Pfeil rechts

lischen1993
Guten Abend wer kennt oder hat selber dauerhafte Endometriose Schmerzen die schon länger als 4 Wochen anhalten.Ich hab hier schon öfters über Endometriose geschrieben.Wie äußert es sich bei euch so.Lg

08.02.2017 19:23 • 08.02.2017 #1


10 Antworten ↓


S
Hallo,

bei mir wurde vor etlichen Jahren eine Endometriose festgestellt.

Ich habe von meinem damaligen FA die Cerazette verschrieben bekommen, die kann man durchgehend nehmen, ohne auszusetzen, somit bekommt man keine Periode.

Keine Periode, keine Schmerzen...

08.02.2017 19:29 • #2


A


Dauerhafte Endometriose Schmerzen

x 3


LadyyyyX
Meine Menstruation ist auch sehr schmerzhaft, d.h. ohne Wärmeflasche würde ich vor Schmerz ohnmächtig werden. Ist das auch ein Symptom?

08.02.2017 19:46 • #3


lischen1993
Zitat von Süssmaul:
Hallo,

bei mir wurde vor etlichen Jahren eine Endometriose festgestellt.

Ich habe von meinem damaligen FA die Cerazette verschrieben bekommen, die kann man durchgehend nehmen, ohne auszusetzen, somit bekommt man keine Periode.

Keine Periode, keine Schmerzen...

Also hast du garkeine Schmerzen?Was hattest du für schmerzen vorher?

08.02.2017 20:03 • #4


lischen1993
Zitat von LadyyyyX:
Meine Menstruation ist auch sehr schmerzhaft, d.h. ohne Wärmeflasche würde ich vor Schmerz ohnmächtig werden. Ist das auch ein Symptom?

Hast du eine bestätigte Endo vom Arzt?

08.02.2017 20:06 • #5


S
Zitat von lischen1993:
Zitat von Süssmaul:
Hallo,

bei mir wurde vor etlichen Jahren eine Endometriose festgestellt.

Ich habe von meinem damaligen FA die Cerazette verschrieben bekommen, die kann man durchgehend nehmen, ohne auszusetzen, somit bekommt man keine Periode.

Keine Periode, keine Schmerzen...

Also hast du garkeine Schmerzen?Was hattest du für schmerzen vorher?


Nein, Schmerzen habe ich keine mehr, dank der Cerazette.

Die Schmerzen vorher waren unerträglich, so das ich kaum laufen konnte und fast 2 Wochen außer Gefecht gesetzt war...

08.02.2017 20:41 • #6


LadyyyyX
nein, habe es beim FA nie angesprochen.

08.02.2017 20:47 • #7


lischen1993
Zitat von Süssmaul:
Zitat von lischen1993:
Also hast du garkeine Schmerzen?Was hattest du für schmerzen vorher?


Nein, Schmerzen habe ich keine mehr, dank der Cerazette.

Die Schmerzen vorher waren unerträglich, so das ich kaum laufen konnte und fast 2 Wochen außer Gefecht gesetzt war...

Wurdest du operiert? Wo hattest du schmerzen rechter UnterbauCh?Darmschmerzen

08.02.2017 21:04 • #8


lischen1993
Zitat von LadyyyyX:
nein, habe es beim FA nie angesprochen.

Achso okay denke das es bei dir nur normale Regelschmerzen sind.

08.02.2017 21:05 • #9


S
Zitat von lischen1993:
Zitat von Süssmaul:

Nein, Schmerzen habe ich keine mehr, dank der Cerazette.

Die Schmerzen vorher waren unerträglich, so das ich kaum laufen konnte und fast 2 Wochen außer Gefecht gesetzt war...

Wurdest du operiert? Wo hattest du schmerzen rechter UnterbauCh?Darmschmerzen



Eigentlich war der komplette Unterleib betroffen. Abwechselnd auch Durchfall oder Verstopfung. Anfangs dachte ich immer, das sei der Blinddarm, bis dann die Diagnose Endometriose kam.

Operiert wurde ich nicht, ist bisher noch alles da. Durch die Cerazette ist die Endometriose schön zurückgegangen.

08.02.2017 21:25 • #10


lischen1993
Zitat von Süssmaul:
Zitat von lischen1993:
Wurdest du operiert? Wo hattest du schmerzen rechter UnterbauCh?Darmschmerzen



Eigentlich war der komplette Unterleib betroffen. Abwechselnd auch Durchfall oder Verstopfung. Anfangs dachte ich immer, das sei der Blinddarm, bis dann die Diagnose Endometriose kam.

Operiert wurde ich nicht, ist bisher noch alles da. Durch die Cerazette ist die Endometriose schön zurückgegangen.

Wie bei mir dachte auch zum Anfang immer erst es sei der Blinddarm.Über wieviel Jahre hast du das schon?Ja Durchfall und Verstopfung habe ich auch.

08.02.2017 22:05 • #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel