Pfeil rechts
611

E
Auf mich hat Paracetamol wie ein Muntermacher gewirkt. Ich lag hellwach im Bett. Schmerzen waren weg, die Müdigkeit aber ebenfalls.

Den Druck von wegen Krankheit ausschlafen brauchst du dir nicht machen. Dein Körper holt sich schon seinen Schlaf. Wichtig ist, dass du dir Ruhe gönnst.

16.03.2023 09:31 • x 1 #61


Alessia1
@Natascha40 die beiden Nächte Davor hat es super geklappt mit paracetamol.. das ist echt blöd.

Mittlerweile hab ich auch einfach Angst um meine Organe, bleibende Schäden usw.
Beim Arzt will mich ja mit positivem Test eh keiner und ich glaube es ist auch noch zu früh um das alles zu checken.
Evtl mache ich mir auch jetzt erst diese Gedanken weil ich vorher gar keine Kraft dazu hatte.

16.03.2023 09:42 • #62


A


Corona Positiv und panische Angst

x 3


Icefalki
Zitat von Alessia1:
Zu wissen das man jetzt diese Krankheit hat.

Die hat sich aber zu unserem Gunsten angepasst. Im Moment hört man keine Extremberichte mehr, da die Krankheit jetzt leichter verläuft. In unseren Köpfen sitzt eben noch die Angst, die man damals hatte, als alles noch deutlich heftiger verlaufen ist.

Kein Mensch hat sich Gedanken gemacht, wenn man mal eine grippale Infektion durchmachen musste. Und die Symtome sind jetzt ähnlich, heisst nur anders.

Also, Ruhe, viel trinken und Schonung. Mehr verordnet der Arzt auch nicht.

Gute Besserung.

16.03.2023 12:21 • x 4 #63


F
Hallo,
Ich bin jung aber Risikogruppe und bin geimpft und hatte auch die Omicron-Impfung. Ich habe leider versäumt meinen Arzt anzurufen, weil ich ein bisschen Panik hatte und nicht mehr klar denken konnte.

24.03.2023 13:38 • #64


Lizy
Hallo alle zusammen ,

Nach dem ich im vergangenem Juli , also vor 4 Monaten, meine erste Corona Infektion hatte, bin ich jetzt schon wieder positiv. Am Sonntag Abend hat es mit Gliederschmerzen und Abgeschlagenheit angefangen. Bei meiner ersten Infektion hatte ich das ganze Programm: Fieber, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Ganzkörperschmerzen, Atemprobleme, schlimmsten Halsschmerzen, Schnupfen.

Diesmal hatte ich kein Fieber. nur Gliederschmerzen und leichten Halsschmerzen.
Hatte das Gefühl habe eine Erkältung. Gestern habe ich einfach nur so aus Jux mir ein Test geholt, weil es ja deutlich anders war als ich vor 4 Monaten corona hatte, bin ich davon ausgegangen es ist kein corona und dann die böse Überraschung. POSITIV.

Ich habe am vergangenem Freitag bei meinen Eltern geschlafen und am Sonntagabend gingen die Symptome los, allerdings auch bei meinen Eltern. Wir sind alle gleichzeitig krank geworden. Meine Eltern haben sich gestern dann auch getestet aber die sind negativ. Mein Freund hat sich auch getestet weil er zwar keine Erkältungssymptome hat, aber er niest auch seit Tagen rum und sagt ihm ist ständig übel. Er ist auch negativ. Ich bin die einzige die Positiv ist obwohl es meiner Mutter laut Symptomatik deutlicher schlechter geht als mir.

Ich habe unfassbare Angst obwohl es diesmal noch milder verläuft als das erste mal aber wie kann man nach so einer kurzen Zeit wieder corona bekommen?

Ich bin wieder voll in der Angstspirale. Brauche unbedingt Beruhigung. Vor allem weil ich wieder die Angst habe von dem Nacheffekt. Ich habe Wochen nach der Infektion unnormalen Haarausfall bekommen der bis jetzt anhält. Und jetzt schon wieder corona . Habe Angst vor Herzmuskelentzündung und noch schlimmeren Haarausfall als ich ihn eh schon habe.

23.11.2023 12:00 • #65


O
Zitat von Lizy:
Ich bin wieder voll in der Angstspirale. Brauche unbedingt Beruhigung.

Zitat von Lizy:
Habe Angst vor Herzmuskelentzündung und noch schlimmeren Haarausfall als ich ihn eh schon habe.


Erstmal wünsche ich dir gute Besserung!
Theoretisch kann man sich sofort wieder mit dem nächsten Infekt anstecken, egal ob Corona oder etwas anderes.
Da du ja schon geschrieben hast, dass es dir diesmal nicht annähernd so schlecht ging wie beim letzten Mal ist die Chance doch sehr hoch, dass die Nachwirkungen auch milder ausfallen. Wenn denn überhaupt welche kommen. Fühl dich gedrückt und ruh dich aus. Eine Herzmuskelentzündung entsteht ja bei den meisten, weil sie sich keine Ruhe gönnen. Wenn du dich also einfach Mal vier Tage aufs Sofa oder ins Bett packst, solltest es dir hoffentlich bald besser gehen

23.11.2023 22:15 • x 1 #66


Lizy
@Ostseemädchen vielen Dank für die Aufmunterung. Mich wundert es nur, dass ich mich in den 3 Jahren Pandemie mich nicht 1 mal angesteckt habe obwohl man ja ständig sich testen musste um überhaupt irgendwo reinzukommen und jetzt wo corona fast kein Thema mehr ist stecke ich mich innerhalb 4 Monate 2 mal an. Wtf?
Ich schiebe ja halt auch Filme , weil ich Angst habe, dass vielleicht eine andere Krankheit dahintersteckt, so dass der Virus aus meinem Körper erst gar nicht rauskommen kann. Habe schiss dass ich jetzt immer einen positiven Test haben werde

24.11.2023 08:15 • #67


Thor85
Zitat von Lizy:
@Ostseemädchen vielen Dank für die Aufmunterung. Mich wundert es nur, dass ich mich in den 3 Jahren Pandemie mich nicht 1 mal angesteckt habe ...

Liegt daran, das Corona trotzdem weiterhin existiert, aber es keinen mehr juckt.
Würde man Fallzahlen ausgeben, wären die ungefähr gleich wie die letzten Jahre.
Das wird auch immer so sein

24.11.2023 08:21 • #68


O
Zitat von Thor85:
Liegt daran, das Corona trotzdem weiterhin existiert, aber es keinen mehr juckt. Würde man Fallzahlen ausgeben, wären die ungefähr ...

Ja, das glaube ich auch. Mit etwas Glück vielleicht nicht ganz so hoch wie in der absoluten Hochzeit, aber es ging ja auch nie darum, dass Virus auszurotten. Wäre zwar schön, aber vermutlich unrealistisch. Wenn es am Ende ein grippaler Infekt bleibt, dann reiht es sich einfach in alle anderen Viren ein, die so im Winter durch die Häuser ziehen.

24.11.2023 16:36 • x 1 #69


Kermit
Zitat von Ankergirl:
Hallo liebes Forum, trotz boostern und immer Abstand hat es mich erwischt. Gestern saß ich in der Badewanne und mir war kalt. Im Bett dann ging es ...

Also wenn Du geimpft bist ist die Wahrscheinlichkeit für einen schweren Verlauf verschwindend gering. Hab mich vor 14 Tagen Mittwoch in der Arzt-Praxis infiziert.War zur 6ten Corona Impfung da. Freitag hatte ich Husten,Samstag Husten und Schnupfen,Sonntag kamen Kopfschmerzen dazu und ich lag flach. Heute sind genau 14 Tage her seit Symptombeginn. Am 5ten Tag war alles wie weg geblasen am 8ten Tag kam alles wieder zurück. 2 Tage später war alles verschwunden. Gestern getestet. Negativ.

Schlafstörungen sind auch normal. Ansonsten war nix .

24.11.2023 17:32 • #70


T
@Thor85 es gibt in Mainz eine Dunkelzifferstudie bei denen sich ungefähr 10.000 Menschen regelmäßig testen die Inzidenz ist wie im letzten Jahr Dunkelziffern einrechnet bei 2000 nur im KH sind weniger

25.11.2023 18:57 • x 1 #71


Ankergirl
Also kurze Anmerkungen, die Schnelltest kann man vergessen. Mein Sohn ist immer positiv von Anfang an und dann PCR negativ. Ich hatte es jetzt schon 3 mal
mit ganz unterschiedlichen Symptomen. Auch mit unterschiedlichen Schweregraden. Aber immer mit Magen Darm Beschwerden. Bei uns gehen die Fallzahlen wieder steil nach oben, aber ist klar der Winter kommt.

25.11.2023 22:10 • x 2 #72


Lizy
Zitat von Ankergirl:
Mein Sohn ist immer positiv

Wie meinst Du mit immer positiv?

25.11.2023 22:15 • #73


Dunkelbunte
Zitat von Toni:
Dunkelziffern einrechnet bei 2000

2000 neuinfektionen pro Tag?
Oder Tests?

25.11.2023 22:18 • #74


Abendschein
Zitat von Lizy:
Wie meinst Du mit immer positiv?

Sie meinte wohl, das der Test immer Positiv anzeigt.

25.11.2023 22:52 • x 1 #75


T
@Dunkelbunte Nein die Inzidenz die immer bekannt gegeben wurde ist im Moment bei 2.000 d.h, rund 2 Prozent der Bevölkerung haben im Moment Corona und insgesamt sind rund 8% der Bevölkerung mit einer Atemwegserkrankung erkrankt davon ein viertel halt mit Corona

25.11.2023 23:59 • #76


Lizy
Zitat von Abendschein:
Sie meinte wohl, das der Test immer Positiv anzeigt.

Wie geht denn bitte sowas?
Genau davor habe ich jetzt allerdings auch Angst. Heute ist mein 6. Tag und ich würde mich gerne testen aber habe schiss dass der test wieder positiv anzeigt

26.11.2023 00:30 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein
Zitat von Lizy:
Wie geht denn bitte sowas? Genau davor habe ich jetzt allerdings auch Angst. Heute ist mein 6. Tag und ich würde mich gerne testen aber habe schiss ...

Wie das geht weiß ich nicht. Ich war genau 8 Tage positiv.

26.11.2023 04:11 • #78


Dunkelbunte
Zitat von Toni:
@Dunkelbunte Nein die Inzidenz die immer bekannt gegeben wurde ist im Moment bei 2.000 d.h, rund 2 Prozent der Bevölkerung haben im Moment Corona ...

Welche Quelle nimmst du da?

26.11.2023 07:32 • #79


Thor85
Zitat von Lizy:
Wie geht denn bitte sowas? Genau davor habe ich jetzt allerdings auch Angst. Heute ist mein 6. Tag und ich würde mich gerne testen aber habe schiss ...

Macht doch nix oder? Du warst ja 6 Tage Positiv, da kommts auf einen Tag mehr auch nicht an.

26.11.2023 08:48 • x 1 #80


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel