Pfeil rechts
1

FraukeB.
Hallo,

ich muss es mir heute morgen mal von der Seele schreiben.
Ich hab mal wieder die ganze Nacht nicht geschlafen. Die Hrst haben mich nicht schlafen lassen.
Das fing alles vor einer Woche an. Trotz Beta Blocker. Immer zum Abend, wenn es ruhig wird natürlich, fangen sie an. Schlaf dann aber irgendwann ein. Heute Nacht gingen die HRST gar nicht mehr weg. Sie kommen und gehen. Das ist so...
Ich muss dazu schreiben, dass ich im September mit Vorhofflimmern ins KH kam. Und letztes Jahr hatte ich ein schreckliches Erlebnis.
Aus dem Nichts fing mein Herz mal wieder an zu stolpern, ich kenne das schon viele Jahre und deshalb störten mich die HRST bis dahin nicht. Das Herz fing sich nicht wieder ein. Mir wurde immer wieder schwarz vor Augen. Bin aber ein Glück nicht umgekippt.
Dann flirrte das Herz nur noch ganz schnell, so ein paar Sekunden, und dann wurde mein Blut in den Kopf gepresst. das war schon echt schlimm. Kam dann ins KH und da war na klar alles wieder gut. Das war ja nur in dem Moment. Da ich eine Lungenerkrankung hab, die auch aufs Herz gehen kenn, wurde eingehend untersucht. Auch ein MRT des Herzens wurde gemacht. Ein Glück alles OK. Dieses Jahr nach dem Vorhofflimmern wurden die gleichen Untersuchungen gemacht, auch alles OK.
Habe einen Beta Blocker bekommen, Metopolol 23,75g. Davon hab ich gestern Früh und Abends eine genommen.
Trotzdem, diese Nacht war so schlimm...Diese HRST machen soviel Angst. Ich hab Angst das gleiche wie letztes Jahr zu erleben.
Wenn ich weiß die HRST sind nur wegen der Angst, kann ich mit umgehen. Aber dann denke ich an das Erlebte vom letzten Jahr und das Vorhofflimmern.

LG
Frauke

25.11.2013 05:42 • 13.01.2019 #1


5 Antworten ↓


Hallo Frauke .. Das tut mir leid das du so eine schlechte Nacht hattest .. warst du denn schon in einer speziellen Herz-Rhythmus - Ambulanz ? Ich arbeite nämlich Krankenhaus in der Kardiologie und da gibt es so eine Spezial Ambulanz für verschiedenste Herz Rhythmus Störungen .. Und ich weiß das viele Leute darunter Leiden , man kann da aber auch was machen .. Eine Ablation oder Verödung oder nochmal andere Medikamente statt nur Beta Blocker ..lass dir doch dort mal einen Termin geben , von wo kommst du denn, eigentlich gibt's in jeder größeren guten Klinik so eine so große Sache und dann hättest du endlich Ruhe .. Liebe Grüße edie

25.11.2013 07:07 • #2



Herzrhythmusstörungen in der Nacht

x 3


SunnyBlue
Hallo ihr lieben,

lange Zeit war es ruhig um mich, mir ging es echt gut und ich hatte fast nichts mit der Angst zu tun.

Jetzt, seit einer Woche, habe ich fast jede Nacht Herzrasen/Herzrhythmusstörungen uns wache davon auf. Die Panik springt sofort darauf an und schon sitzt die Angst wieder im ganzen Körper. Ich fange an zu zittern, mein Körper brennt jetzt total... Kennt das jemand? Ich denke immer direkt, dass ich das alleine habe und sonst niemand...
tagsüber gehts dann.

Ich kann nun erst Montagmorgen zum Arzt.
Würde mich bis dahin freuen, nicht alleine zu sein damit. Vielleicht mag ja jemand von euch was sagen?!

Lieben Gruß in die Nacht
Janine

13.01.2019 04:36 • #3


Burgenland
kann es sein,dass du beim Einschlafen schon darauf wartest,mir geht s mit dem Blutdruck so .Am Wochenende mess ich ihn ganz schön hoch,bin mir auch noch nicht sicher ,was schuld daran ist.
Schaust du abends lange TV? Wie schauen deine Schilddrüsenwerte aus. Lieben Gruss Burgenland

13.01.2019 08:33 • x 1 #4


SunnyBlue
Ja klar, mittlerweile warte ich drauf. Aber nur dann wenn es in der Nacht schon mal so war. Sonst versuche ich jeden Abend neu unvoreingenommen mit dem Satz ins Bett zu gehen: Heute wird eine gute Nacht ohne irgendetwas.

Schilddrüsen werte hat noch niemand kontrolliert bei mir...
Habe das hier jetzt schon ab und an mal gelesen. Können die echt sowas auslösen?

13.01.2019 11:19 • #5


Burgenland
Schilddrüse kann viel ..ist der Motor im Körper

13.01.2019 13:29 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel