Pfeil rechts

Hallo an alle Mitglieder,

Alles fing am montag an. Ich bekam hohes Fieber und höllische Köpfschmerzen, die bis zum nächsten abend anhielten. Gleichzeit habe ich am montagabend Durchfall bekommen. Ich wälze mich in angst herum, weil ich angst vor einer schweren Krankheit habe. Das Problem ist, das ich extreme aber kurze Bauchkrämpfe bekomme, welches von einem Stuhlgang aber nur in kleiner Menge abgelöst wird.

Das spricht doch für einen Dickdarmdiarrhoe. Und ich habe so angst. Ich habe angst Krebs zu haben oder eine Autoimmunkrankeit usw.

Ich bin einfach so kaputt und fertig. Ich brauche Hilfe.
Hat jemand ähnliches erlebt oder nur ein bisschen Ahnung worum es gehen könnte?

15.07.2015 23:47 • 17.07.2015 #1


12 Antworten ↓


Du weißt aber schon was Diarrhoe bedeutet, oder?

16.07.2015 08:38 • #2



Dickdarm/Diarrhoe/Krankheit - Angst

x 3


Natürlich Durchfall. Oder liege ich falsch?

16.07.2015 09:06 • #3


Nein das ist richtig. Aber ich fand es komisch dass du schreibst "Das spricht doch für einen Dickdarmdiarrhoe". Ich glaube das gibt es nicht. Es gibt einfach nur Diarrhoe. Und da du ja weißt, dass Du Durchfall hast, weiß ich nicht, warum du schreibst, dass die Symptome dafür sprechen?

Wenn DU dich verrückt machst, würde ich mal zum Arzt gehen.

Wie Du von einmaligem Durchfall auf Krebs oder Autoimmunerkrankungen schließt, weiß ich nicht.

16.07.2015 09:30 • #4


Auf der einen Seite weiss ich es ist Spinnerei, aber ich kann nichts machen.
Ich habe so extreme Schmerzen

16.07.2015 10:17 • #5


Was sagt denn der Arzt?

16.07.2015 10:28 • #6


Und wieso überhaupt Dickdarm?

16.07.2015 12:38 • #7


Krebs im Darmbereich kommt nicht plötzlich, sondern bahnt sich über einen langen Zeitraum ohne Symptome an und dann hat man irgendwann Blut im Stuhl, einen Wechsel von Durchfall und Verstopfung (bleistiftartigen Stuhl) und Schleim im Kot. Das sind so die typischen Anzeichen, aber selbst die können auch bei einem Reizdarm auftreten.
Plötzlich hohes Fieber und Durchfall spricht eigentlich immer für einen Darminfekt, besonders bei dem Wetter haben das viele. Hast du denn etwas gegessen, was nicht mehr gut war?
Ansonsten hilft Perenterol gut (ist schonend für den Darm, da es auf Hefebasis wirkt) und Iberogast um den Magen-Darmbereich zu beruhigen.

16.07.2015 12:46 • #8


Der Arzt meinte als aller erstes würde er einen Infekt darauss schliessen. Der hat mir Medikamente verschrieben aber es hilft nicht. Ich habe schon seit Tagen nichts richtiges gegessen und mein Hintern tut einfach nur weh.

Immer wenn ich angst hab oder nervös bin kriege ich einen krampf und muss direkt auf die Toilette

16.07.2015 14:19 • #9


Dragonlady_s
Nur bei angst oder Nervosität tritt das auf?

16.07.2015 14:20 • #10


Weiß dein Arzt dass Du eine Angsterkrankung hast? Klingt für mich nämlich sehr nach Reizdarm...

16.07.2015 14:24 • #11


Ne der weiss es nicht. Es ist zum ersten mal passiert. Ich habe keine Ahnung ich bin einfach nur fertig. Ich habe kopfschmerzen und fieber bekommen dann hat meine angst schon eingesetzt und am abend fing alles an.

16.07.2015 23:54 • #12


Ich denke nicht, dass es in deinem Fall ein Reizdarm ist, da man dabei kein Fieber hat, sondern dass es sich um eine Darminfektion handelt. Die Symptome wie Durchfall können sich allerdings durch deine Angst verschlechtern, wenn du dich da hineinsteigerst. Schlimm ist das aber nicht, es geht mit Schonung in ein paar Tagen wieder weg.

17.07.2015 08:54 • #13



x 4





Dr. Matthias Nagel