Pfeil rechts
54

Shyiox
Zitat von November2014:
Wenn ich abgelenkt bin oder unter Freunden hab ich das komischerweise auch nicht.

Ja genau, dass ist bei mir ebenfalls so. Außer ich rede mit meinen Freunden darueber, dann kommt es auch wieder.
Anfangs hatte ich auch unglaublichen Druck auf meiner Brust, den habe ich mittlerweile nicht mehr.
Habe gestern extra nochmals mit meinem Psychiater geredet und wollte wissen ob meine Blutwerte in Ordnung sind, aber er meinte es sieht gut aus. Wobei ich mir da wieder zuviel reininterpretiere..

17.06.2020 18:36 • x 1 #81


Zitat von Shyiox:
Ja genau, dass ist bei mir ebenfalls so. Außer ich rede mit meinen Freunden darueber, dann kommt es auch wieder.Anfangs hatte ich auch unglaublichen Druck auf meiner Brust, den habe ich mittlerweile nicht mehr. Habe gestern extra nochmals mit meinem Psychiater geredet und wollte wissen ob meine Blutwerte in Ordnung sind, aber er meinte es sieht gut aus. Wobei ich mir da wieder zuviel reininterpretiere..

Was mich richtig fertig macht ist das ich beim Reden mehr Atemprobleme habe wie sonst...
Egal mit wem ich rede das doch net normal... komischerweise wenn ich vor mich hinrede oder lese gehts.

17.06.2020 19:16 • #82



Eingebildete / psychische Atembeschwerden?

x 3


flow87
Zitat von Blendi12:
Was mich richtig fertig macht ist das ich beim Reden mehr Atemprobleme habe wie sonst...Egal mit wem ich rede das doch net normal... komischerweise wenn ich vor mich hinrede oder lese gehts.


Geht mir auch so. Beim essen auch. Gibt Tage die besser sind und Tage die schlimmer sind.

17.06.2020 19:20 • x 1 #83


Shyiox
Bei mir ebenfalls. Langsam habe ich mich aber daran gewöhnt und lebe irgendwie damit..

17.06.2020 19:21 • #84


Gorilla
Zitat von November2014:
Ich finde das auch ganz schlimm. Wie schon gesagt, dass ist für mich nicht zu verstehen das es rein psychisch sein soll. Ich hab das auch nicht immer. Mal habe ich ein paar Wochen ruhe und dann hab ich es wieder für Wochen.


Ich kann es mir auch oft nicht vorstellen das es rein psychisch sein soll

17.06.2020 19:27 • #85


Ich muss mal noch was komisches Fragen. Und zwar hat mir mein Physiotherapeut Übungen für die Brustwirbelsäule gezeigt. Unter anderem im Sitzen, vorne Arme vor der Brust gekreuzt und dann den Oberkörper hin- und herdrehen. Jetzt höre ich dabei immer so ein komisches Geräusch aus der Lunge. Kann ich gar nicht richtig beschreiben, klingt wie ein Reibeisen. Ist das normal?

18.06.2020 11:50 • #86


Hatte ich früher auch oft. Mein Hausarzt hat mir den Tipp gegeben, mir ein Pulsoximeter zu kaufen, damit ich sehe, dass genug Sauerstoff ankommt. Das doofe Ding hat nur leider total falsch gemessen (bei den Werten wäre ich schon tot umgekippt).

18.06.2020 12:09 • #87


-Leeloo-
Zitat von November2014:
Ich muss mal noch was komisches Fragen. Und zwar hat mir mein Physiotherapeut Übungen für die Brustwirbelsäule gezeigt. Unter anderem im Sitzen, vorne Arme vor der Brust gekreuzt und dann den Oberkörper hin- und herdrehen. Jetzt höre ich dabei immer so ein komisches Geräusch aus der Lunge. Kann ich gar nicht richtig beschreiben, klingt wie ein Reibeisen. Ist das normal?


Hast du vielleicht Asthma Beschwerden oder ein hyperreagibles Bronchialsystem, Reizhusten über längeren Zeitraum?
Ich habe vor Längerem genau das gleiche festgestellt, wenn ich meinen Oberkörper hin und her drehe, klingt es wie ein Reibeisen. Habe mein Mutter gebeten, dass mal zu machen und auch meinen Freund, aber bei denen ist nichts zu hören, man kann es hören, wenn der Mund leicht offen ist.

18.06.2020 12:18 • #88


Hallo in die Runde.

Bei mir ist alles ok Blut super und Thorax CT bestens. Also wieder mal die dämliche rübe.

18.06.2020 19:10 • #89


flow87
Zitat von Blendi12:
Hallo in die Runde.Bei mir ist alles ok Blut super und Thorax CT bestens. Also wieder mal die dämliche rübe.


Hallo, was hast du dann gehabt? Atemnot und wie machte sich die bei dir bemerkbar? Was sagte der Arzt dazu?

18.06.2020 19:22 • #90


Shyiox
Zitat von Gorilla:
Ich kann es mir auch oft nicht vorstellen das es rein psychisch sein soll

Ich kann es mir auch nicht vorstellen und will daran auch irgendwie nicht glauben..
Zitat von -Leeloo-:
Habe mein Mutter gebeten, dass mal zu machen und auch meinen Freund, aber bei denen ist nichts zu hören, man kann es hören, wenn der Mund leicht offen ist.

Bei mir ist ebenfalls nichts zu hören. Wie genau meinst du es dann auch? Mund leicht öffnen, dann einfach den Oberkörper hin und her schwenken?

18.06.2020 19:50 • #91


Nee, nichts dergleichen. Ich war zuletzt im April beim Lungenfacharzt und da war alles ok. Hab gelesen das durch das Drehen Luft aus den Lungenflügeln gepresst wird und dadurch das Geräusch entsteht. Aber ob das tatsächlich so ist?!

18.06.2020 19:54 • x 1 #92


-Leeloo-
Zitat von Shyiox:
Bei mir ist ebenfalls nichts zu hören. Wie genau meinst du es dann auch? Mund leicht öffnen, dann einfach den Oberkörper hin und her schwenken?


Den Mund einfach leicht offen lassen und und nicht atmen, dann den Oberkörper zügig hin und her bewegen. Werde das mal meiner Lungenfachärztin vormachen. Da ich seit einigen Monaten die Diagnose Asthma habe, könnte das vielleicht daher rühren, ich weiß es aber nicht.

18.06.2020 19:58 • #93


Ja, am besten im Sitzen damit der Unterkörper fest ist und dann den Oberkörper etwas schneller hin und her drehen. Dabei entsteht zumindest bei mir so ein komisches Geräusch und bei geöffnetenMund hört man es deutlicher.

18.06.2020 20:00 • #94


Die Atemgeräusche beim drehen des Oberkörpers kenne ich auch und kann sie auf drei Arten provozieren.
Schultern wechselseitig vor und zurück
Schultern versetzt kreisen
Oberkörper nach links und rechts.

...jeweils bis zum oberbauch dabei steif bleiben und die Atmung ganz locker lassen.

Auch ich habe das früher nie bewusst gehabt und bin aufgrund paralleler Spannungsschmerzen im Brustkorb und Rücken direkt mal vom schlimmsten ausgegangen (egal was das ist).
Man findet aber etliche Foren in denen Personen dies als normal bestätigt wird. Meine Physio hat es auch bestätigt. Durch die Bewegung würde die Lunge leicht komprimiert, so dass ein wenig luft
rausgepresst wird. Begünstigt wird es zudem durch meinen völlig verspannten Brustkorb.

Ich akzeptiere es daher mal als halbwegs normal.

18.06.2020 20:12 • x 1 #95


Shyiox
Ah ok, wenn man den Kniff erstmal raus hat dann klappt es.
Ich denke @Krank82 hat schon den richtigen Weg geschrieben. Denke es ist es auch normal und hört sich auch plausibel an.

18.06.2020 20:13 • #96


Das Problem ist da nur wieder "unsere" völlig verquere Wahrnehmung. Nachdem ich es das erste Mal bemerkt hatte und als "Bedrohung" eingestuft habe, ist es mir wieder ständig aufgefallen. Mich ruft jemand, es drehe den Oberkörper leicht nach hinten und spüre förmlich das Atemgeräusch.
Erst mit dem langsamen Gewinn der Erkenntnis, dass es halbwegs normal ist, trat die Wahrnehmung in den Hintergrund.
Da gibt es leider viele Beispiele in meiner lustigen (argh*) Welt.

18.06.2020 20:19 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von flow87:
Hallo, was hast du dann gehabt? Atemnot und wie machte sich die bei dir bemerkbar? Was sagte der Arzt dazu?

Bekomm dann oft kaum Luft und mein ganzer Brustkorb schmerzt...
Auch sprechen geht mit der atem aus.

18.06.2020 20:40 • #98


Heute ist es wieder extrem. Also ob mein Brustkorb eingeschnürt ist, meine Lunge fühlt sich auch komisch an und gefühlt starkes Herzklopfen. Es ist einfach nur so ätzend. Gestern war ich beim Arzt, da wurde wieder mal Lunge abgehört und EKG geschrieben und wie immer alles ok. Ich bin es so leid .

19.06.2020 11:56 • #99


Wenner
Das sind Muskelverspannungen ausgehend von der BWS.

19.06.2020 12:04 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel