Gestern 18:49 • x 1 #5


Hedwig
Meine große (13) bekommt ihre erste in den Herbstferien. Haben aus dem Umfeld aber bis jetzt nur positives gehört. Meine Neffen 12 und 14 hatten beide Biontech und nicht mehr NW als bei jeder anderen Impfung auch.

Gestern 20:09 • x 1 #6


Mein Sohn (18) hatte Biontec und bei beiden Impfungen gar nichts außer leichten Schmerzen im Arm

Gestern 20:14 • x 1 #7


rero
Sohn 13 Impfung mit Pfizer 1 Tag etwas Fieber....als nichts schlimmes.

Gestern 20:20 • #8


rero
Sorry ich bring es noch Mal's ....aber das Video find ich echt klasse den es erklärt auf einfache lustig weise um was es beim Impfen geht

Gestern 20:24 • #9


Nachtsocke
Guten Morgen und Danke für die bisherigen Beiträge und das Video.

Vor 43 Minuten • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel