Pfeil rechts
4

Hallo.
Ich hab meine Blut Ergebnisse nun:
Was mir auffällt ist:
Thrombozytenvolumen ist 11,2 referenz bis 12
Erythrozyten 5,2 referenz bis 5,2
MCH 28 referenz 28-33
Mchc 32 referenz 32-36
Mcv 83 referenz 80-96
Harnstoff 14,5 referenz 15-40
Kalium 3,8 referenz 3,7 -5.1

Meim Arzt sagt aber Blutbild wäre super

Was denkz ihr ?

25.04.2018 13:59 • 25.04.2018 #1


8 Antworten ↓


Schlaflose
Was soll er denn sonst sagen? Du bist bei allen Werten im Referenzbereich.

25.04.2018 14:03 • #2



Blut auswertung Kalium

x 3


Der harnstoff ist zu niedrig und Kalium finde ich sehr nieder auch wenn ea noch in der referenz liegt auch alle anderen sind auf der unteren Grenze

25.04.2018 14:09 • #3


Icefalki
Was tut man, wenn Harnstoff erhöht oder zu erniedrigt ist?

Ist der Harnstoff niedrig, besteht meist kein Grund zur Sorge. Das Defizit lässt sich leicht mit eiweißreicher Nahrung ausgleichen, zum Beispiel mit Eiern, Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchten sowie Milchprodukten.

Weitaus relevanter ist ein erhöhter Harnstoff. Hast du ja nicht.

Folgende Nahrungsmittel enthalten besonders viel Kalium:

Obst, besonders Bananen, Aprikosen, Vollkornbrot, Nüsse, Gemüse, Fleisch

Also, ich hab dir das gegoogelt. Du bist eh im Referenzbereich. Wenn du trotzdem alles ein bisschen peppen willst, ernähre dich dementsprechend.

25.04.2018 14:29 • x 2 #4


Gerd1965
Zitat von Darfnichtsein:
Hallo.
Ich hab meine Blut Ergebnisse nun:
Was mir auffällt ist:
Thrombozytenvolumen ist 11,2 referenz bis 12
Erythrozyten 5,2 referenz bis 5,2
MCH 28 referenz 28-33
Mchc 32 referenz 32-36
Mcv 83 referenz 80-96
Harnstoff 14,5 referenz 15-40
Kalium 3,8 referenz 3,7 -5.1

Meim Arzt sagt aber Blutbild wäre super

Was denkz ihr ?

Eventuell hast du die Tage vor der Blutabnahme weniger Eiweiß zu dir genommen, dann ist der Harnstoff etwas erniedrigt.

Das Kalium, was bei dir im Normbereich ist kann etwas vermindert sein, wenn du Durchfall hattest oder bestimmt Medika senken auch den Kaliumspiegel.
Kaliumhaltige Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Trockenobst, Avocados, Bananen, Kartoffeln und Nüsse lassen den Kaliumwert sehr schnell im Serum ansteigen und ausgleichen.
Mit diesen Laborwerten brauchst du dir sicher keine Sorgen machen!

25.04.2018 14:32 • x 1 #5


Dank Dir

25.04.2018 14:33 • #6


kopfloseshuhn
Ich habe einen HArnsäurespiegel der weit unter der Norm ist. Dazu hat nochkein Arzt rumgemeckert. Das sit also irrelevant.
Was zu den genannten Nahrungsmitteln mit viel Kalium noch dazu kommt ist Blumenkohl!
Wenn man den mit ein bisschen wasser im Topf dünstet, bleibt das meiste Kalium erhalten. Wenn man dann noch das Wasser aus dem Topf mitverzehrt ist das total super. (Und sehr lecker!)
So habe ich meinen zu niedrigen Kaliumspiegel wieder fit gemacht. Blumenkohl und Kartoffeln.

Bei Nahrunsgmitteln ist das schöne: Man kann nicht überdosieren und somit nie zu viel Kalium im Körper haben (was nämlich auch nicht gut wäre).

Ansonsten alles kein Grund zur Sorge.

25.04.2018 15:47 • x 1 #7


Hallo,

Wie man sieht sind deine Nieren tiptop, also ruhig kaliumreich essen, was zu viel ist, wird ausgeschieden. Und der leckerste Kaliumlieferant: Kakao und Schokolade!
Wenn du unter Herzstolpern leidest, freu dich, hier hast du wahrscheinlich den Grund und die Lösung

25.04.2018 20:40 • #8


Gerd1965
Zitat von Ettol:
Hallo,

Wie man sieht sind deine Nieren tiptop, also ruhig kaliumreich essen, was zu viel ist, wird ausgeschieden. Und der leckerste Kaliumlieferant: Kakao und Schokolade!
Wenn du unter Herzstolpern leidest, freu dich, hier hast du wahrscheinlich den Grund und die Lösung

Also ganz verstehe ich das nicht. Wie meinst du das?
Der Harnstoffgehalt im Serum steigt ja erst bei einer Niereneinschränkung von 50-70%.
Und andere Nierenwerte, die die Nierenfunktion beurteilen sind nicht vorhanden
Es ist keinerlei Grund zur Sorge mit diesen Werten, hat aber mit deiner "Diagnose" gar nichts zu tun.

25.04.2018 20:43 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel