Pfeil rechts
77709

Mein kiefer funktioniert auch nicht so. Bin deshalb in physiologischer Behandlung.
Schwindeltabletten halfen noch nie bei mir.

11.07.2018 14:06 • x 1 #61


Dan31
Ich fahre jetzt einkaufen...das kann wieder was werden...werde sicher wieder im Geschäft stehen und das Gefühl haben ich kenne mich gleich nicht mehr aus....alles dreht sich dann und ich will nur noch raus...aber probieren muss ichs! Kennt den Zustand jmd?

11.07.2018 14:38 • x 3 #62



Dauerschwindel wer kennts? Eure Erfahrungen

x 3


Ich kenne den Zustand beim einkaufen auch

11.07.2018 15:44 • x 2 #63


Filou101
Oh jaaa ich auch... Kann gar nicht schnell genug wieder raus kommen und ab nach Hause :-/ und wenn es dann auch noch an der Kasse voll ist.. Oh mein gott... Herzrasen Schweiß Ausbrüche usw

11.07.2018 16:37 • x 3 #64


Ich kann dann im Regal gar nix richtig fixieren mit den Augen. Geht's euch da auch so ?

11.07.2018 17:19 • x 4 #65


Filou101
Ja genau das meinte ich mit Augen sind zu langsam... Als ob der Blick sich immer zur Seite zieht. Schwierig zu erklären

11.07.2018 17:22 • x 2 #66


Zitat von Filou101:
Oh jaaa ich auch... Kann gar nicht schnell genug wieder raus kommen und ab nach Hause :-/ und wenn es dann auch noch an der Kasse voll ist.. Oh mein gott... Herzrasen Schweiß Ausbrüche usw

Das ist bei mir genauso, war heute vielleicht 5 Minuten im Supermarkt und an der Kasse dachte ich, ich Falle gleich um. Im dem Zustand dauert es ein Ewigkeit bis man dran kommt.
Ich kann einfach nicht glauben, dass alles von der Psyche kommt, es müsste dann doch besser sein, wenn man zu Hause ist, bei mir sind die Symptome den ganzen Tag da, auch wenn ich zu Hause bin und auch wenn mein Mann da ist.
LG Sily

11.07.2018 17:31 • x 3 #67


Ich War erst in der schwindelambulanz. . Dort wurde mir gesagt das auch dauerschwankschwindel von der Psyche kommt. Der ständig bestehen bleibt.

11.07.2018 18:52 • x 2 #68


Filou101
Wenn se jetzt noch n Erfolgs Rezept haben das es weg geht wäre das natürlich top -_- das ist so frustrierend und quälend

11.07.2018 18:57 • x 4 #69


Zitat von MiniMami30:
Ich War erst in der schwindelambulanz. . Dort wurde mir gesagt das auch dauerschwankschwindel von der Psyche kommt. Der ständig bestehen bleibt.

Ich war auch in der Uni Klinik München Schwindelambulanz mir wurde Vastibuläre Migräne diagnostiziert und soll Amitryptilin nehmen, das nehme ich seit letzten Freitag und mir geht es immer schlechter, die Nebenwirkungen machen mich so fertig. Mein Mann möchte, dass ich es wieder absetze, ich weiß nicht was ich tun soll. Gebt mir einen Rat, bitte.
LG Sily

11.07.2018 19:10 • x 2 #70


Also von jetzt auf gleich würde ich ein solches Medikament auf keinen Fall absetzen. Besprich deine symptome am besten morgen gleich mit deinem Arzt und sag ihm das du das Medikament nicht mehr erträgst

11.07.2018 19:15 • x 1 #71


Da ich es ernst 5 Tage nehme, in nur 20 mg, dachte ich, ich kann es gleich wieder absetzen.

11.07.2018 19:19 • #72


Filou101
Hab vor 2 Jahren auch n halbes Jahr citalopram genommen. Halbes Jahr mit rum gekämpft bis dann abgesetzt habe weils nur schlimmer wurde :/ die Chemie unterdrückt höchstens nur..

11.07.2018 20:44 • #73


Zitat von Sily:
Ich habe alles an Medikamenten was mit Vertigo zu tun hat probiert ob frei verkäuflich oder rezeptpflichtig, nichts hat geholfen.
LG Sily


Mir hilft es auch nicht. Nehme noch L-Thyroxin 25 mg und 100 mg Jodid wegen meiner Schilddrüse, die aber laut Aussage meines HA nach Blutuntersuchung gut eingestellt ist. Ob man trotzdem einen niedrigen Puls deswegen bekommen kann, hat er nicht gesagt. Mich würde noch interessieren, ob du auch eine niedrige Herzfrequenz hast? (Schhilddrüsenerkrankung) oder nur den Schwindel bei normalem Puls?

11.07.2018 20:57 • #74


Zitat von Filou101:
Heut hab ich glaub ne kleine Panik Attacke bzw Steck grad mit n drin..
Hab mich grad fertig gemacht steh so vor m Spiegel und aus heiterem Himmel krieg ich eine Unruhe und schnelleren Herzschlag und merke wie die Angst in mir hoch kriecht aber warum schon wieder... Es ist jetzt nix gewesen oder vorgefallen. Wie schon letztens geschrieben ganze Zeit war es okay dann vor 5 Wochen ungefähr fing der Schwindel und so an und vor n paar Tagen kam so n flattern in der brust hinzu ( so fing es damals vor zirka 3 Jahren auch an.. Dies seltsame flatter Gefühl ) und Nu kommz von jetzt auf gleich so ne Attacke wieder :/
Ich hab Nu grad ne lasea genommen... Erstmal wieder paar Tage nehmen Vll lindert sie etwas?
Habt ihr schon Erfahrungen mit bachblüten Notfall Tropfen gemacht?


Hast du denn auch schon ein Ärztemarathon hinter dir? Kardiologe, Neurologe, etc.? Ich empfinde es als quälend, wenn nichts gefunden wird, weil man nirgends ansetzen kann...ich habe keinerlei Erfahrungen mit Bachblüten-Notfalltropfen..

11.07.2018 21:03 • #75


Cloudsinthesky
Das mit dem Einkaufen kenn ich auch...

Ist euch auch immer mal übel?

Sily mach doch dazu für dich nen Beitrag auf.
Tut mir total leid, dass es dir nicht besser geht... 5 Tage ist vielleicht zu kurz?

11.07.2018 21:19 • #76


Filou101
Zitat von Ana-A303:

Hast du denn auch schon ein Ärztemarathon hinter dir? Kardiologe, Neurologe, etc.? Ich empfinde es als quälend, wenn nichts gefunden wird, weil man nirgends ansetzen kann...ich habe keinerlei Erfahrungen mit Bachblüten-Notfalltropfen..


Hausarzt schilddrüse und Blut alles gecheckt.. Alles gut. Lz Blutdruck. Leicht erhöht nehme aber Blutdruck senker und damit ist s gut eingependelt.
Neurologe.. Diagnose angststörung Therapeuten suchen Halbes Jahr AD das dann abgesetzt weil s mir damit noch schlechter ging
Mehrere ekg s und lz ekg und belastungs ekg beim Hausarzt und Kardiologe (mehr müsse nicht gemacht werden weil wenn was gravierendes mit Herzen oder so wäre hätte es sich auf n lz ekg oder Belastung s ekg bemerkbar gemacht so die Ärzte)
CT kopf
Ähm hno und zum Optiker
Ja ich glaub das war s.... Letztes jahr im September noch ne OP gehabt... Bauchspiegelung wegen endometriose. Also denke ich wäre spätestens da doch auch aufgefallen wenn s was am Herzen wäre.. Allein in der Narkose.

11.07.2018 21:27 • x 1 #77

Sponsor-Mitgliedschaft

@filou101
da hast du auch schon ganz schön was durch..oh Mann...ja ähnlich wie bei mir, alles ohne Auffälligkeiten. Jetzt demnächst dann noch eine MRT vom Schädel. Da kommt bestimmt auch nichts bei raus.

11.07.2018 21:34 • x 1 #78


Hallo an alle.
Ich muss mich gerade einklinken. Nach einem, für mich, sehr schlimmen Erlebnis heute morgen bin ich erschrocken das es euch beim Fahrrad fahren besser geht.
Kurz meine Geschichte... Seit langem kämpfe ich mit Schwindel, Benommenheit usw. Das alles ist sehr wenig geworden seitdem meine Schilddrüse eingestellt ist und ich keine Hormone mehr nehme. Mir geht es wirklich sehr gut seitdem. Allerdings plagen mich seit 4 Monaten ca. 1-2 x auftretend massive Schwindelattacken. Das kannte ich so nie. Aus heiterem Himmel kommt so ein starker Schwindel, ich kann ihn nicht Mal richtig definieren, der kurz anhält und dann wieder verschwindet. An den Tagen wo dieser starke Anfall war, ist mir den ganzen Tag über nicht gut. Leichter Schwindel, Angst usw. Ich dachte, vielleicht Wetter, Zyklus oder oder. Nun sind wir spontan in den Urlaub geflogen(vor 2 Jahren nicht denkbar). Alles bestens. KEINERLEI Wehwehchen oder oder... Dann kam der heutige Morgen! Ins Badezimmer, auf einmal massivster Schwindel, wie ich ihn noch nie vorher erlebt habe! Nie! Ich dachte "das war's, du fällst um". Ich habe geschrien, mich festgekrallt und geweint. Mir war übel. Ich hatte solche Angst! Diesen Schwindel kann ich nicht mal beschreiben. Ich hatte solche Angst, dass ich nicht weiß ob es sich gedreht hat... oder geschwankt. Es war ein ganz komisch befremdlicher schwindel.Den Tag über Angst, Schwindel usw. ABER als ich eben Rad gefahren bin, war alles okay! Wie kommt sowas?
Sorry für die langen Text. Es musste mal raus

11.07.2018 21:43 • #79


Filou101
Zitat von Ana-A303:
@filou101
da hast du auch schon ganz schön was durch..oh Mann...ja ähnlich wie bei mir, alles ohne Auffälligkeiten. Jetzt demnächst dann noch eine MRT vom Schädel. Da kommt bestimmt auch nichts bei raus.


Das ist was dabei ist... Man sucht verzweifelt eine Lösung hofft das Vll etwas gefunden wird was sich einfach heilen und beheben lässt.. Und was ist? Nix ist... Montag krieg ich schon wieder n lz ekg.. Begründung vom doc: damit es sie beruhigt das sie gesund sind....

Ja ich weiß das wieder nix bei rum kommen wird und trotzdem lässt man es dann machen Verzweiflung? Ja Vll

11.07.2018 21:47 • x 2 #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel