Pfeil rechts
14

G
Hallo,
ich habe Beinschmerzen, rechtes Bein.
Zieht vom Po bis im Fuß. Meistens tut es am Schienbein weh bis zum Fußgelenk.

Aus Angst war ich letzten Freitag in der Notaufnahme (ich weiß vielleicht übertrieben) und hatte diese Woche einen Termin beim Phlebologen (Venenarzt).
Dieser machte Ultraschall und schaute die Blutversorgung an und ebenfalls nach Wasser in den Beinen.
Alles zum Glück gut.

Der Venenarzt meinte, es könnte eine Nachwirkung der Grippe sein, dass man danach Muskel oder Nervenschmerzen habe könnte.
Aber nach den Termin wurden die Schmerzen bald noch mehr
Langsam kommt die Angst wieder auf, dass es doch was ernstes sein könnte.

Ich bin deswegen nervlich richtig fertig und mein Arzt würde mich glaube ich nicht mehr ernst nehmen, wenn ich deswegen schon wieder komme…

Vielleicht weiß jemand Rat oder hat ein paar aufmunternde Worte parat.

LG

12.01.2023 10:16 • 15.01.2023 #1


21 Antworten ↓


Icefalki
Zitat von Greta1131:
Zieht vom Po bis im Fuß.


Normalerweise würde man bei dieser Aussage an den Ischiasnerv denken. Und hier ist der Orthopäde der Fachmann.

12.01.2023 10:27 • x 3 #2


A


Beinschmerzen gehen nicht weg

x 3


G
Aber es tut halt auch im unteren Bein weh, wo es sich ja um Venen/ Arterien handeln könnte.
Ja gut, dann vielleicht ein Orthopäden rauf schauen lassen…

12.01.2023 10:30 • #3


Icefalki
Zitat von Greta1131:
Venen/ Arterien

Die sind doch schon abgeklärt. Da hast du nix.

Der Orthopäde schaut auch hoffentlich nach dem Becken, ob Schiefstand und ob deine Füsse vielleicht Einlagen brauchen, da Knick oder Senk oder Platt.

Ist mein Ernst, Thrombose fällt raus, da keine vom Facharzt gefunden.

12.01.2023 10:34 • x 1 #4


TheAnk
Zitat von Greta1131:
Hallo, ich habe Beinschmerzen, rechtes Bein. Zieht vom Po bis im Fuß. Meistens tut es am Schienbein weh bis zum Fußgelenk. Aus Angst war ich ...

Hatte ich letztes Jahr über Monate, hat mich in eine sehr schlimme Angstphase gezogen. Vor allem die Schmerzen im Schienbein waren für mein Kopf kaum zu erklären.
Einmal so schlimm das ich auch in der Notaufnahme war. Thrombose wurde ausgeschlossen.

Ich war beim Orthopäden der hat alles mögliche getestet, Röntgen etc. alles in Ordnung. Er hat mich dann zum Venenarzt verwiesen. Zum Glück hatte ich da eh bald einen Termin. Sie hat alles genau untersucht, alles in Ordnung.
Nur die Schmerzen blieben.

Aus lauter Verzweiflung schickte mich meine Ärztin ins MRT.
Auch da alles in Ordnung.
Frag nicht warum, aber im Herbst waren die Schmerzen einfach weg, habe letztens nochmal drüber nachgedacht seit wann genau. Wahrscheinlich haben die Untersuchungen irgendwann gereicht um mich nicht mehr drauf zu fokussieren und seit dem lässt mich das in ruhe.

12.01.2023 11:39 • x 3 #5


TheAnk
Ach was mir noch einfällt, ich hatte damals auch ziemlich Steißschmerzen. Der Orthopäde tat einen Zusammenhang ab da ich bei irgendwelchen Übungen nicht so reagiert habe wie man es lt. Lehrbuch sollte. Seit November waren die Schmerzen so gut wie weg im Steiß. Und ja dann auch meine Beinschmerzen. Vielleicht doch ein Zusammenhang?!?

12.01.2023 12:13 • #6


G
Ich hab morgen wegen einer anderen Sache Krankengymnastik, da werde ich das mit den Schmerzen im Bein mal ansprechen. Heute tat es nicht so weh, hatte heute aber auch einen ruhigen Tag.
Trotzdem fühlt es sich im Schienbein immer noch leicht schmerzhaft an, wenn ich den Fuß kreise dann fühlt es sich im Schienbein ein bisschen wie Muskelkater an, aber es ist definitiv keiner…
Wenn sich das nächste Woche nicht gibt, werde ich trotzdem nochmal den Arzt belagern…

12.01.2023 20:58 • #7


Herta_Emmi
@Greta1131 da wird wahrscheinlich auch nichts bei rum kommen
Venenmäßig ist nix!
Falls es etwas orthopädisches ist, wird sich zeigen, wenn nicht, bist du von daher gesund, und es ist die Psyche.
Was soll der Arzt denn machen
Venenarzt sagt alles ok
Orthopäde steht aus
Da musst du warten!
Übe dich in Geduld, lenke dich ab, gegen Schmerzen hilft Retterspitz äußerlich oder Schwedenkräuter beides zum einreiben

12.01.2023 21:23 • #8


Herta_Emmi
@Greta1131 hast du nicht kürzlich auch einen Thread eröffnet mit Beinschmerzen und Thrombose?

12.01.2023 21:29 • #9


G
@Herta_Emmi Jap, habe ich, aber da stand die Untersuchung beim Venenarzt noch aus.
Untersucht der Venenarzt nicht nur Venen, was wenn eine Aterie verstopft ist oder hätte er das bei der Untersuchung gesehen?
Dann hab ich leider noch gelesen Beinschmerzen können auch Vorboten von Herzinfarkten sein…

Orthopäde überlege ich nächste Woche, wenn’s nicht besser wird.

12.01.2023 22:23 • #10


Angstmaschine
Zitat von Greta1131:
Untersucht der Venenarzt nicht nur Venen, was wenn eine Aterie verstopft ist oder hätte er das bei der Untersuchung gesehen?

Ein Bein besteht nicht nur aus Venen und Arterien!

Zitat von Greta1131:
Dann hab ich leider noch gelesen Beinschmerzen können auch Vorboten von Herzinfarkten sein

Das halte ich so formuliert ehrlich gesagt für gequirlten Quark ...
Gemeint ist damit nur, dass wenn im Bein eine Arteriosklerose (Aterie verstopft) ist, diese auch am Herzen vorliegen kann und daher das Herz auch gefährdet sein könnte.

Das hast Du aber nicht: dein Herz ist doch vor kurzem (wegen deiner Angst auf Herzmuskelentzündung) untersucht worden und Du hast auch geschrieben, dass dein Bein beim Gehen eher weniger weh tut - was auch gegen Arteriosklerose spricht.
Deswegen heisst es auch Schaufensterkrankheit, weil die Betroffenen dann nicht mehr ohne Schmerzen weit gehen können.

13.01.2023 00:53 • x 1 #11


Herta_Emmi
Zitat von Angstmaschine:
Ein Bein besteht nicht nur aus Venen und Arterien! Das halte ich so formuliert ehrlich gesagt für gequirlten Quark ... Gemeint ist damit nur, dass ...

Ich stimme dem zu!
deine Artherien sind nicht verstopft!

13.01.2023 05:42 • #12


Herta_Emmi
Aqua libra heißt es

13.01.2023 06:36 • #13


Gina-Na
In der Reihe Abenteuer Diagnose von vor ein paar Tagen war ein junger Mann, bei dem hatte sich ein kleiner gutartiger Tumor am Schienbein entwickelt. Es hat gedauert, bis er endlich seine Diagnose hatte, aber dann konnte ihm schnell geholfen werden durch eine harmlose Operation. (Die Sendung hatte den Untertitel Süßes Gift, falls du danach googeln willst.)
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/...om100.html

14.01.2023 02:31 • #14


Lizy
@Gina-Na das ist hier die Kategorie Angst vor Krankheiten. Wieso schreibst du jetzt so ein Bespiel rein, was Angstpatienten triggern könnte?

14.01.2023 15:44 • x 2 #15


G
@Lizy Danke, ist ja vielleicht nett gemeint, aber anschauen werde ich das nicht, da es mich tatsächlich triggern könnte.

14.01.2023 19:39 • x 2 #16


Angor
Für mich klingt das wie eine Entzündung des Ischiasnervs. Oftmals sind auch die Bandscheiben schuld, die auf den Nerv drücken.

Der Ischiasnerv zieht sich über die Rückseite des Oberschenkels und verzweigt sich auf Höhe des Knies in seine beiden Unterschenkelnerven.

Deshalb ist es möglich, diese Schmerzen auch in den Unterschenkeln und sogar bis in die Füße zu spüren.

Für mich klingt das nach einer Behandlungsbedürftigkeit durch den Orthopäden, der auch abklären sollt, inwieweit die LWS oder das Kreuzbein betroffen ist, die diese Schmerzen auslösen könnten.

Meine letzte Ischialgie, die Schmerzen waren fast unerträglich, wurde vom HA mit Cortisonspritzen behandelt.

14.01.2023 19:56 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Gina-Na
Wenn man (vllt sogar über längere Zeit) irgendwo Schmerzen hat, Ärzte das Übliche schon untersucht haben und nix finden, dann ist man gemeinhin froh, einen Hinweis zu bekommen, was es sonst noch sein könnte.

Mit dieser Idee kann man dann nach einem Arzt suchen, der sich damit auskennt, und -wie in dem Fall des Mannes aus der Doku- dann kann die (hier sogar völlig unproblematische) Behandlung erfolgen, die einem endlich die Schmerzen nimmt.

14.01.2023 21:55 • #18


Träumerin33
Ich hab das auch manchmal dann nehm ich Magnesium

Gute Besserung

14.01.2023 22:37 • #19


Angor
Zitat von Träumerin33:
Ich hab das auch manchmal dann nehm ich Magnesium Gute Besserung

Gegen einen entzündeten Ischiasnerv hilft kein Magnesium.

14.01.2023 23:55 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel