Pfeil rechts
2

F
Hey liebes Forum,

Ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich fühle mich wie in einer Spirale aus Angst vor dem ständigen Begleiter Krebs.
Angefangen hat es im Oktober letzten Jahres, da hatte ich eine ganz heftige Bronchitis bis ca Ende November. Dann hatte ich 6 Wochen Ruhe mit husten etc. jetzt Seit Anfang Januar ist dieser Husten wieder da und sitzt fest in den Bronchien, er ist nicht schlimm und beeinträchtigt mich auch im Alltag nicht (Sport kann ich ebenfalls machen) aber er ist halt da… und das macht mir Angst.
Angst vor Lungenkrebs, ich bin 32 und Nichtraucher.

Dazu muss ich sagen das mein jüngster Sohn ebenfalls seit Anfang Januar dauerhaft krank ist und alles aus dem Kindergarten mit nach Hause bringt.
Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen das ich mich immer und immer wieder bei ihm anstecke.

Solamgsam werde ich wirklich verrückt und ich verstehe nicht warum der Husten nicht verschwindet. vielleicht hat ja jemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Oder läuft momentan auch schon lange mit Husten rum?

Lg ️

21.02.2024 23:48 • 22.02.2024 #1


10 Antworten ↓


Sommerliebe
@Flocke1809 im Moment jagt ein Infekt den nächsten. Gerade von den Kindern steckt man sich immer wieder und wieder an. Kann auch sein dass du den Infekt vom Herbst nicht richtig auskuriert hast wenn du schon wieder Sport machst trotz husten. Eher schonen würde ich sagen

22.02.2024 01:38 • #2


A


Das ständige krank sein ruft die Angst wieder hervor

x 3


F
Dazu kommt aber leider das es bei mir immer noch teilweise produktiver Husten ist. Also wie Eiter (sorry für die Beschreibung) und solangsam bekomme ich es echt mit der Angst zutun

22.02.2024 12:42 • #3


Schlaflose
Zitat von Flocke1809:
Dazu kommt aber leider das es bei mir immer noch teilweise produktiver Husten ist. Also wie Eiter (sorry für die Beschreibung) und solangsam bekomme ich es echt mit der Angst zutun

Das wird kein Eiter sein sondern gelber Schleim, was auf eine bakterielle Infektion hindeutet. Prodkutiv ist immer gut, weil das Zeug dann rauskommt. Ich hatte das nach heftigen Erkältungen auch schon 6-8 Wochen. Inhalieren ist gut dafür.

22.02.2024 13:06 • x 1 #4


Sommerliebe
@Flocke1809 dann verstehe ich erst recht nicht warum du Sport machst.

22.02.2024 13:49 • #5


F
Also Sport mache ich nur an Tagen wo es mit dem Husten geht. Und dann auch wirklich nichts mit laufen oder dergleichen. Was mich einfach wundert ist das es so lange dauert einfach und gefühlt nicht besser wird.

22.02.2024 17:16 • #6


MariaManchester
Habe erst letztens von meiner Ärztin gehört, dass es diesen Winter wieder ganz übel ist mit den Infekten.
Merke es auch an mir selber. Gerade gesund, kommt das nächste um die Ecke.
Ein anderer Arzt sagte Mal zu mir von Oktober bis März haben wir quasi permanent Keime in Nase und Rachen. Also gar kein Wunder, dass da manchmal was ausbricht.
Und gerade wenn du deine Bronchitis vielleicht nicht völlig auskuriert hast, kommt da schnell was oben drauf.
Alternativ Mal zum Lungenarzt gehen und checken ob die Lunge allgemein gesund ist. Ich habe allergisches Asthma, was ich im normalen Leben nicht merke. Aber wenn ich einen Infekt habe der auf die Bronchien geht brauche ich deutlich länger als andere um mich zu kurieren

22.02.2024 17:40 • x 1 #7


F
Ja genau das gleich hat auch mein Hausarzt gesagt. Das sobald der Frühling kommt es wohl besser wird.

Ich habe tatsächlich das Gefühl das ich seit letztem Jahr Oktober wo ich die sehr starke Bronchitis hatte super anfällig für Infekte bin, zumindest geht es dann meistens sehr schnell in die unteren Atemwege.
Der Husten tut teilweise dann auch weh und es fühlt sich an als würde die Lunge bzw. Die Bronchien brennen.

Dein Infekt Asthma macht sich dann quasi nur bemerkbar wenn du erkältet bist? Also läufst du dann auch wesentlich länger mit den Infekten rum?

22.02.2024 18:17 • #8


F
Zitat von MariaManchester:
Habe erst letztens von meiner Ärztin gehört, dass es diesen Winter wieder ganz übel ist mit den Infekten. Merke es auch an mir selber. Gerade .

Hast du dann auch starken Husten wenn du merkst das dein Infekt Asthma kommt?

22.02.2024 18:18 • #9


MariaManchester
Ich merke einfach, dass es deutlich länger dauert bis ich wieder fit bin. Ich würde nicht behaupten der Husten wäre dann stärker oder anders. Ich brauche einfach länger um gesund zu werden. Das dauert dann auch schon mal einige Wochen.

22.02.2024 21:12 • #10


Sommerliebe
Mir hilft ausruhen sehr. Immer auf Tour sein da zieht sich die Erkrankung ewig.

22.02.2024 21:21 • #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel