12

schnueppchen

228
22
19
Hallo und frohe Ostern

Leider hab ich mal wieder eine Panikattacke. Mir gehts echt mies. Und zwar hab ich heute Mittag Tomatenreis gegessen, der von gestern übrig geblieben war. War auch lecker und ich hatte den Reis bei 800Watt 7 Minuten in der Mikrowelle. Dennoch kam er mir nicht richtig heiß vor, doch da ich Hunger hab, hab ich ihn gegessen.

Und ausgerechnet heute zeigt Faceb.ook mir einen reißerischen Artikel mit der Überschrift "diese Lebensmittel dürfen keinesfalls aufgewärmt werden" vor . Der Hypochonder in mir klickt drauf, liest und siehe da, Reis gehört dazu . Es besteht große Gefahr, dass sich ein Toxin bildet, was auch durch erneutes Erwärmen nicht abgetötet wird und durchfall oder Erbrechen auslöst. Hab dann leider noch gegoogelt und das war ein Fehler. Reis ist wirklich kritisch, was die Zubereitung angeht. Wusste ich nicht. Früher hab ich ab und zu mal aufgewärmten Reis gegessen.

Ich hab panische Angst vorm Erbrechen und vor Durchfall. Mir ist total schlecht, ich hab Kopfschmerzen, ich zittere, mein Kreislauf spielt verrückt und ich traue mich nicht, das Haus zu verlassen obwohl ich eigentlich noch verabredet bin. Zu allem Überfluss hab ich heute auch noch mit Salzwasser gegurgelt und eine Menge davon verschluckt. Das verstärkt die Übelkeit noch, glaub ich.

Wusstet ihr, dass man mit Reis vorsichtig sein muss? Was mache ich denn nun? Hab solche Angst vor den Folgen

01.04.2018 16:32 • 02.04.2018 #1


27 Antworten ↓


kopfloseshuhn

kopfloseshuhn


5176
47
4585
Ach so ein Quatsch! Ich wärme Reis immer auf sogar gerade in diesem Moment!
Da passiert rein gar nix. Mythos wie mit den Pilzen. Das galt auch nur früher als es noch keinen Kühlschrank gab.

01.04.2018 16:35 • x 2 #2


mamamia75


Nein wußte ich nicht. Lese ich jetzt auch nicht nach.
Ich wärme den immer wieder auf und hatte NIE ein Problem.

Das was Du beschreibst hört sich nach Angstreaktion an.

Und ganz viele Leute haben beim Baden im Meer schon Salzwasser verschluckt und das war sicher nicht so sauber wie das womit du gurgelst.

No Panik!

Wenn es Dich beruhigt wärm nächstes Mal keinen Reis mehr auf... denn es wird ein nächstes Mal für Dich geben!

01.04.2018 16:38 • x 1 #3


schnueppchen


228
22
19
Danke dir

Im Kühlschrank war der Reis. Dennoch hab ich ein blödes Gefühl. Und dann denke ich mir, Millionen Leute werden ihren Reis aufwärmen und gar nichts rüber nachdenken. Du bist das beste Beispiel . Und dann kommt wieder die blöde Psyche und sagt, aber bei deinem Pech wird bei dir garantiert was passieren.

Sterben werde ich an dem Reis bestimmt nicht. Aber Durchfall und Erbrechen sind für mich einfach eine ganz schreckliche Vorstellung. Ob ich noch mal Reis erwärme, weiß ich nicht. wäre ja wieder blöd, wenn die Phobie gewinnt.

01.04.2018 16:40 • #4


mamamia75


Bei mir war der auch schon mal über Nacht nicht im Kühlschrank

01.04.2018 16:42 • #5


Schlaflose

Schlaflose


18853
6
6866
Ich habe schon oft Reis unaufgewärmt gegessen, der stundenlang in der warmen Küche herumstand. Aber Durchfall oder gar Erbrechen hatte ich nie.

01.04.2018 16:53 • x 1 #6


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
Zitat von mamamia75:
Ich wärme den immer wieder auf und hatte NIE ein Problem.

Gilt auch für mich.
Ich koche absichtlich immer mehr, weil aufwärmen schneller geht als neu kochen - ich bin nämlich ziemlich koch-faul

01.04.2018 17:04 • x 1 #7


mamamia75


Ich mach eh immer den klebrigen Asiatischen... und auch absichtlich mehr weil er so lecker ist...

01.04.2018 17:04 • #8


nektarine


1237
4
645
Ich wärme Reis sehr oft am nächsten Tag auf, bzw. esse Milchreis am nächsten Tag kalt aus dem Kühlschrank.
Ist noch nie was passiert!

01.04.2018 19:51 • #9


mamamia75


Na, wie gehts Dir 5 Stunden später?

01.04.2018 19:54 • #10


lechatnoir


Zitat von Schlaflose:
Ich habe schon oft Reis unaufgewärmt gegessen, der stundenlang in der warmen Küche herumstand. Aber Durchfall oder gar Erbrechen hatte ich nie.


So mach ich das auch immer....und ich hatte auch noch nie was davon...außer, daß es super geschmeckt hat

01.04.2018 20:03 • #11


schnueppchen


228
22
19
Ihr beruhigt mich wirklich! Dann ist das mit diesem Toxin wohl doch eher selten, zum Glück! Sonst müsste ja eigentlich auch eine Warnung auf der Packung stehen, oder?

Soweit geht es mir eigentlich ganz okay, hab noch lecker Gulasch vorhin gegessen. Doch so eine latente Übelkeit und ein komisches Gefühl im Magen bleiben. Das hab ich allerdings fast jeden Tag und das wird durch die Angst vor dem Erbrechen nun auch nicht besser. Was die Psyche alles an Symptomen machen kann, wissen wir ja leider alle.

01.04.2018 20:16 • x 1 #12


enana


Ich wärme Reis auch immer auf. Hab auch ehrlich gesagt noch nie von einer Reis Aufwärmungsvergiftung gehört.

02.04.2018 09:46 • #13


mamamia75


Ich hab auch noch Reis im Kühlschrank und werde ihn nicht kalt essen

Von solchen Meldungen muß einem ja flau im Magen werden

02.04.2018 09:48 • #14


petrus57

petrus57


14611
159
8489
Zitat von enana:
Ich wärme Reis auch immer auf. Hab auch ehrlich gesagt noch nie von einer Reis Aufwärmungsvergiftung gehört.


Es geht wohl darum, dass gekochter Reis, der nicht im Kühlschrank gelagert wurde, mit der Zeit Giftstoffe entwickelt. Und die werden durch das Erwärmen in der Mikrowelle nicht abgetötet.

02.04.2018 09:50 • #15


enana


Zitat von petrus57:

Es geht wohl darum, dass gekochter Reis, der nicht im Kühlschrank gelagert wurde, mit der Zeit Giftstoffe entwickelt. Und die werden durch das Erwärmen in der Mikrowelle nicht abgetötet.


Aber das machen doch fast alle Lebensmittel irgendwann.

02.04.2018 09:52 • x 1 #16


Miyako

Miyako


2711
1
1847
Ich habe schon x mal Reis aufgewärmt. Wenn Reis übrig bleibt und gleich am nächsten Tag die Reste gegessen werden sollen, stelle ich den auch nicht extra in den Kühlschrank, der steht dann in einer Schüssel mit Deckel in der Küche.
Ist nie was passiert und ich glaube auch nicht, dass da so schnell etwas passiert. Für mich ist das Panikmache. Man "darf" ja eh schon fast nix mehr essen, wenn man auf jeden Artikel hört.

02.04.2018 09:55 • #17


petrus57

petrus57


14611
159
8489
Zitat von enana:
Aber das machen doch fast alle Lebensmittel irgendwann.


Bei Kartoffeln soll das auch so sein. Ich lasse die manchmal auch draußen stehen um dann am nächsten Tag davon Bratkartoffeln zu machen.

02.04.2018 09:56 • #18


mamamia75


Es gibt auch schon wesentlich länger Kartoffeln und Reis als es Kühlschränke oder Microwellen gibt
... oder diese Meldung

02.04.2018 10:00 • #19


petrus57

petrus57


14611
159
8489
Wenn es so schlimm wäre, wären die meisten Asiaten etc. schon ausgestorben.

02.04.2018 10:04 • #20




Dr. Matthias Nagel

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag