Pfeil rechts

semiramis
Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin kurz davor in die Notaufnahme zu fahren
Ich habe seit gestern Atemprobleme und Herzrasen.
Das ist zwar nicht ständig da, aber bei jeder kleinen Bewegung.
Am schlimmsten ist es wenn ich mich nach einer Weile liegen/sitzen aufrichte.
Ich saß vorhin am Tisch (Puls ca. 80) und nach dem Aufstehen über 130
Dazu das Gefühl dass ich gleich ersticken würde...das ging etwa 30 Sekunden und dann hat sich Puls wieder beruhigt.
Heute NAcht hatte ich für ein paar Minuten Stiche in der Herzgegend

Puls und Atmung sind weitgehend normal wenn ich liege.

Im Dezember war ich schonmal wegen Herzrasen in der Klinik und da wurde am Herz nichts gefunden.
Ich bin wahrscheinlich in der 6. Woche schwanger, kann mir aber nicht vorstellen, dass das damit zusammenhängt (FA-Termin erst am 26.1!)

Helft mir bitte :'( Was soll ich tun?
Hab Panik dass es eine Lugenembolie sein könnte

17.01.2015 18:05 • 17.01.2015 #1


3 Antworten ↓


Hallo,

ich würde aufgrund der wahrscheinlichen Schwangerschaft schon
mal nachschauen lassen, was mit dir los ist.

Kann ja nichts schaden.

Wünsch dir alles Gute !

17.01.2015 18:08 • #2



Atembeschwerden/Herzrasen- Soll ich in die Notaufnahme?

x 3


boomerine
Ich würde dir raten, bevor du hier sitzt und schreibst, hättest du dies schon längst abklären können, in der Klinik. Vor allen Dingen, du bist schwanger.

17.01.2015 18:12 • #3


semiramis
Ich bin zurück von der Notaufnahme.
Blutuntersuchung, EKG, Blutdruck, Sauerstoffsättigung, Herz und Lunge wurde abgehört ohne Befund.
LAut der Ärztin sind Herz und Lunge in Ordnung. Nur der Puls ist einfach zu hoch.
Mir wurde empfohlen einen niedrig dosierten Beta-Blocker zu nehmen.
Ich frage mal 26. meine FA ob man das auch in der Schwangerschaft nehmen darf.

LG semiramis

17.01.2015 22:31 • #4




Dr. Matthias Nagel