Pfeil rechts
1

MrsAngst
Hey,

Ich hab mal wieder eine schlimme angst momentan hab ich total angst davor verrückt zu werden!
Und heute früh war es echt schlimm!
Also mein freund war schon wach ich hab noch geschlafen und deswegen bin ich kurz aufgewacht hab mich dann hingelegt und war total im halbschlaf dann hab ich ne stimme gehört (vom kleinen nils ist in bayern recht bekannt ist so ne witz-kinderstimme) die meinte "aufwachen" bin dann voll aufgeschreckt und hab das meinem freund gesagt. Zack ich hatte ne panikattacke war aber SO müde das ich in der panikattacke eingeschlafen bin! Ich hab voll angst davor! War das vielleicht nur deshalb weil ich im halbschlaf war oder drehe ich durch? Fühl mich den ganzen tag echt labil warscheinlich deswegen oder?
Kennt das jemand?

08.08.2013 13:07 • 10.10.2013 #1


11 Antworten ↓


Keinen Grund zur Panik, Du hast nur geträumt. Aber das dich der kleine Nils aufgeweckt hat, finde ich schon witzig

08.08.2013 13:22 • x 1 #2



Eine Stimme gehört / Angst verrückt zu werden

x 3


MrsAngst
Ich war eben nur so im halbschlaf und hab meine umgebung recht gut wahrgenommen und dann das
warscheinlich hab ich mich auch so wach gefühlt weil ich meine umgebdung recht gut wahrgenommen hab.
Ja eigentlich ists schon witzig

08.08.2013 13:29 • #3


MrsAngst
Ich wiederhol mich schon so ängstlich bin ich

08.08.2013 13:30 • #4


Also ich hatte auch mal eine Phase wo ich angst hatte verrückt zu werden und habe mich ständig vor und nach dem schlafen über irgendwas verrückt gemacht was im (halb)schlaf passiert ist. Irgendwann habe ich mit mir selbst den kompromiss geschlossen, dass alles was dann pasiert, einfach nur mit schlaf zu tun hat. da ist nämlich sehr viel möglich und auch ganz normal.

08.08.2013 13:31 • #5


ich hatte sowas auch schon mal. dass ich so merkwürdige stimmen höre beim einschlafen oder aufwachen sowieso recht häufig. Einmal war es so, dass ich vermeintlich wach war, aber irgendwas meinen kopf gegen polster drückte und sagte, ich solle still sein und könne mich nicht dagegen wehren usw. dann lag ich gefühlt mit richtig angst so rum, bis es loslies und ich aufstehen konnte. Damals war ich total übermüdet.
Und als Kind hatte ich auch schon mal ne begegnung der 3. Art, wobei das sicherlich auch so ne halbschlafnummer war. ich lag im Bett und hatte alles um mich rum wahrgenommen. Plötzlich ging ne kiste auf, die auf dem regal stand und ein Hahn kam raus und kam zu mir hin und schnaufte und sagte fürchterliches zeugs. ich tat so als würde ich schlafen, doch er sagte, dass er das mitbekommen würde, ich könnte ihn nicht täuschen blabla und dann plötzlich riss ich meine augen auf und es war morgen. Ganz schräg, aber kommt vor!

08.08.2013 13:35 • #6


callisto
Ich denke auch mal, dass das so ne Art Hallus sind, die beim Schlaf/Halbschlaf entstehen. Mach dir keine Sorgen.
Ich hab als Kind immer gedacht ich würde im Schlaf durch die Wand neben meinem Bett in eine ändert Welt gezogen werden. Und einmal dachte ich, ich wäre schon wach und mich hielt jemand an den Füßen fest und wollte mich in diese Welt ziehen und ich lag quer auf dem Bett und hab gekämpft. Tja und dann wurde ich richtig wach und lag ganz normal im Bett.
Auch heute noch kann es passieren dass ich im Halbschlaf Geräusche höre o.ä. Aber darüber mach ich mir keinen Kopf. Ist völlig normal.

P.S. Der reinste Krampf mit dem sch... Handy zu schreiben!

21.09.2013 08:04 • #7


Yisrael
Ich höre schon stimmen seit ich zurück denken kann (mit 3 Jahren), da mit 3 Jahren aber das Gehirn noch nicht ausgewachsen genug ist um an Schizophrenie zu erkranken, ist man also nicht immer gleich verrückt wenn man stimmen hört(:

10.10.2013 01:20 • #8


MrsAngst
Danke, ich denke ich war müder als ich dachte, aber wer kennt das nicht als angsthase sofort vor allem angst zu haben?

10.10.2013 01:22 • #9


Yisrael
Grade so im Halbschlaf würde ich dem ganzen keine große Bedeutung schenken, erst wenn dein Bett anfängt zu schweben und Gegenstände durch die Luft fliegen und du dann stimmen hörst wäre eine Panik Reaktion angemessen xD

10.10.2013 01:28 • #10


Ich träume auch sehr oft im Halbschlaf, ich kriege dann zwar alles um mich herum irgendwie mit, oder denke das zumindest, träume nebenbei aber auch irgendeinen Mist. Oft schnappt das Gehirn dann auch Umgebungsgeräusche auf und verwebt die dann irgendwie mit dem Traum. Ich bin auch schon nachts erschrocken aufgewacht und habe Stimmen gehört, Grund war wohl das meine 5.1 Lautsprecher noch an waren und Radio empfangen haben, sowas kann tatsächlich passieren.

10.10.2013 08:30 • #11


Keine Angst! Ich komponiere manchmal im Halbschlaf wunderschöne Lieder und Melodien die ich dann wirklich hören kann.....das ist ein Streich des Gehirns.nicht mehr,wirklich

10.10.2013 11:26 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel