Pfeil rechts
9

dasomen
Hallo zusammen!

Ich habe aktuell panische Angst weil ich merkwürdige Symptome habe, die ich noch nie im Leben hatte.

Es ging vor ca. 2 Tagen los dass ich auf einmal einen starken tiefen Hustenreiz hatte. Dieser wurde immer stärker und
gleichzeitig hab ich immer wieder ein Brennen mittig unter dem Brustbein, das leicht ausstrahlt.

Dieser Hustenreiz variiert immer ein wenig, ist aber im Liegen besonders schlimm. (ohne dass ich ständig huste, aber der Reiz ist extrem und kommt scheinbar von sehr weit unten. )

Ich habe heute aus Angst einen Corona-Schnelltest gemacht, der war negativ. Aber ich traue dem ganzen nicht.

Mittlerweile fühlt es sich an, als wenn ich gerade scharfes Chili gegessen hätte, so brennt es im Hals. Aber klassisches Halsweh ist es nicht. Schlucken macht auch keine Probleme.

Wenn ich etwas esse wird der Hustenreiz stärker. Ganz schimm sind gewürzte Sachen.

Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. ich würde mich freuen. Mein Kopfkino dreht gerade durch.

03.06.2021 02:11 • 25.06.2021 #1


13 Antworten ↓


Das klingt nach zurücklaufender Magensäure, also Sodbrennen.
Hast du in den letzten Tagen viel würziges oder fettiges gegessen?
Liebe Grüße

03.06.2021 06:22 • x 3 #2



Brennen unter dem Brustbein - extremer Hustenreiz tief unten

x 3


dasomen
Danke Dir für Deine Antwort!

Aber müsste ich dann nicht auch Aufstossen haben oder so?

Und kann denn das Sodbrennen 3 Tage lang anhalten? Ich kenne das aus der Verwandschaft eher als sehr kurze Geschichte kurz nach dem Essen...

03.06.2021 08:54 • x 1 #3


ich glaube auch es ist Reflux

03.06.2021 08:58 • x 1 #4


Julie80
Guten Morgen meine lieben, wunderschönen und wundervollen Menschen.

Reflux ist Mist. Am besten bisschen höher Schlafen vom Kopf her. Abends nichts scharfes, keine Schokolade und Zitrus hastiges. Und Toastbrot hilft oder einglas Milch.

03.06.2021 09:00 • x 1 #5


dasomen
Und davon bekommt man Husten?
Sorry, dass ich so doof frage, aber für mich ist das wirklich Neuland...

03.06.2021 09:04 • #6


Auch stiller Reflux macht solche Symptome. Da kommt keine Säure hoch, sondern nur Gase.
Ich habe das auch, mal mehr mal weniger.
Probiere mal aus nichts Süßes, fettiges, kein Alk., und ganz wichtig, kein Kaffee.
Bei mir wurde es deutlich besser.

03.06.2021 09:45 • #7


Luna70
Brennen unter dem Brustbein und dass es im Liegen schlimmer ist hört sich wirklich sehr nach Reflux und entzündeter Speiseröhre an. Der Husten könnte von der Magensäure kommen, die die Schleimhaut reizt, könnte ich mir vorstellen. Schildere deine Symptome mal deinem Hausarzt, der wird dir eventuell säurehemmende Medikamente verschreiben. Oft wird bei solchen Beschwerden ein Therapieversuch damit gemacht. Wenn es hilft, hat man quasi die Diagnose.

03.06.2021 10:24 • x 1 #8


dasomen
Jetzt hab ich auch noch Kopfschmerzen...die Nase ist auch ständig zu...

Mir macht das alles Angst...

03.06.2021 10:26 • #9


Kaffeehörnchen
Die aufsteigenden Gase reizen auch die Nasenschleimhäute. Das kann sogar bis in die Ohren ziehen. Warst du inzwischen beim Hausarzt?

19.06.2021 17:51 • x 1 #10


dasomen
Ja, die Ärztin hat mich aber gar nicht untersucht - sie meinte die Symptome wären aber typisch Sodbrennen/Reflux. Für mich war das neu.

Sie hat mir jetzt Pantoprazol verschrieben. Das soll ich mal 2 Wochen lang testen.

Ansonsten wäre halt eine Magenspiegelung nötig meint sie. Das schaffe ich aber psychisch nicht.

Ich hatte in der Tat auch Probleme mit den Ohren. Das linke Ohr war irgendwie wie zugeschwollen...und ich wußte nicht wieso.

20.06.2021 13:18 • x 1 #11


Kaffeehörnchen
Schön, dass sie dir etwas verschrieben hat. Wenn es dir mit den Tabletten besser geht, war es wohl wirklich Sodbrennen. Ich meine aber, dass man einen Reflux nochmal anders behandeln muss, aber da kenne ich mich (noch) nicht gut aus.

22.06.2021 17:06 • #12


dasomen
Bis jetzt ist das Problem noch nicht weg. Es variiert nur sehr stark...je nach Tag und Mahlzeit, ob ich liege oder stehe, etc.

Aber eine Magenspiegelung schaffen meine Nerven nicht...

22.06.2021 19:11 • #13


dasomen
Ich möchte nochmal in die Runde fragen ob jemand sich mit Reflux und/oder Sodbrennen auskennt.

Ich nehme diese Pantoprazol-Tabletten jetzt seit einer guten Woche und bisher ist die Wirkung minimal. Morgens mit einigermassen leerem Magen geht es noch, wobei ich da oftmals ein wenig verschleimt bin im Hals...und sobald ich etwas esse habe ich das Gefühl wie wenn etwas ätzendes meine Speiseröhre heraufkriecht...und ab dann brennt es im Hals...teilweise schmecken Sachen auch bitter - fast wie chemisch - oder schärfer als sie eigentlich sind...weil der Rachen brennt.

Ich habe auch nie wirklich Hunger, weil ich das Gefühl habe der Magen ist nicht leer. Aber es fühlt sich auch nicht schwer an. Eher immer so, wie wenn man gerade etwas getrunken hat. Auch das Trinken ist unangenehm.

Ich habe einfach Angst vor dieser Magenspiegelung und mir fehlen die Nerven dazu. Deswegen möchte ich diese um jeden Preis vermeiden.

25.06.2021 22:46 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel