Pfeil rechts

Hallo an alle!
Hatte vor 2 Std. eine PA, daß ich den Wochenenddienst rufen musste. Habe jetzt seit 5 Wo Bronchitis. Anfangs nur mit Globuli behandelt, aber dann 10 Tage Amoxicillin 1000, keine Besserung, habe die Einnahme dann 4 Tage vor Ende abgebrochen. Bekam dann Tavanic 500 mg 7 Stck. Habe jetzt auch bereits 5 Stck genommen. Müßte doch endlich besser werden. Habe vorhin so wahnsinnige Atemnot bekommen, daß ich den Arzt brauchte. Alles hat zugemacht. Der sagte dann, ich soll mit Salbutamol und Kochsalz inhalieren und hat mir für den Notfall eine Cortisontablette dagelassen. Sagte aber dann, ich müsse das unbedingt bald vom Lungenfacharzt abklären lassen. Der hat mir jetzt noch mehr Angst gemacht. Steckt vielleicht doch was schlimmes dahinter?Lungenkrebs, tbc, oder, oder?Hab sooooo wahnsinnige Angst. Was meint ihr, was das sein könnte?Kann es sein, daß ich einfach auf die beiden AB´s nicht anspreche. Habe weder Fieber, noch sonst irgendein Grippesymtom. Nur diese Husten. Einmal ganz trocken, dann wieder total locker. Hald mit weiß-,gelb-,grünlichem Auswurf.....Bitte schreibt mir, was das sein könnte. Vielen DANK

30.12.2011 23:58 • 09.01.2012 #1


19 Antworten ↓


Hallo, momentan habe ich auch eine Bronchitis... Bin nun auch die 4. Woche krank....


Zu deinem Husten: Hast du Auswurf? Oder "nur" trockenen Husten? Wann hustest du am meisten? Tagsüber, morgens, nachts?

31.12.2011 00:03 • #2



Bronchitis seit 5 WochenHilfe

x 3


Danke Holly, für deine schnelle Antwort!

Es ist ganz verschieden. Hatte gestern den ganzen Tag lockeren Husten, also hatte Auswurf, konnte gut abhusten. Aber über Nacht setzt sich das wieder so fest, daß ich dann heute wieder total trockenen Husten habe. Wenn ich inhaliere gehts ein paar Stunden, aber dann ists wieder total fest. Ich werd noch verrückt. Kann nicht sagen, wann es schlimmer ist. Eigentlich huste ich tagsüber und nachts gleich. Aber was so komisch ist, und was sich wahrscheinlich jetzt ganz lustig anhört.........., wenn ich huste, und schleim mitabhusten kann, dann muß ich anschließend bestimmt 10mal schlucken und mir laufen die Tränen aus den Augen,bis dann alles wieder normal ist. Ich weiß, hörst sich verrückt an, aber kennst du das vielleicht?Nimmst du auch Antibiotika?Lg

31.12.2011 00:11 • #3


Ja ich nehme jetzt den 4. Tag Antibiotika, nachdem ich nun fast 4 Wochen durchgehustet habe...

Wachst du nachts davon auf?

Ich will dich nur beruhigen, denn
1. dauert dieses Jahr der Husten bei JEDEM länger
2. Schlagen Antibiotika nicht unbedingt an, Bronchitis ist oft durch Viren bedingt, d.h. Antibiotikum bringt nix....


Nimmst du was fürs Immunsystem?
Zum Schleimlösen kann ich Gelomyrtol wärmstens empfehlen

aber das kenn ich nicht: " wenn ich huste, und schleim mitabhusten kann, dann muß ich anschließend bestimmt 10mal schlucken und mir laufen die Tränen aus den Augen,bis dann alles wieder normal ist."
Das hört sich nicht nach einer Krankheit an

31.12.2011 00:18 • #4


Aber wenn der Schleim weiß (wie Eiter), grün und gelblich aussieht, dann kann man doch davon ausgehen, daß es eine bakterielle Infektion ist, oder ?sonst wäre ja der Schleim durchsichtig?

31.12.2011 00:39 • #5


hallo


ich hatte bis vor einer woche auch ganz schlimm Bronchitis , und habe Kortisontabletten vom Arzt bekommen die helfen ganz gut ich war so in 4 tage wieder fit,

muss zwar immernoch etwas husten aber es gab Besserung.

keine sorge das geht wieder weg .


gute besserung


und ein angstfreies und schönes gesundes neues Jahr

31.12.2011 00:50 • #6


Lieben Dank Tasulina!

Genau, das wird wieder. Nehme jetzt noch die beiden Antibiotikatabletten und dann am Montag, wenn ich noch immer keine Besserung merke, geh ich nochmal zum Arzt.

Dir auch einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr

31.12.2011 00:55 • #7


Kati42
Hi käfer 80
ich hab auch schon seit 5 wochen husten ,gestern dann das erste mal mit gelben Schleim.
Habe dazu auch noch Blasenentzündung.
nehm seit gestern Antibiotika, Blasenentzündung ist besser ,aber Husten auch noch nicht wirklich.Irgendwann tut einem der Ganze Brustkorb weh vom Husten.
ist beruhigend zu hören das der husten allgemein länger dauert.
Wollte aber auch nächste Woche zum Lungenfacharzt,und nochmal draf schauen lassen.
ich hoffe dein 2 antibiotika schlägt noch an.
dann werden wir den üblen Husten hoffendlich bald los !
Grüße Kati

01.01.2012 20:12 • #8


Danke Kati! Wünsch dir ein gutes, gesundes neues Jahr..........

Hab jetzt noch 2 Tbl. zu nehmen. Ich hoffe so sehr, daß es dann endlich besser wird. Hab nämlich so Angst vorm Lungenfacharzt. War noch nie da. Ich rauche ja auch. Hab zwar jetzt 7 Tage gar keine geraucht, aber jetzt die Tage waren es schon wieder ein Paar. Ist hald auch sch..... für eine Bronchitis, ich weiß .Bin grad am inhalieren. Wünsch dir gute Besserung. Du hast ja auch noch mit einer Blasenentzündung zu kämpfen. Ist ja auch voll blöd. Der Husten reicht eigentlich eh........Lg Käfer

01.01.2012 20:46 • #9


Kati42
Hi Käfer
hast du angst vor Untersuchung oder das was schlimmes sein könnte ? Wegen deiner Raucherei ? ist bestimmt nix
Also die Untersuchungen sind harmlos.
Lungenfunktion, Röntgen, Abhorchen,evtl. wird noch das sputum also der Auswurf
untersucht um festzustellen welche Keime es sind.
Wir haben bei uns Gott sei dank einen super Lungenfacharzt zu dem ich vollstes Vertrauen habe.
Drücken wir uns mal gegenseitig die Daumen, das bis morgen die Antibiotika ihren job erledigen.
Grüße Kati

01.01.2012 21:06 • #10


Kati42
Hallo Käfer ,
Was macht dein Husten ?
Ich wahr gestern beim Lungenarzt,röntgen ,Lungenfunktion,Blutabnahme.
Leider wird mein Husten trotz Antibiotika nicht besser.
Blasenentzuendung,fängt auch wieder an.
Das Antibiotika scheint nicht zu wirken

Grüße Kati

03.01.2012 08:07 • #11


Hallo und eine wichtige Information:

Bei Antibiotika ist es wichtig, sie unbedingt über den verschriebenen Zeitraum
auch einzunehmen.
Werden Antibiotika zu früh abgesetzt, dann überleben einige Krankheitserreger.
Diese überlebenden Krankheitserreger sind dann resistent gegen Antibiotika.
Dies bedeutet, die Infektion dauert länger, verläuft schlimmer, und bei einer Neu-
erkrankung schlagen die Medikamente nicht mehr an.

Daher: Antibiotika NIEMALS absetzen, die verschriebene Dosis immer komplett
einnehmen!

Liebe Grüsse, Der Beobachter

03.01.2012 09:54 • #12


Kati42
Hi Beobachter
Weis schon ,wahr heute noch mal beim Doc ,die Blase ist wieder ok.
Nur beim Husten schlägt es nicht an. Doc sagt ich soll absetzen weil es nach 4 Tagen wirken müsste ,ist wohl ein Virus da hilft kein AB.
Jetzt hab ich cortisonspray bekommen ,hoffe das hilft
Muss jetzt noch zum HNO.
Danke nochmal für deine Info
Lg Kati

03.01.2012 16:55 • #13


Hallo Kati!
Schön von dir zu hören! War heute nochmal bei meiner Hausärztin. Hat mich nochmal untersucht. Hab ja gestern meine letzte AB genommen. Hab jetzt nochmal Globuli verschrieben bekommen und Tropfen für die Darmflora. Soll jetzt bis Freitag warten. Tut sich bis dahin noch nichts, soll ich zum Lungenfacharzt. Hab aber heute irgendwie das Gefühl, dass es leicht besser wird. Hoffe es so sehr. Meine Ärztin sagt, dass es momentan wirklich schlimm mit dem Husten ist. Die meisten Patienten hängen wirklich Wochen dran. So wahnsinnig hartnäckig. Ich hoffe, dass dir das Kortisonspray hilft. Melde mich morgen wieder.
Wünsch dir eine erholsame gute nacht. VLG Käfer

03.01.2012 23:12 • #14


Kati42
Hi Käfer ,
Ne bis jetzt leider nicht,habs aber auch erst 2 mal genommen . ich geh heute mal zu ner Heilpraktikerin,evtl hat die noch ne Idee .
Ja gut das du's sagst, die Tropfen für die darmflora muss ich auch noch nehmen.
Dann morgen zum HNO .
Werde berichten
Ich drück dir die Daumen das es weiter besser wird bei dir.
Grüße Kati

04.01.2012 09:17 • #15


Hi Kati,
Leider gehts mir heute wieder schlechter. Dreh noch durch. Was soll ich blos machen?Ist es die Panik, daß ich nicht gesund werde, oder wirklich was schlimmeres. Kann mir heute wieder gar nicht einreden, daß das eben dauert mit dem Husten. Hab keine Geduld mehr. Möchte wieder fit sein. Mein Sohn sagte heute schon, jetzt liegst du schon wieder auf der Couch. Muß ich wieder mit Papa alleine Schlittenfahren. Mich nervts so. Bin heute auch so matt. Und jetzt muß ich nochmal mit meinem lustigen Symptom kommen.......... Wenn ich fest huste und es kommt Schleim mithoch, dann mein ich, ich bekomm keine Luft mehr, muß dann 15mal schnell hintereinander Schlucken, dann wirds wieder. Ist das wirklich normal. Meine Ärztin sagte, die Bronchien sind einfach noch empflindlich. Auch wenn man kalte Luft einatmet, kann das noch zu Reizungen führen, ich weiß nicht .......Bei dir besser Kati?

05.01.2012 15:39 • #16


Kati42
Hi Käfer 80
Mir gehts so wie dir ich bekomm Angst und Panik weil das so lange dauert und man malt sich das allerschlimmste aus.
Hatte heute ne horrornacht Panik von 3uhr nachts bis mittags .hab zum Glück noch notfalltermin beim Doc bekommen.
Hatte dauernd Angst das der Husten aufs Herz geht
Meine Tochter hat Ferien und ich konnte nix mit ihr machen,das belastet einen noch zusätzlich,ist wie bei dir.
Ich hab den Eindruck durch unsre Angst dauert's noch länger .
Früher haette ich mir da keinen Kopf gemacht,währe wahrscheinlich erst zum Arzt wenn ich Fieber bekommen hätte ,und es hätte mich auch absolut beruhigt wenn mein arzt sagt das es dieses Jahr allgemein länger dauert.
Aber jetzt Panik pur und immer ans schlimmste denken,das ist doch so doof.
Der HNO sagte es könnte Reflux sein,glaub ich aber nicht ,da kommt doch nix gelbes raus?
Ist einfach ein hartnäckiger Infekt.
Kommt bei dir auch noch gelber Schleim ?
Der HNO wahr ein arroganter Kerl ,wollte wissen was mit meim Husten ist und er hat mir was erzählt ich müsste meine Nasenwände chirurgisch weiten lassen.
Jetzt ne OP suuuuuper Vorschlag.
Ich drück uns beiden die Daumen das es schnell besser wird !
Grüße Kati

05.01.2012 19:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hi Kati!
Wie gehts dir heute? Hab jetzt grad wieder eine wahnsinns Angst in mir! Ich habe zwar das Gefühl, daß es minimal besser ist, aber trotzdem eine Panik. Ja, der Auswurf ist noch immer gelb. Hab so Angst vor einer schlimmen Lungenkrankheit oder Herzmuskelentzündung. Muß doch nach dem Husten immer so oft schlucken. Dein HNO meinte was mit Reflux... Hilfe. Aber kann das wirklich sein?Hat das nicht was mit dem Magen zu tun?Da würde man doch auch was beim Essen und Trinken bemerken. Und eine Op hat man dir vorgeschlagen. Na, super.... so ein Quatsch. Ich hoffe, ich bringe das Wochenende noch irgendwie gut rum. Möchte am Montag früh gleich nochmal zum Arzt. Ich halt das naemlich nicht mehr aus. Hab sooooooooo Angst. Wann werden wir wieder gesund. Ich denk an dich Kati, VLG

06.01.2012 22:10 • #18


Kati42
Hi,Käfer
Mir gehts heut auch so ,gestern ging's eigentlich Abend mit der Angst , aber heute wieder
Schlimmer,hoffentlich haben wir das bald rum mit dem sch...
Ja Reflux ist was mit dem Magen,aber nicht gefährlich.
Hoffentlich können wir schlafen mensch
Ich Denk auch an dich!
Wir dürfen uns nicht so verrückt machen!
Grüße Kati

06.01.2012 22:37 • #19


Kati42
Hallo ihr lieben ich habe Keuchhusten
Lasst das bitte bei euch auch untersuchen ,wenn der schon so lange dauert!
Traurige Grüße kati

09.01.2012 10:56 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier