Lisa1988

9
4
hi ich bin neu in diesem forum. ich leide seit ungefähr seit einem jahr an einer herzangst die auch diagnostiziert wurde. in letzter zeit ging es mir auch besser. ich habe aber seit ungefähr 3 wochen oder länger immer wieder kehrende beinschmerzen besonders in den waden und füßen. teilweise schlafen sie auch ein. ich habe mir schon gedanken über alle möglichen krankheiten gemacht. wie durchblutungsstörungen, thrombose etc....! ich hoffe jemand von euch kann mich vielleicht beruhigen

23.09.2011 13:58 • 15.03.2019 #1


6 Antworten ↓


Lisa1988


9
4
ah ja ich wollte noch fragen, ob das jemand von euch kennt?

23.09.2011 14:00 • #2


Schattenbinder

Schattenbinder


174
13
Hallo Lisa,

ich habe im Moment genau das gleiche Problem.
Schmerzen in den Beinen und in den Armen, vor allem im Sitzen tritt das auf.
Ich habe totale Angst vor Thrombose oder ähnlichen Sachen, aber ich traue mich auch nicht, meiner Ärztin davon zu erzählen. Da ich das meist im Sitzen habe, könnte ich mir auch Verspannungen als Ursache vorstellen oder den Ischias, da ich damit Anfang des Jahres zu kämpfen hatte.

Wenn ich mich bewege, werden die Schmerzen schnell wieder besser. Aber ich kriege halt jedes Mal totale Angst und ich weiss langsam auch nicht mehr, wie ich mich selbst beruhigen kann, ohne wieder beim Arzt aufzuschlagen und mich mit meiner Angst zum Volldepp zu machen. So komme ich mir nämlich inzwischen vor.

Lieben Gruß
Schabi

23.09.2011 15:25 • #3


Lisa1988


9
4
was hast du den genau für schmerzen? bei mir ist es hausptsächlich in den waden und den füßen.fühlt sich gelegentlich an wie muskelkater. tut bei bestimmten bewegungen mehr weh und tritt wie du schon schreibst vor allem in ruhe auf. ich habe aber auch schon so einige symptome hinter mir. momentan jedoch nur diese beinschmerzen. wollte es schon durch sport weg bekommen, habe aber das gefühl dadurch wird es schlimmer.manchmal habe ich auch schmerzen in den armen . fühlt sich sowohl in armen als auch in den beinen auch manchmal wie gelenkschmerzen an , wenn man krank ist hat man das ja auch.vielleicht sind es echt die muskeln. danke für deine antwort. vielleicht schreibst du ja nochmal würde mich freuen.

24.09.2011 17:27 • #4


Südwind


25
2
Also, ich habe sehr oft und auch bei der kleinsten Kleinigkeit Muskelkater, obwohl ich relativ gut trainiert bin... ausserdem sitze ich oft sehr verspannt da, besonders wenn ich mich in was reindenke usw - auf jeden Fall tut mir da oft alles weh. Ausserdem habe ich auch manchmal Muskelkrämpfe, die wirklich richtig weh tun können. Ich habe einen totalen Magnesiummangel, nehme deshalb hochdosiert Schüssler Nr 7 - Magnesium phosphoricum ein. Wird schon besser deswegen...

24.09.2011 19:25 • #5


Schattenbinder

Schattenbinder


174
13
Also, bei mir sind die Schmerzen vorrangig in den Waden, den Fußgelenken und in den Knien. Aber auch die Arme tun weh, vor allem der rechte vom Ellbogen bis hinunter zum Handrücken. In den Beinen ist es auch ein Gefühl wie Muskelkater, vor allem, wenn ich die Waden anspanne. In Bewegung wird es besser, aber gerade im Büro ist das nicht lustig, da ich nicht ständig aufstehen und herumlaufen kann. Wenn ich mich bücke oder nach vorn beuge, schläft mir extrem schnell das rechte Bein ein. Bereits nach wenigen Sekunden spüre ich da ein deutliches Kribbeln und ein Gefühl von Taubheit, das sich ausbreitet.

In den Armen sind die Schmerzen viel weniger stark bzw. im rechten Arm anders gelagert. Mein Ellbogen schmerzt oft und knackt dann bei Bewegung. Im Handrücken sitzt auch ein starker Schmerz wie von einer Entzündung, der dann den Arm hinauf strahlt. Ich glaube aber, dass dies von der häufigen Arbeit am PC kommen könnte.

26.09.2011 13:29 • #6


Honigbiene83

Honigbiene83


235
26
48
Ich habe genau das selbe Problem. Dazu konmt noch das meine beine, vorallem in de waden, innerlich zucken. An ganz vielen stellen auf einmal. Echt ein sehr beängstigendes gefühl. Meine Therapeutin meint es sind die Nerven, da in den beinen eh sehr viele sind. Auch von der ständigen angespanntheit. Schon mal autogenes Training probiert? Fange es wieder an. Hat mir schon mal geholfen als ich ähnliche Probleme in den armen und schultern hatte

15.03.2019 19:28 • #7



Prof. Dr. Heuser-Collier


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag