40

Lungenkrebs....?
das mit Sicherheit nicht.
Die Pollenbelastung ist im Moment extrem.
Deine Ärztin wird schon Recht haben.

19.05.2019 06:32 • x 1 #121


domi89
Ja ich hatte letztes Jahr sogar ohne Pollenallergie Probleme damit weil es so extrem viel in der Luft war.

19.05.2019 07:03 • x 1 #122


Lucy272
Ihr beruhigt mich etwas.... Aber ist es normal dass es trotz diesem Cortison spray nicht besser wird? Ich hab seit 2 Jahren manchmal krasse Probleme mit Augen und Nase bei Pollen....aber auf die Atmung ist es noch nie gegangen, finde das ziemlich beängstigend...

19.05.2019 07:06 • #123


Zitat von Lucy272:
Ihr beruhigt mich etwas.... Aber ist es normal dass es trotz diesem Cortison spray nicht besser wird? Ich hab seit 2 Jahren manchmal krasse Probleme mit Augen und Nase bei Pollen....aber auf die Atmung ist es noch nie gegangen, finde das ziemlich beängstigend...


Ich habe auch eine Pollenallergie besonders schlimm ist es zwischen Februar und Mai wo der Körper sich auf Sommer "umstellen" muss. Habe auch Entzündung im Nasenbereich bereich bekommen, kann schlechter Atmen also alles ganz normal.

Ich trinke meist Japanisches Öl um die Atmen/Nase Wege Frei zu kriegen.

19.05.2019 09:13 • x 1 #124


Kind-in-mir
Zitat von Sephiroth89:
Ich trinke meist Japanisches Öl um die Atmen/Nase Wege Frei zu kriegen.


Du trinkst das?

19.05.2019 09:55 • x 1 #125


domi89
Zitat von Lucy272:
aber auf die Atmung ist es noch nie gegangen, finde das ziemlich beängstigend...

Es kann sein dass es einen "Etagenwechsel" gab bei der Allerrgie. Da wandert die sozusagen mit in die Lunge und man bekommt eine Art Allergiesches Asthma. Das ist ansich nicht schlimm, solltest aber mal einen Allergietest machen.

19.05.2019 10:13 • x 1 #126


Zitat von Kind-in-mir:
Zitat von Sephiroth89:
Ich trinke meist Japanisches Öl um die Atmen/Nase Wege Frei zu kriegen.


Du trinkst das?


Ja in lauwarmes Wasser 5-7 Tropfen rein und dann langsam trinken.^^

19.05.2019 10:46 • #127


Liebe Daniela,
Ich will mich auch für diesen tollen Beitrag bedanken. Ich sitze auch grad in der Notfallambulanz, an einem Sonntag, mit brustschmerzen in der linken Brust und Angst vor einem Tumor. Ich finde es so schlimm, dass man ständig irgendwas hört oder liest, von jemandem, der die gleichen schlimmen Symptome hatte und dann war es eine schwere Krankheit. Umso besser finde ich dieses Forum. Und ich find es auch super, dass wir, obwohl wir alle das gleiche Problem haben und bei uns selbst immer an das schlimmste denken, wenigstens bei den anderen im Forum einen kühlen Kopf bewahren und uns Mut machen.

19.05.2019 12:36 • #128


Kind-in-mir
Zitat von Sephiroth89:
Ja in lauwarmes Wasser 5-7 Tropfen rein und dann langsam trinken.^^


Von ätherischen Ölen bei Asthma wird doch eigentlich immer abgeraten,dachte ich, bin etwas verwundert. Aber, wenn es dir hilft, ist ja gut.

19.05.2019 13:39 • #129


Zitat von Kind-in-mir:
Zitat von Sephiroth89:
Ja in lauwarmes Wasser 5-7 Tropfen rein und dann langsam trinken.^^


Von ätherischen Ölen bei Asthma wird doch eigentlich immer abgeraten,dachte ich, bin etwas verwundert. Aber, wenn es dir hilft, ist ja gut.


Bei Asthma kann ich mir vorstellen das davon abgeraten wird aber ich habe kein Asthma.

19.05.2019 13:51 • #130


Kind-in-mir
Zitat von Sephiroth89:
aber ich habe kein Asthma.


@Lucy272 aber, der du es empfohlen hast!

19.05.2019 13:57 • #131


NIEaufgeben
Was bei hypochondrie auch helfen kann ist seinen symptomen und seinen immaginären krankheiten namen zu geben.
Also ich habe fix vor 3 krankheiten angst da meine symptome und schmerzen immer die gleichen sind...und bei mir haben alle 3 krankheiten namen und gesichter damit ich besser mit ihnen umgehen kann...vielleicht kann das auch jemandem von euch helfen

19.05.2019 15:54 • x 2 #132


Liebe Daniela,

ich freue mich, dass du es geschafft hast.

Leitest du noch diese Selbsthilfegruppe? Wann, wo?
Wie heißt dein Arzt, der dir so geholfen hat?

Komme auch aus Graz und könnte dringend Hilfe gebrauchen!

Danke!

LG

17.10.2019 09:19 • #133


NIEaufgeben
Aus der hypochondrie kommt man nie zu 100% raus...ist nicht heilbar steht sogar auf Wikipedia....
Man kann gut damit leben,man lernt sie zu haben aber richtig geheilt wird man nie mehr sein...ist leider so....alles andere sind illusionen

17.10.2019 12:04 • #134


Ilja25
Es ist echt so anstrengend. Ich habe so ein Wissen über Krankheiten könnte eigentlich arzt werden.haha

21.10.2019 13:54 • #135




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier