Pfeil rechts
2

Hallo zusammen,
Ich hoffe hier jemanden zu finden der das gleiche durchmacht wie ich...
Seid einigen Monaten bin ich Hypochonder mit eine generalsierten Angststörung.
Angefangen hat alles mit schmerzen in der Brust und dem linken Arm. Dieser hat entweder geschmerzt in der Ellenbeuge, gekribbelt oder war Schwach. War schon zich mal im krankenhaus wegen Verdacht auf herzinfarkt, Nierenprobleme ,etc.
Zum größten Teil hat mich die Schwäche gerade in den Beinen gestört sodass ich oft auch in extreme Angst verfallen bin und mich garnicht mehr bewegen konnte. Ich googelte fleißig und habe mir die Diagnose selbst gestellt: ALS! Nachdem eine Neurologin ein MRT des Kopfes angeordnet hatte und dort auch ein alter Entzüngsherd gefunden wurden war, dachte ich Ok MS...was solls damit kann man Leben. Nun war es aber wieder so das ich zusammen gebrochen war und mein linkes Bein und auch der Arm extrem schwach waren.
Bin dann gleich in die MHH Hannover wo der Verdacht auf MS bestand. Nach EMG , EEG und der normalen neurologischen Untersuchugen wurde nur festgestellt, dass in der linken Hand das EMG auf eine Karpaltunnelsymdrom hinwies. Dies kann aber nicht sein da ich keine schnerzen verspürte. Während des aufenthalts reagierte ich sehr Panisch andauernd und hatte große Angst (weinen,unruhig, volles Paket) Die Ärzte versicherten mir das ich kein ALS habe. Allerdings denke ich das diese mich aufgrund meine Angst nicht mehr ernst nahmen. Diagnose generalisierte Angststörung. Zu dem Zeitpunkt fing meine linke Wade an zu zucken im Ruhezustand also meist im Bett. Hat sich ausgebreitet in beiden Beinen und jetzt im linken Bein. Meine Linke Hand wird immer schwächer und jetzt fängt mein rechter Daumen auch an zu schwächeln. Ich bin mir ziemlich sicher an ALS erkrankt zu sein was mich in den Wahnsinn treibt. Kann kaum essen und liege meist im Bett. Bin total verzweifelt und habe seid gestern auch das Gefühl das meine Unterlippe schwächer wird.
Die Ärzte können doch nicht alles in die Psychosomatische schublade schieben oder?gerade solche Symptome können doch nicht von der Psyche kommen?

16.10.2016 13:53 • 16.10.2016 #1


4 Antworten ↓


Weiterhin ist mir folgendes aufgefallen:
- der Handmuskel zwischen Daumen und Zeigefinger ist links kleiner als Rechts. (Ich bin Rechtshänder)
- die Zunge sackt hinten Rechts im lockeren Zustand etwas ab
- die Nervenleitgeschwindigkeit zu den Beinen ist verringert
- fast täglich wird alles schlimmer oder es kommen neue Sachen dazua
- meine Hände, vor allem die Linke zittert
- ich habe das Gefühl ungeschickter mit den Händen zu werden

Glaube auch daher das ich eine schnellverlaufende ALS habe...

16.10.2016 14:12 • #2



Befürchtung ALS

x 3


Schlaflose
Dazu gibt es schon unzählige Beiträge in in den letzten Wochen. Schau mal in den folgenden Thread von gestern. Dort findest du auch Links zu vielen anderen Beiträgen, wo alles, was es über ALS zu wissen gibt, drin steht.

angst-vor-krankheiten-f65/angst-vor-als-t76466.html

16.10.2016 14:44 • x 2 #3


ALS avanciert zur beliebtesten Modekrankheit schlechthin.

16.10.2016 15:01 • #4


Schlaflose
Ja, eine wahre Volksseuche

16.10.2016 15:04 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel