Pfeil rechts
77725

Tabe77
Zitat von augusta77:
Bei mir ist es auch weiterhin schlecht. Eben habe ich das hier gelesen es geht um Schwindel, wie auf einem Boot, schwankend. Hat jemand Erfahrung ...

Das stimmt das kann nur einer nachvollziehen der es auch hat. Zum verzweifeln

18.07.2021 17:18 • x 1 #43081


Hallo,

ich wollt mal fragen, ob hier auch jemand aufgrund einer Corona-Impfung in eine "schlechte Phase" gerutscht ist was die Schwindelbeschwerden angeht? Ich hatte meine Beschwerden seit ca. einem Jahr eigentlich wieder sehr gut im GriffDiese wurden nun allerdings durch die Impfung wieder getriggert, sodass ich seit zwei Wochen sogar krankgeschrieben bin

18.07.2021 21:56 • x 2 #43082



Dauerschwindel wer kennts? Eure Erfahrungen

x 3


Tabe77
Zitat von Tim_K:
Hallo, ich wollt mal fragen, ob hier auch jemand aufgrund einer Corona-Impfung in eine "schlechte Phase" gerutscht ist was die Schwindelbeschwerden ...

https://www.barmer.de/expertenforen/sei...zen-215676

Ich habe auch schwindel... deshalb werde ich die Impfung erstmal lassen. Auf der Seite sind auch viele die unsere Symptome seit der Impfung haben.

19.07.2021 00:18 • x 1 #43083


Zitat von Tim_K:
Hallo, ich wollt mal fragen, ob hier auch jemand aufgrund einer Corona-Impfung in eine "schlechte Phase" gerutscht ist was die Schwindelbeschwerden angeht? Ich hatte meine Beschwerden seit ca. einem Jahr eigentlich wieder sehr gut im GriffDiese wurden nun allerdings durch die Impfung wieder getriggert, sodass ich seit ...

Bist du denn in Therapie?
Ich würde eher vermuten, dass die Impfung etwas getriggert hat. Schreibst du ja auch.
Das es von der Impfung als direkte Folge kommt, das kann ich mir schwer vorstellen.

Mein ganzes Umfeld ist geimpft inzwischen, aber keiner hat davon Schwindel bekommen.
Alle Impfstoffe waren vertreten. Welchen hattest du denn überhaupt?
Janson, Astra, Biontech, Moderna. Ich kenne mit jedem Impfstoff jemanden und keiner hatte überhaupt größer Probleme, außer bei mRNA mal 2 Tage Kopfschmerzen.

Wie hast du denn die Problematik damals in den Griff bekommen und kannst du das wieder versuchen?

19.07.2021 17:50 • #43084


Nein, ich bin in keiner direkten Therapie, nehme aber schon seit ein paar Jahren Pregabalin und/oder Trimipramin zum Schlafen, da bei mir alles vor ca. 10 Jahren mit einer Schlafstörung begonnen hat und dann kamen im Laufe der Jahre weitere vegetativen Symptome bzw. hauptsächlich ein Benommenheitsschwindel dazuKörperlich wurde über die Jahre hinweg natürlich alles schon zig Mal abgeklärtohne jeglichen richtigen BefundDie meiste Zeit hab ich auch relativ gute Phasen ohne großartige Einschränkungen, aber zwischendurch passt irgendwas nicht so richtig bei mir in der Birneoder es wird durch Stress getriggertDie Impfung hats auf jeden Fall auch irgendwie geschafft mich in eine schlechte Phase zu manövrieren. Die letzten Jahre warens halt eher mal andere Dinge

19.07.2021 20:51 • x 3 #43085


Nachtsocke
Also ich wurde ja schon mit Biontech geimpft.
Nach der ersten Impfung ging es mir bis auf den Impfarm richtig gut.
Nach der zweiten hatte ich für gut 2 Wochen mehr Müdigkeit und war auch irgendwie knatschig.
Aber das drückende Wetter war ja auch krass.
Was Du da gefunden hast,@augusta77, hmm, irgendwie geht's da ja auch nur um eine Störung im vestibulären System, die Behandlung unterscheidet sich auch nicht zu einer Angststörung/ Depression.
Wie soll man da eine Unterscheidung machen, das Resultat ist ja stets gleich.
Bei mir ist weiterhin der Wurm drin und so langsam zweifle und verzweifle ich mal wieder an allem.
Habt einen guten Tag!

20.07.2021 09:37 • x 2 #43086


Hallo @Nachtsocke ich bin wie du auch verzweifelt und suche eine Diagnose, weil ich mir davon eine Lösung erhoffe. Aber nachdem ich das nochmal genau nachgelesen habe, kommt es nicht in Frage. Ich war auf keinem Schiff, schon lange nicht mehr.
Hast du denn eine Ahnung, was bei dir los sein könnte? Seit Jahren hänge ich drin im Schwindel. Eine Angststörung wurde mir natürlich auch diagnostiziert. Aber mir fehlt das Puzzelteil zwischen Schwindel und Angst. Mir leuchtet nicht ein, warum die Angst den Schwindel machen sollte. Vor allem, weil ich inzwischen garnicht mehr besonders ängstlich bin.

@Tim_K glaubst du, es ist eine Nebenwirkung? Dann würde ich zum Arzt gehen damit. Hattest du Angst vor der Impfung?

20.07.2021 16:54 • x 1 #43087


Nachtsocke
Ich habe folgenden Beitrag auf arte gefunden: Die rätselhafte Krankheit-Leben mit ME/ CFS
Da habe ich mich ein Stück weit wieder gefunden.
Das könnte auch für Dich interessant sein, liebe @Cloudsinthesky

21.07.2021 08:41 • x 2 #43088


Zitat von Tim_K:
Nein, ich bin in keiner direkten Therapie, nehme aber schon seit ein paar Jahren Pregabalin und/oder Trimipramin zum Schlafen, da bei mir alles vor ...


Hallo alle zusammen.... Ich finde mich in deinem Text wieder! Seit dem ich die zweite Impfung erhalten habe geht es mir wieder richtig schlecht! Schwindel, Benommenheit und was richtig schlimm ist Verspannungen! Mir ging es davor wieder richtig gut. Hatte im Dezember 2020 eine psychosomatische Reha. Ich bin auch total am verzweifeln. Glaube mittlerweile, dass ich wegen der Impfung wieder in mein altes Verhaltensmuster gerutscht bin. Ich hatte schon Angst was nach der Impfung für Nebenwirkungen auftreten könnten. Ich wurde mit Biontech geimpft....

21.07.2021 15:59 • x 3 #43089


Cloudsinthesky
@Mila1981 das ist auch meine Befürchtung, dass durch die Impfung (nicht den Impfstoff, das denke ich eher nicht), etwas getriggert wrid, das mir völlig den Rest gibt. Meine Therapeutin meint, wenn ich mich dafür entscheide und es bewusst angehe, nicht aus der Angst heraus, wird das nicht passieren, dass "irgendwas" passiert, aber ich bin mir da noch nicht so sicher. Wann immer mir etwas gespritzt wird, reagiere ich total panisch mit extrem Schwindel.
Ich denke gut wäre herauszufinden, was dich da triggert, statt dich zu sehr auf den Schwindel wieder zu fokussieren.

@Nachtsocke liebe Socke ja da gibts schon vergleichbares. Allerdings sind glaube ich bei CFS auch die Entzündungswerte nicht ok soweit ich weiß? Meine Blutwerte, eischließlich der Progesteron und Östrogenwerte waren unauffällig. Allerdings ist
bei mir ist leider schon wieder das Ferritin sehr niedrig. Nun bin ich da wieder am auffüllen. Es ist nicht zu extrem 18 von mindestens 13, aber ich glaube meine dauerhaft leichten Schwindelgefühle im Kopf, die ich so eigentlich nicht kenne und das ständige mir wird schwarz vor Augen gefühl, das könnte daher kommen.
Für eine Infusion ist es nicht niedrig genug, plus ich hätte das gleiche Problem wie bei der Impfung, es wird etwas in den Körper gespritzt.
Wie geht es dir? Ich schreibe ja nicht mehr so oft, aber doch immer wieder mal.
Bin einfach langsam frustriert.

Ich wünsche aber allen einen guten Tag!

22.07.2021 10:08 • x 3 #43090


Nachtsocke
Liebe @Cloudsinthesky,
Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, aber momentan ist es sehr sehr schlimm.
Gestern war ich zuletzt am Weinen, weil dieser Zustand so schrecklich zu ertragen ist.
Auch heute ist es schwierig, ich habe sofort Doppelbilder und darf mich nicht zu schnell oder mal eben so bewegen.
Dein Ferritin ist zu hoch für eine Infusion?
Herrgott, wer verzapft denn so einen Mist? Denjenigen sollte man mal zur Ader lassen, damit er eine Ahnung davon bekommt, wie sich das anfühlt....unglaublich....

22.07.2021 13:14 • x 2 #43091


Cloudsinthesky
Ja, fühlt sich grausig an
Diese krasse Müdigkeit auch, gerade jetzt Periode, richtig schlimm, auch der Schwindel ist viel schlimmer.
Bin seit 1h wach...wach naja.
Meine Augen drücken, als hätte ich die ganze Nacht nicht geschlafen und gleich hab ich kurs. Wie das so funktionieren Soll... Ein Glück ist es zumindest noch online.

Tja so lange es in der Norm ist... Kennst ja die ärzte.
Bloß nichts machen, was die Kasse als problematisch auslegen könnte.

Aber Du, du Arme. Hast du eine Ahnung wie es so schlecht werden konnte?
Es ging dir ja besser.
Das klingt auch ganz schön schlimm.
Fühl dich mal aus der Ferne gedrückt. Hast du eigentlich noch Therapie?.

23.07.2021 10:04 • x 2 #43092


Nachtsocke
Leider nein.
Ich hatte letzte Woche meine letzte Stunde, davor schon 3 Monate ohne.
Jetzt kann ich im 4.Quartal und im ersten Quartal 22 eine Boostersitzung nehmen und dann wieder neu beantragen.
Aber ich würde mal direkt bei der KK anrufen, ab wann sie Eiseninfusionen zahlen.
Ich hab ja sogar bei 40 2 Stück bekommen...dann ist leider der Doc in den Ruhestand.
Wie ist denn der Kurs gelaufen?

23.07.2021 14:11 • x 2 #43093


Zitat von Cloudsinthesky:
@Mila1981 das ist auch meine Befürchtung, dass durch die Impfung (nicht den Impfstoff, das denke ich eher nicht), etwas getriggert wrid, das mir ...



Ich bin mir sicher, dass die Angst vor Nebenwirkungen bzgl der Impfung mein Problem war und mich nunmehr leider wieder in eine fast unerträglich Lage gebracht hat. Natürlich ist es nicht nur die Impfung und die daraus resultierenden Nebenwirkungen sondern auch meine Arbeitsstelle! Aber im Moment bin ich im Urlaub und kann deshalb kaum Entspannung finden. Mittlerweile bin ich mir sicher, das es wieder Panikattacken sind! Denn so plötzlich wie der Schwindel einsetzt und ich dermaßen verspanne und mir auch noch übel wird und dies dann langsam wieder nach lässt, kann es sich nur um solche handeln! Das komische ist, ich weiß das, aber ich glaube ich kann es doch noch nicht ganz akzeptieren! Dennoch ich bin der Überzeugung die Impfung war richtig und wichtig....

23.07.2021 15:30 • x 3 #43094


Cloudsinthesky
Zitat von Nachtsocke:
Leider nein. Ich hatte letzte Woche meine letzte Stunde, davor schon 3 Monate ohne. Jetzt kann ich im 4.Quartal und im ersten Quartal 22 eine ...


Wie geht es dir inzwischen?

Meinst du es geht vielleicht schlechter,weil die Therapie fehlt?
Das ist ja schon eine Entlastung.

Mir geht es richtig schlecht. Periode und vielleicht dadurch noch weniger Eisen, bin zittrig, Puls schnell oben und Schwindel sogar nachts.

25.07.2021 10:58 • x 4 #43095


Nachtsocke
Liebe Clouds,
Land unter, wirklich.
Körperlich wie psychisch.
Das Fehlen der Therapie kommt sicherlich hinzu, solche Gespräche sortierten meinen Kopf ganz gut.
Ich erhöhe jetzt das Medikament, so kann es ja nicht weitergehen.

Bei Periode ging es mir auch immer noch schlechter und ich war furchtbar gestresst und schwindelig davon.
Drück dich ganz lieb.

26.07.2021 09:35 • x 2 #43096


Cloudsinthesky
Zitat von Nachtsocke:
Liebe Clouds, Land unter, wirklich. Körperlich wie psychisch. Das Fehlen der Therapie kommt sicherlich hinzu, solche Gespräche sortierten meinen ...


Ich drücke dich lieb zurück Socke

Bin weiterhin ziemlich platt.

Es tut mir so leid, dass du keines Stunden mehr hast.
Das ist ein mieses system und psychische Erkrankung sollte viel ernster genommen werden.

26.07.2021 15:03 • x 5 #43097

Sponsor-Mitgliedschaft

Psychosomatisch
Guten Morgen an alle.

Wollte mal einen lieben Gruß dalassen und sagen, mir gehts soweit wirklich gut . Reha muss ich noch warten da ist ein "Notfall" dazwischen gekommen an Patient, und ich bekomme sofort den nächstmöglichen freien Platz.

Ansonsten geh ich viel raus , schwimmen walken , und Tiefenmuskulatur trainieren, vertrauen in den Körper zurückerobern

Es gibt auch *beep* mist Tage, keine Frage;)aber die guten überwiegen.

Drück euch aus der Ferne

28.07.2021 10:13 • x 2 #43098


Psychosomatisch
@Cloudsinthesky an dich einen ganz lieben Gruß. Denke oft an dich , komischerweise:)wir ähneln uns sehr.

28.07.2021 10:14 • x 2 #43099


Cloudsinthesky
Zitat von Psychosomatisch:
@Cloudsinthesky an dich einen ganz lieben Gruß. Denke oft an dich , komischerweise:)wir ähneln uns sehr.


So lieb von dir, ja ich dachte die Tage auch an dich fühl dich lieb gegrüßt und umarmt .
Bei mir ist aktuell wieder Eisenmangel da, da kann ich die Verstärkung der Symptomatik hin ordnen und habe deshalb auch überhaupt keine Kraft für Sport.
Ich mache aber täglich Yoga oder Qigong im Sitzen

Das die guten Tage überwiegen, ist das Ziel. Schlechte dürfen sein, bloß nicht wie bei mir und anderen hier in der Überzahl...
Pass auf dich auf und bis bald wieder

28.07.2021 11:06 • x 2 #43100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel