Pfeil rechts
5

Hallo zusammen

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt.
Seit ca. einem 3/4 Jahr habe ich immer wieder Mal bei der Arbeit mit der Maus Probleme mit meiner Daumenspitze. Diese fühlt sich irgendwie anders man. Teilweise fast etwas taub? Letztens war sie auch kälter... Ich habe das Problem eigentlich nur während der Computerarbeit, sonst nicht. Das hält dann von wenigen Minuten bis wenigen Stunden an und verschwindet dann wieder.

Ich wurde ins MRI geschickt, was völlig schlecht war, da die Symptome niemals auf MS zurückzuführen waren... das hätte sich anders geäussert. Danach noch eine Nervenleitermessung, alles okay, ausser der Ellenbogen etwas angeschlagen.

Die Diagnose lautete also Computerarbeit. Leider hat sich mit dem MRI eine hypochondrische Störung begrüsst... Diese bekomme ich nicht mehr weg und ich leide wirklich sehr! Laut Ärzten bin ich sehr gesund.

Nun habe ich aber immer wieder Probleme, diesen Daumen auszublenden. Ich wäre also seeeeehr dankbar über ähnliche Erfahrungen mit der Fingerspitze und Computerarbeit

herzlichen Dank euch!

27.04.2019 19:01 • 27.04.2019 #1


12 Antworten ↓


med
Zitat von MeinNameistHase:
Die Diagnose lautete also Computerarbeit.


Das war die Diagnose? Bist Du sicher?

Ich habe generell ein wenig Probleme Deinen Text zu verstehen.
Wieso war das MRT schlecht? Was hat das mit MS zu tun?

27.04.2019 19:41 • #2



Daumenspitze taub während Computerarbeit

x 3


domi89
Was ist ein MRI? Oder meinst du MRT?
MS ist es nicht wenn es nur Mal in der Daumenspitze krabbelt. Ich denke eher in deinem Handgelenk wird was eingeklemmt wenn deine Hand auf der Maus liegt.

27.04.2019 21:02 • #3


med
Zitat von domi89:
Was ist ein MRI? Oder meinst du MRT


magnetic resonance imaging = MRT in englisch

27.04.2019 21:07 • x 1 #4


Hallo ihr! Danke für die Antwort.

Die Diagnose lautete ernsthaft Computerarbeit... und damit tue ich mich so schwer!
Dass mich die Ärztin zu einem MRT/MRI (ist in der Schweiz wohl etwas anders geschrieben ) schickte, hat überhaupt erst meine Hypochondrie ausgelöst, deswegen schlecht. Tut mir leid, ich war etwas ein Eile und mein Kopf hat geschwirrt. Die Ärzin liess mich damals auf MS untersuchen, was mit meinen Symptomen völlig unnötig war. Denn das wäre über Tage oder Wochen geblieben und nicht hin und wieder Mal bei der Arbeit mit dem Computer...

Aber ist das echt möglich, dass das es immer nur die Daumenspitze betrifft?

Danke euch für die Hilfe! Es tut so gut, hier Mal den Mist abzulassen...

27.04.2019 21:39 • #5


domi89
Zitat von MeinNameistHase:
Die Ärzin liess mich damals auf MS untersuchen

Grundsätzlich erstmal richtig dass man solche Sachen ausschließt.

Zitat von MeinNameistHase:
Aber ist das echt möglich, dass das es immer nur die Daumenspitze betrifft?

Na klar wenn ein Nerv abgeklemmt wird oder auch eine Vene. So wie wenn dein Bein oder Arm einschläft wenn du drauf liegst.

Vielleicht Mal eine andere Maus testen? Gibt ja verschiedene Formen für verschiedene Hände.

27.04.2019 21:43 • x 1 #6


med
Schau mal, das kannst Du ganz leicht ausprobieren.
Es gibt Vertikalmäuse, die sind ergonomisch und verhindern, dass es z.B. zu einem Mausarm kommt. Die Dinger sind etwas gewöhnungsbedürftig helfen aber z.B. bei Handgelenkproblemen etc. enorm.
Probieren geht über studieren.


p.s. Immer diese Überschneidungen

p.s.2 Außerdem gibt so ein Teil, das man unter das Handgelenk legt, damit dieses nicht so abknickt. ( weiß gerade nicht, wie das heißt ) Ist so eine Art Rolle

27.04.2019 21:45 • x 1 #7


Hallo zusammen

Ihr seid ja so lieb!
Eine ergonomische Maus habe ich schon, aber ist nur bedingt besser geworden... Ich hasse es so...

Klar ist es gut, Dinge auszuschliessen. Aber ich hatte keine MS-Symtome. Da finde ich es schon heftig, die Angst einzupflanzen.
Ich war danach noch bei einer Neurologin. Diese sagte ganz klar, dass sie mich niemals dorthin geschickt hätte.

Liebe Grüsse!

27.04.2019 21:48 • #8


med
Hast Du eine Vertikalmaus?

27.04.2019 21:53 • #9


Jop . Ich weiss aber auch gar nicht so recht, ob meine Aufmerksamkeit wegen der Angststörung nun vermehrt auf meinem Daumen liegt.

Nach der Angstmache habe ich natürlich begonnen zu zittern, es kribbelte überall etc... Normal ist mein Körper also sowieso nicht mehr.

Es ist halt schon sehr auffällig, dass es eigentlich immer bei der Arbeit mit dem Computer auftritt... Kann sowas auch von der Schulter oder sowas kommen?

27.04.2019 21:59 • #10


med
Von der Schulter, von der HWS, der BWS, vom Ellenbogen

27.04.2019 22:02 • x 1 #11


domi89
Zitat von MeinNameistHase:
Ich weiss aber auch gar nicht so recht, ob meine Aufmerksamkeit wegen der Angststörung nun vermehrt auf meinem Daumen liegt.

Ja schon, das ist ja das Problem bei uns Hypochondern...

Zitat von MeinNameistHase:
Normal ist mein Körper also sowieso nicht mehr.

Das geht mir ganz genauso... Auf was ich alles achte, gruselig. Dabei ist es schon besser geworden aber noch lange nicht wie früher.

Zitat von MeinNameistHase:
Kann sowas auch von der Schulter oder sowas kommen?

rein theoretisch ja, denn dort laufen letztendlich alle Nerven zusammen und gehen zum Gehirn.

27.04.2019 22:03 • #12


Hallo ihr lieben

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ihr mir hier helft! Sagt, habt ihr gerade auch Fragen, die euch beschäftigen?
Ich finde es wahnsinnig (und irgendwie auch interessant), was unsere Gedanken mit uns machen können!

Ein Problem im Ellenbogen wurde sogar bereits festgestellt - ich habe mich anscheinend zu viel darauf abgestützt xD. Gut gemacht!

27.04.2019 22:07 • x 1 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel