Pfeil rechts

Hallo ich schon wieder.Weis wirklich nicht mehr weiter.Irgendwie hängen meine Beine und meine Arme an meinen Körper als wenn sie mir nicht gehören würden.Denke die ganze zeit das ich sie nicht mehr fühle.Meine Zunge fühlt sich auch ganz komisch an,und der Hals zieht sich auch immer zusammen Habe ständig das Gefühl das ich ersticke.Ich habe solche Angst das ich ALS oder doch MS habe.Werde noch wahnsinnig.Kann mir jemand helfen ?? Lg

03.08.2009 10:48 • 03.10.2009 #1


10 Antworten ↓


hallo mausi78,

natürlich sind wir hier keine ärzte und ferndiagnosen zu stellen hat natürlich auch so seine problematik. ich habe aber beide krankheiten in der familie und kann dir sagen, dass die von dir beschriebenen keine symptome für ALS oder MS sind.

wenn du mich fragst hast du "einfach" panikattacken und angstzustände...genau solche symptome habe ich auch - ich kenn das alles.

aber wenn du es wirlich ausschließen lassen möchtest, dann geh doch zu einem neurologen und lass dich untersuchen?

03.08.2009 11:22 • #2



ALS ?

x 3


Hallo Du danke für deine Antwort.Ich war in den letzten Jahren schon bei mehreren Neurologen es wurden auch schon 4 MRTS vom Kprf und eins von der HWS also Rückenmark gemacht.Neurologische Untersuchungen waren auch ok aber das ist alles schon ein paar Jahre her.Und diese ständige Müdigkeit zu den allen anderen Beschwerden macht mich verrückt.Heute ist das Kribbeln am Körper wieder ganz schlimm denke auch die ganze Zeit das ich zitter oh meno weis echr´t nicht weiter.Ich verstehe das alles gar nicht mir ging jetztt endlich mal ein paar Wochen gut und jetzt fängt der Mist wieder an.Welche Beschwerden hast du ? Lg Sonja

23.09.2009 12:55 • #3


Isabell111
Mausi,

ich hatte die gleichen Beschwerden..ich kenn das nur zu gut....
Mittlerweile ist es weg. Bei mir hat sehr eine Vitasprintkur geholfen...5 Wochen und ich fühle mich echt wie neu geboren.

Viell. versuchst du es auch

Alles gute

23.09.2009 13:07 • #4


hallo
ich kenne das auch ich habe auch täglich schwindel wen ich gehe habe ich das gefühl das der boden nachgeben würde und manchmal habe ich ein kribbeln an den zehen habe sollche angst das das MS ist.
liebe Grüsse emely

23.09.2009 13:27 • #5


habe vieles über Ms und Als gelesen und glaube mir die symptomatik ist eine andere....und geht mit plötzliches lähmungserscheinungen (MS) einher und keinem kribbeln.
ausserdem wurdest du neurologissch untersucht....es ist ein schleichende krankheit die sich aber rasch entwickelt und nach diesem zeitraum müsste die Symptomatik viel ausgeprägter sein....man kann schlechter sprechen, arme schlecht bewegen oder gar nicht schlecht laufen....also alls dinge die du nicht hast....(ALS)
Mach dir bitte keine sorgen, lies darüber dann verstehst du:Buchtipp:Ich bin eine Insel"
liebe grüsse Micaela77
(mir hilft es immer wenn ich mich informiere dann wirds besser,weil es nicht mehr zutrifft.....
kopf hoch

24.09.2009 06:15 • #6


Zitat von micaela77:
habe vieles über Ms und Als gelesen und glaube mir die symptomatik ist eine andere....und geht mit plötzliches lähmungserscheinungen (MS) einher und keinem kribbeln.
ausserdem wurdest du neurologissch untersucht....es ist ein schleichende krankheit die sich aber rasch entwickelt und nach diesem zeitraum müsste die Symptomatik viel ausgeprägter sein....man kann schlechter sprechen, arme schlecht bewegen oder gar nicht schlecht laufen....also alls dinge die du nicht hast....(ALS)
Mach dir bitte keine sorgen, lies darüber dann verstehst du:Buchtipp:Ich bin eine Insel"
liebe grüsse Micaela77
(mir hilft es immer wenn ich mich informiere dann wirds besser,weil es nicht mehr zutrifft.....
kopf hoch


hallo micaela,

ich hab mich hier angemeldet weil ich deinen beitrag gelesen habe und den einfach nicht unkommentiert so stehen lassen konnte.
denn das was du schreibst ist schlicht nicht die wahrheit.
wir befinden uns hier in einem angst-forum, verständlich dass man anderen usern die angst nehmen will, aber bitte nicht mit solchen unwahrheiten (auch wenns sicher nicht bös gemeint war.).

ich habe selbst MS. und ich hab keine einzige lähmung, hatte ich noch nie.
stattdessen fing es an mit taubheitsgefühlen in den beinen.
woher hast du die info, dass MS mit lähmungen einhergeht, aber nicht mit kribbeln?
MS ist die krankheit mit den 1000 gesichtern. MS kann sämtliche symptome erzeugen, es gibt nichts, was es nicht gibt.
es gibt sehr leichte ms-formen, manche patienten sind jahrelang symptom-frei oder haben nur sehr leichte symptome, andere sitzen nach kurzer zeit im rollstuhl. das kann man nicht pauschalisieren!

ich selbst hatte bisher 3 merkliche schübe, alle mit taubheitsgefühlen auf einer körperseite (links), verschiedene lokalisationen und ausprägungen.
davon zurückbehalten hab ich (zum glück) nur einen tauben linken oberschenkel. oder sagen wir lieber, die sensibilität ist leicht gestört, ich spüre weniger als auf der anderen seite, taub wäre übertrieben.

das musste ich jetzt einfach mal klarstellen, evtl solltest du deine informations-quelle wechseln, wenn es dir hilft dich zu informieren. denn wenn sich nacher herausstellt, dass es nicht die wahrheit wahr, wirkt sich das nicht grad positiv auf die angst aus...

liebe mausi,
ich glaube trotz allem, dass du KEINE MS hast. die ist nämlich meist eindeutig nachzuweisen, indem man eine lumbalpunkion macht und bestimmte zellen im liquor gefunden werden, bzw entzündungsherde im mrt sichtbar sind.
deine symptome hören sich für mich sehr psychosomatisch an. dein kopf, deine angst steuert deinen körper!
wenn dich aber die angst so einschränkt, dann lass die nötigen untersuchungen machen, die ms und als ausschließen.

alles gute!

Lullaby

03.10.2009 09:12 • #7


also die leute die ich mit ms kenne hatte alle weitesgehend lähmungen...e kann ja sein das sich ein krankheitsbild unterschiedlich zeigt, aber so habe ich es in meinem nahen umfeld nun mal erlebt.....ich habe keine quellen von irgendwo, diese menschen befinden sich alle in meinem nahen Umfeld der familie...aber danke für deine "nette"info.

03.10.2009 12:39 • #8


sorry wenn es nicht nett rüberkam, war nicht so gemeint. war mir nur wichtig, das richtig zu stellen.

das mit der quelle hab ich geschrieben, weil du sagtest dass du viel über MS/ALS gelesen hast.
zu den häufigsten symtomen zählen nunmal lähmungen UND sensibilitätsstörungen. nur muss kein ms-pat. zwingend lähmungen haben, wie gesagt, die symptome sind sehr weit gefächert.

gruß

03.10.2009 14:23 • #9


Hallo ich danke euch allen für euere antworten solangsam wird es mir auch klarer das es psychisch sein muss.Bin alle 6 Wochen bei der Neurologin es wurden schon sehr viele Untersuchungen gemacht und sogar mehrmals.Alles ok zum Glück.Ich wünsche euch alles gute.Lg

03.10.2009 17:40 • #10


nochmal tschuldigung fürs klugscheissen da oben, ist sonst nicht meine art. vllt weil mich das thema momentan selbst stark beschäftigt, ka.



mausi, gut dass die körperlichen erkrankungen ausgeschlossen wurden.
das ist ein grund worüber du dich freuen kannst
übrigens findet man z.b. bei schizophrenen patienten sehr häufig ein gestörtes verhältnis zum eigenen körper, oder einfach überhaupt kein gefühl mehr für den eigenen körper.
ich will damit nicht sagen dass du schizophren bist! aber ich finde da wird deutlich, wieviel einfluss die psyche auf das körperempfinden haben kann.

was sagt denn deine neurologin dazu, außer dass körperlich alles in ordnung ist? warst du schonmal beim psychologen?

grüße

03.10.2009 18:44 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier